Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: WCF: 10 Rezepturen + 1 Datensatz möglich

  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    bin neu hier, drum erst mal ein Hallo!

    Ich hätte eine Frage zu WinCC flexible und der Rezepturenverwaltung. Über die Suche habe ich nichts zu meinem Problem gefunden.

    Ist es mit WinCCf möglich mit mehreren gleichen Rezepturen auf einen (1) Datensatz zuzugreifen?
    (Ich glaube nicht und in der Hilfe finde ich nichts, aber fragen kostet ja nix )

    Hintergrund (grob zusammengefasst): Ein Kunde hat eine Bestandsanlage mit 10 "Automaten". Die alle können Produkt 1-20 produzieren. Über das Panel möchte ich für jeden Automat Daten übergeben, was er gerade produzieren soll. Die Datensätze sind je Produkt für jeden Automaten identisch. Ich will mir einerseits die Arbeit ersparen 10 mal die gleichen Datensätze einzugeben bzw. copy/pasten. Andererseits will der Kunde eine Möglichkeit Datensätze nachzutragen. Dem kann man schlecht zumuten die Daten 10x einzugeben.
    Am geschicktesten wäre es, wenn ich mit 10 Rezepturen, auf eben einen Datensatz zugreifen könnte.

    Danke schon mal für die Hilfe und Gruß,
    Yozepherus
    Zitieren Zitieren WCF: 10 Rezepturen + 1 Datensatz möglich  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    ich denke das müsste machbar sein, die Rezepte z.b. auf einen Firmen-
    Server abzulegen. Du solltest es nur Koordinieren das immer nur einer
    auf das Rezept zugreift. Aber auch das ist lösbar.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Yozepherus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,
    danke für die schnelle Antwort. Die Anlage arbeitet als "Insellösung" ohne Anbindung an einen PC und intern sowieso "nur" mit Profibus.
    Ich bin ziemlicher WinCC-Neuling und der Einarbeitungsaufwand in deinen Lösungsvorschlag wäre mir glaub ich zu groß.
    Aber nur Interessehalber: Wenn ich die Rezepturen auf einem PC ablege, dann müsste ich mir ja auch noch eine Lösung auf dem PC überlegen um die Datensätze für die Rezepturen synchron zu halten oder?

    Ich glaube meine Lösung wäre das Multiplexen. Über einen Index den Automat anwählen und dann übertrage ich je nach Index aus der Rezepturenverwaltung in den entsprechenden DB. Aber scheinbar lassen sich Multiplex-Variablen nicht in Rezepturen verwenden :-/
    (Zumindest steht mir meine Testvariable nicht zur Auswahl)

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    jetzt helf mir noch mal auf die sprünge, du hast 10 Automaten, sind diese
    Automaten, eigene Maschinen mit eigenen Steuerungen und du willst dann
    mit einen Panel Rezepturdaten auf diese verteilen?
    Oder wie habe ich mir das Vorzustellen?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Yozepherus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Werden alle über die gleiche SPS gesteuert. Die Daten liegen in DB1-10. Für jeden Automat einen. Es ist wie gesagt eine Bestandsanlage wo nur das Panel getauscht wird. Die Software habe ich nicht geschrieben. Bisher wurden die Daten per Hand für jeden Automaten aus einer Liste (Papier) über ein OP17 eingegeben. Auf dem neuen Panel wünscht sich der Kunde aus einer Liste anhand einer Produktnummer das Produkt auszuwählen und dann werden die Daten in den betreffenden DB geschoben.

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    ja grundsätzlich ist das möglich, du kannst versuchen es mit Multiplex-
    zeiger in Flex zu lösen. Das heist du wählst dein Automat mit einen
    Symbolischen Auswahlfeld aus und stellst damit den Zeiger.
    Dann kannst du in dein Rezepteintrag auswählen und mit der Steuerung
    Syncronisieren bzw. übertragen. Dafür gibt es in der Rezptanzeige "Buttons".
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Yozepherus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie weiter oben geschrieben habe ich es bereits mit einem Multiplex-Zeiger versucht. Nur leider verträgt sich die Rezepturenverwaltung scheinbar nicht mit Multiplex-Variablen. Ich bekomme die Variable in der Variablenauswahl gar nicht erst angezeigt...

    Die Buttons habe ich schon entdeckt, bzw. mich mit der Rezepturverwaltung soweit auseinandergesetzt.

    Es scheint 2 Lösungswege zu geben.
    Entweder 10 Rezepte (mit fest verlinkten Variablen zu den DBs) die alle auf den gleichen Datensatz zugreifen können (geht scheinbar nicht).
    Oder 1 Rezept mit einem Datensatz. Dafür sind die Variablen variabel über den Multiplex-Zeiger verlinkt. (geht scheinbar auch nicht).

    *seufz*

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    eigentlich verträgt sich die Rezepturverwaltung mit Multiplex Var. ich habe
    das gerade erst bei einer Anlage gemacht und zur sicherheit nocheinmal
    angetestet bevor ich geantwortet habe.
    Was vlt. Probleme bereiten könnte ist dein Panel (OP17 ist ja nicht gerade neu),
    versuche es doch testweise mit einenen anderen...nur in Flexibel.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Yozepherus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und danke für deine Hilfe Helmut.
    Es ist schon mal gut zu hören, dass es grundsätzlich funktioniert. Das OP17 ist das alte, derzeit verbaute Panel. Das neue ist ein TP277-6".

    Aus irgendeinem Grund wird mir die Multiplex-Variable in den Rezepturelementen nicht zur Auswahl angeboten. Alle anderen schon, auch die angelegte Index-Variable.

    Wenn ich ein EA-Feld erzeuge habe ich die betreffende Variable zur Auswahl. Darum habe ich angenommen, dass es an der Rezepturenverwaltung liegt.

  10. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    kannst du den nicht mal ein paar screenshots machen wie deine
    Multiplexvariabel angelegt ist
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 19:29
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 09:28
  3. Datensatz
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:36
  4. Datensatz lesen
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 23:26
  5. Datensatz verschieben
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 12:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •