Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: WinCC flexible 2008 keine Verbindung zur S7-200

  1. #1
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe seit 2 Wochen das Problem das ich keine Verbindung zur Steuerung S7-200 CPU 224 bekomme.
    Ich habe schon 3 ppi Kabel ausprobiert.USB Version,RS232 Version.
    Ich möchte ein kleines Projekt über den PC steuern.
    Unter Bediengerät habe ich WinCC flexible Runtime angegeben.
    Ich kriege aber keine Verbindung wenn ich Runtime starte.
    Liegt es vielleicht an der Projektierung der S7-200 ??
    Verbindung ist s7-200 einziger Master,alle Baudrate versucht.Nix.
    Habe ich einen Denkfehler oder brauche ich ein Multimasterkabel ?
    Kann mir jemand helfen ??
    Danke
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2008 keine Verbindung zur S7-200  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    * Startest Du auch tatsächlich die WinCCflex-Runtime oder nur den Variablen-Simulator?
    * Wie ist bei PG/PC-Schnittstelle der Zugangspunkt "S7ONLINE" konfiguriert?
    * Macht Deine S7-224 womöglich ein eigenes Freeport-Protokoll? (schalte mal zum Test die CPU in Stop)
    * Stimmt die PPI-Adresse der CPU mit der in WinCCflex projektierten Adresse überein?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ja ,ich starte den richtigen Simulator.
    Unter Verbindung 9600 Baudrate,S7Online,Simatic,einziger Bus am Master,Adresse 1
    Unter Profil pi Adressen sind richtig Steuerung Adresse 2,zyklischer Betrieb

    Unter PG Schnittstelle:Adresse 1,Baudrate 9600,com1

    Ich sag ja,ich verweifel langsam

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ja,kenne ich auswendig.
    Habe alle Einstellungen durch und komme nicht weiter.
    Habe die CPU gerade auch mal in Stop versetzt.
    Ist das gleiche Bild.
    Verbindung wir abgebaut kommt nach ca. 3 Sekunden als Meldung

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von blaupille29 Beitrag anzeigen
    Habe die CPU gerade auch mal in Stop versetzt.
    Ist das gleiche Bild.
    Verbindung wir abgebaut kommt nach ca. 3 Sekunden als Meldung
    Das bedeutet doch, daß eine Verbindung zur CPU 224 bestand.
    Hast Du vielleicht in WinCCflex falsche Variablen-Adressen in der CPU angegeben?

    Kannst Du eventuell Dein MicroWIN-Projekt und Dein WCCf-Projekt (ggf. gekürzt) hier als Anhang hochladen?
    Dann könnte ich das morgen mal ausprobieren.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Klar,gerne.
    Habe zum testen was ganz einfaches geschrieben.
    siehe Anhang
    Danke
    Geändert von blaupille29 (02.11.2010 um 21:53 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Hallo blaupille,

    ich habe mir Dein Beispielprojekt angesehen, aber noch nicht an einer echten S7-224 getestet.
    Ich denke, Dein Fehler liegt nicht in WinCCflex sondern im SPS-Programm.
    Deine Test-Taster setzen die Bits V0.0 und V0.1, diese Bits werden aber nirgendwo rückgesetzt,
    wodurch das Rücksetzen des A0.0 im Netzwerk 2 immer ausgeführt wird.

    Füge mal nach der Verarbeitung der Tastenbits ein Netzwerk zum Löschen der Tastenbits an
    (siehe Screenshot: Netzwerk 3) und beobachte dann den A0.0:
    Code:
    LD     SM0.0
    R      V0.0, 2
    Weiter kannst Du mal ein Ausgabefeld für den Wert des Analog-Potie0 auf VB28 in Dein WCCf-Projekt
    einfügen und im SPS-Programm den Potiewert von SMB28 auf VB28 kopieren
    (siehe Screenshot: Netzwerk 4)
    Code:
    LD     SM0.0
    MOVB   SMB28, VB28
    Dann kannst Du an dem Potie drehen und sehen, wie sich der angezeigte Wert in der WCCf-RT ändert
    (0 bis 255).

    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    So, ich habe das Projekt nun mit einer echten S7-224 ausprobiert.
    Die PPI-Verbindung WCCf-Runtime zu CPU 224 funktioniert auf Anhieb.
    Mit der Programmänderung (siehe vorheriger Beitrag) gelingt das Ein-/Ausschalten des A0.0

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #10
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    65
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe alles so programmiert wie Sie es beschrieben haben.
    Nun die Reihenfolge wenn ich Runtime aus WinCC starte

    70022: Benutzerverwaltung importieren gestartet
    70018: Benutzerverwaltung erfolgreich beendet
    11001: Wechsel in die Betriebsart "Online"
    14003 : Allgemeiner Verbindungsfehler 0x320
    14001 Verbindungabgebaut Verbindung_1,Station2,Baugruppenträger 0

    Wenn ich am Poti drehe passiert nix da die Verbindung nicht zustande kommt.
    Habe 2 Laptops (1 x echte RS232) 1 x USB
    Mittlerweile 3 bei ebay gekaufte Kabel USB-PPi und Com-PPI

    Falsche Kabel ?Steuerungen habe ich auch schon 2 Stück probiert.
    Welches Kabel haben Sie denn ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Keine Verbindung Wincc zum TP177A
    Von Dirk.K im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 11:19
  3. Keine Verbindung von WinCC zu S7-300
    Von CullenTrey im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 07:54
  4. Wincc 2008 flexible 2008 -> mp377
    Von Kanuni1972 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 18:53
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 12:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •