Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Demnächst, in Nürnberg, auf der Automationsmesse ...

  1. #1
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen und WinCCf- Mitopfer !

    Wenn Ihr schon mal auf der Automatisierungs-Spielzeugmesse in Nürnberg vobeikommt....

    BITTE NICHT VERGESSEN:

    Es schadet nichts, mal bei Siemens vorbei zu gehen, und bei der WinCC flexible-Truppe zu fragen, weshalb alle Eingabefenster für Variablen, Textlisten, Bildnamen etc immer noch zu kurz sind, obwohl die Kunden (= wir ) seit Jahren fordern, daß diese hinsichtlich der Programmierergonomie länger sein sollten.

    Es schadet ausserdem in der Regel nichts, darauf hinzuweisen, dass andere Firmen auf Kundenforderungen besser reagieren.

    Ich vergesse in der Regel auch nicht, zu erwähnen:
    Wer mich als Kunden ignoriert, den ignoriere ich wenn möglich auch als Lieferanten.

    ( Wie der eine oder andere bei ProProFlex schon gesehen hat, habe ich mich an diesem Theam festgebissen.
    Grund:
    - Es nervt in JEDEM Projekt.
    - Es wäre Siemens-seitig ein Klacks, dies zu ändern.
    - Es zeigt beispielhaft und offensichtlich , wie umwichtig Kundenwünsche für die Herrschaften sind.
    )

    Also : nicht vergessen !!

    Gruss Werner
    Zitieren Zitieren Demnächst, in Nürnberg, auf der Automationsmesse ...  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    ... nur sollten wir aufpassen, dass wir da nicht in den Gefahrenbereich eines Wasserwerfers von Siemens laufen. Der allmächtige Siemens hat da nämlich das Recht dazu, unsere Ein-/Ausgabefelder kleiner als nötig zu machen ...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    OHGN (19.10.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 420 Danke für 337 Beiträge

    Standard

    Es wird ja dieses Jahr dort auch die "HOCHZEIT" von WinCC und Flexible vorgestellt!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Es wird ja dieses Jahr dort auch die "HOCHZEIT" von WinCC und Flexible vorgestellt!
    Das wird eh eine Katastrophe und ich neige eher nicht zu Fatalismus. Aber die Vorstellung, "Alles in einem Fenster", so wie es ja bei WinCC-Flex ist, auch im neuen TIA vorzufinden erzeugt wirklich Brechreiz in mir. Man muß doch nun wirklich nicht jeden Scheiß mitmachen, nur weil es angeblich Hipp ist!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    corrado (18.11.2010),IBFS (19.10.2010)

  7. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Das wird eh eine Katastrophe und ich neige eher nicht zu Fatalismus. Aber die Vorstellung, "Alles in einem Fenster", so wie es ja bei WinCC-Flex ist, auch im neuen TIA vorzufinden erzeugt wirklich Brechreiz in mir. Man muß doch nun wirklich nicht jeden Scheiß mitmachen, nur weil es angeblich Hipp ist!

    "Alles in einem Fenster" ist MIST

    siehe CODESYS
    siehe RS5000
    siehe UND UND UND

    Frank
    Grüße Frank

  8. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von heisch Beitrag anzeigen
    Ich vergesse in der Regel auch nicht, zu erwähnen:
    Wer mich als Kunden ignoriert, den ignoriere ich wenn möglich auch als Lieferanten.
    Ganz ehrlich:
    Mach das doch einfach ... ignoriere WinCC Flex ... such dir bei einer anderen Mutter ne schönere Tochter,
    wenn das nun jeder machen würde hätte sich das Thema eh ganz schnell erledigt.

    Wenn du das nicht machst, dann ist das ohnehin nur eine hohle Phrase, und würde mich,
    wenn ich denn nun Siemens wäre, zum jetztigen Zeitpunkt sowieso nicht interessieren.

    P.S.
    Diese Diskussion bezüglich Flex fand ich auf die hier vorgetragene Art vom ersten Augenblick für absolut sinnfrei.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    "Alles in einem Fenster" ist MIST

    siehe CODESYS
    siehe RS5000
    siehe UND UND UND

    Frank
    ich erinnere mich an deine bildhafte darstellung ... wie du per drag'n'drop deine einstellung in vier unterschiedliche projekte gezogen hast ... und alles in der luft ... irre
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #8
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    ...
    Diese Diskussion bezüglich Flex fand ich auf die hier vorgetragene Art vom ersten Augenblick für absolut sinnfrei.

    Mfg
    Manuel
    Das ist ja doch eher Auffassungssache. Die einen finden sich mit einer Situation ab, die andern versuchen etwas zu tun. Ob es was hilft oder nicht steht auf einem andern Blatt.
    Aber eines dürfte doch klar sein: wenn man es ihnen nicht sagt, so denken sie, sie machen alles richtig; und dann weiter so.

  11. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von argv_user Beitrag anzeigen
    Das ist ja doch eher Auffassungssache. Die einen finden sich mit einer Situation ab, die andern versuchen etwas zu tun. Ob es was hilft oder nicht steht auf einem andern Blatt.
    Aber eines dürfte doch klar sein: wenn man es ihnen nicht sagt, so denken sie, sie machen alles richtig; und dann weiter so.
    Gegenthese, das "Sie" es wissen, speziell diese Punkte, dürfte absolut klar sein.

    Daher die These:
    Interessiert es irgendwen, außer ein paar Programmierer, die sich gelegentlich drüber aufregen,
    aber die Gerätschaften im Regelfall nicht einkaufen und oder Ausrüstungsvorschriften erstellen.
    Werden dadurch nennenswert weniger Panel/Runtimes verkauft?
    Offensichtlich wohl eher nicht ... also was solls?

    Wenn es irgendwen auch nur im Ansatz interessieren würde, dann wäre es eh schon lang behoben,
    solange die Schose Verkaufszahlentechnisch auch so funktioniert gibt es auch keine (Betriebswirtschaftliche) Notwendigkeit irgendwas zu ändern.

    Nach der Logik, und konsequent durchgezogen, wäre WinCC Flex wohl anno 2004 im Beta-Stadium stecken geblieben,
    und stillschweigend als "Ausrutscher" vom Markt verschwunden.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  12. #10
    heisch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich:
    Mach das doch einfach ... ignoriere WinCC Flex ... such dir bei einer anderen Mutter ne schönere Tochter,
    wenn das nun jeder machen würde hätte sich das Thema eh ganz schnell erledigt.

    Wenn du das nicht machst, dann ist das ohnehin nur eine hohle Phrase, und würde mich,
    wenn ich denn nun Siemens wäre, zum jetztigen Zeitpunkt sowieso nicht interessieren.

    P.S.
    Diese Diskussion bezüglich Flex fand ich auf die hier vorgetragene Art vom ersten Augenblick für absolut sinnfrei.

    Mfg
    Manuel
    Hallo Manuel,

    "Provokant", "agressiv" hätte ich verstanden, "sinnfrei" kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Es geht um eines der Werkzeuge, mit denen ich mein Geld verdiene, und da halte ich es schon für sinnvoll, dass die "gut in der Hand liegen".

    Tendenziell hast Du recht: man sollte das Zeugs nicht kaufen.

    Allerdings kennen wir ja alle das Phänomen, dass der Endkunde oft darauf besteht.
    So auch im aktuellen Projekt: ich habe heftig dagegen gekämpft, aber der Endkunde und sein Berater ( der nix anderes kennt) wollten Siemens.

    Es spricht natürlich auch Einiges in Allgemeinen für Siemens:
    Ich wollte für meine Türkei-Aktivitäten man Sütron ausprobieren.

    Problem:
    Sütron müßte ich in Deutschland bestellen und selbst exportieren,
    D.h: im Falle eines Ausfalls: Sütron ist in der Türkei exotisch, also u.U. extra anreisen um ein OP zu tauschen.
    Siemens finde ich in der Türkei an mindestens 5 Standorten, da kann ich ggf. einen Siemens-Wartungsmann losschicken, mit dem Ersatzgerät bereits unter'n Arm, der das für mich erledigt.

    Also wurde jetzt ein Siemens-OP eingeplant.

    In 2007 geschehen:
    Ich war gerade aus der Tükei zurück, noch im Auto von Frankfurt-Flughafen in die sonnige Pfalz, da kam schon der Anruf:"Komm zurück".
    Die Kollegen haben an dem Buskabel rumgespielt, worauf die Doppel-CPU-S5 nicht mehr wollte.
    Die hat dann ein Kollege von Siemens Ankara wieder angeschubst.

    Nu hammer das Problem:
    a) Es gibt durchaus Gründe, Siemens einzusetzen, allein wegen der Logistik.
    b) Es gibt bei verschiedenen Produkten ebenfalls Gründe sie eher nicht einzusetzen, z.B. bei WCCf

    Wäre es nicht besser, im Übrigen auch für Siemens, wenn b) entfallen würde?

    Ich habe im Laufe der Jahrzehnte im Übrigen gelernt, daß ich nicht das bekommen kann was ich will, wenn ich es nicht sage.

    Dilematös: Siemens lässt solche Sachen wie Ergonomie und Bedienbarkeit von Instituten prüfen. Da kommen dann "schöne" Sachen raus, Siehe z.B.die neue Mall.

    Nun haben wir aber das Problem, daß die Herren Ergonomen, heute die Volksbank und morgen Siemens beraten, d.h. sie haben hisichtlich der Anwendung des Werkzeugs, über dessen Gestaltung sie beraten, keinerlei Ahnung.
    Also beraten sie nicht mit Augenmerk auf Funktion, sondern auf Design, d.h. die "Schönheit" der Oberfläche.

    Was wir allerdings brauchen, sind "Werkzeuge". Die sollen nicht hübsch sondern funktional sein.
    Und genau das wir zusehends zum Problem. Wir bekommen immer "schönere" aber unbrauchbarere Sachen. Wenn wir nicht sagen was wir brauchen, wird das immer schlimmer.

    Auch die Hoffnung, daß Siemens etwas an den Verkaufszahlen merken würde, geht fehl, denn schliesslich spricht Einiges für Siemens (s.o.).

    Ausserdem:
    Im Baumarkt, wo 100 Hämmer nebeneinander liegen, wird der Hammer in Form der Venus von Milo öfters liegenbleiben. Der Hersteller wird seine Produktpalette relativ schnell korrigieren.

    Da hier das Ganze aber schon ein wenig Monopolcharakter hat, ist die übliche Bewegungsgeschichte eine andere. Ich sehe daher eher einen anderen Zusammenhang:
    Denkt nur mal an die ehemaligen Non-plus-ultra-Firmen "Digital" und "Silicon Graphics" oder "Novell".
    Für die hat schliesslich auch lange Zeit Einiges gesprochen. Und, vielleicht eher aus Gewohnheit, habe ihre Kunden auch fleissig weiter gekauft, obwohl auch damals schon Einiges dagegen sprach.
    Irgendwann war aber dann die Entfernung zum Markt so groß, daß eine Neuorientierung nicht mehr möglich war.

    OK, wir sprechen hier nur von einem Detail des Geschäftsbereichs A&D, aber denkt mal z.B. die S7-1200:
    Die wurde auch schon verkauft, obwohl sie noch garnicht fertig war ( z.B indirekte Adressierung)

    Ich sehe da eine Tendenz, die mir nicht gefällt.

    "Digital", "Silicon Graphics" .....
    Das wünsche ich Siemens nicht .. und meinen Siemens-Aktien schon garnicht


    Gruss Werner

Ähnliche Themen

  1. SPS/IPC Messe Nürnberg
    Von röhrengertl im Forum Stammtisch
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 10:28
  2. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 19:34
  3. Grundkurs SIMATIC S7 in Nürnberg
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 10:47
  4. Grundkurs SIMATIC S7 in Nürnberg
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 17:32
  5. IPC Nürnberg
    Von kiestumpe im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •