Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: WinCC 6.2 OHNE Adminrechte laufen lassen?

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Ein Kunde von uns hat verschiedene Benutzerprofile auf ihren Rechner drauf.
    BS ist Windows XP Prof.
    Leider müssen wir nun unser WinCC auf deren Rechner installieren.
    Jedoch haben die normal Arbeiter keine Adminrechte auf dem PC.

    Wie kann ich WinCC auf einem Windows XP laufen lassen, ohne das Admin-Rechte
    vorhanden sind?!

    Danke
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren WinCC 6.2 OHNE Adminrechte laufen lassen?  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Die Installation von WinCC geht nur mit Adminrechten. Die Runtime benötigt keine Adminrechte um zu laufen. Gucke mal ins Handbuch, da ist genau beschrieben in welchen Gruppen ein User sein muss.

  3. #3
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Die Installation von WinCC geht nur mit Adminrechten. Die Runtime benötigt keine Adminrechte um zu laufen. Gucke mal ins Handbuch, da ist genau beschrieben in welchen Gruppen ein User sein muss.
    Genau. Der Kunde hat sicher eine IT-Truppe (oder zumindest einen Fuzzi dafür) für Rechneradministration. Soll er diese(n) Kollegen mal antriggern..
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  4. #4
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Naja, das Problem nummer eins ist, das die sowas zwar haben, aber in der Hauptstelle.
    Die ist paar 100KM weg und der will nicht kommen dafür .

    WinCC installieren ist kein Problem, ist drauf. Hab ja einen Zugang mit Adminrechten
    bekommen.
    Jedoch die Arbeiter haben das nicht.

    Der Rechner meldet sich auch an einer Domäne an, die den Rechner immer wieder
    neu Konfiguriert und die Profile der User überschreibt.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  5. #5
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Handelt es sich denn um einen "reinen" Visu-Rechner? Oder müssen die Anwender auch auf die Windoof-Ebene wechseln können um z.b. Office-Anwendungen bedienen zu können? Falls die Anwender im reinen Runtime-Modus bleiben, dann braucht man eigentlich nur die Tastenkombis in den Rechnereigenschaften (WinCC Explorer) zu sperren.
    btw.:Gibts keine Möglichkeit für die IT-Fritzen über Remote-Desktop zuzugreifen?
    Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  6. #6
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Die arbeiten noch mit anderen Programmen auf dem Rechner.

    Remote ist nicht möglich, weil das Hallennetz keinen Zugang nach draußen hat.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  7. #7
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi,

    generell ist es möglich ein WinCC-System auf Hauptbenutzer-Ebene zu betrieben.
    Selbst die WinCC-Server können als Hauptbenutzer laufen.

    Wichtig ist hier jedoch ein Blick in das Handbuch.

    Zu beachten sind die Berechtigungen innerhalb der D-COM Settings
    und halt die User-Mitgliedschaften in den Benutzergruppen "Hauptbenutzer, SimaticHMI, Simatic HMI_Viewer & Simatic HMI_CS
    (die genaue Schreibweise der Simatic Gruppen weiß ich jetzt nicht so genau)

    Entscheident ist es meiner Meinung nach, dass mit "lokalen" Benutzern gearbeitet wird.
    Also KEINE Domänen-Benutzer!

    Gruß Wastel

  8. #8
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Servus,
    also ich hab schon mal versucht, einen Domänenrechner zum WINCC-Client zu machen.
    Und bin erbärmlich daran gescheitert!
    Danach habe ich mit einen Siemens - Spezialisten 3 Tage lang dasselbe versucht: kein Erfolg aber ca. 5000,-€ los.
    Dann auf Anraten Siemens ( "Jetzt wissen wir, wie's geht") zweiten Siemens - Spezialisten 2 Tage lang auf die Baustelle geholt: Kein Erfolg, nochmal 5000,- € los.
    Das war vor ca. 3 Jahren mit V6.2.

    Wenn ihr das schafft, zahl ich euch hiermit eine virtuelle Kiste Champagner.

    Gruß
    Sailor

  9. #9
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    76
    Danke
    19
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Prinzipiell ist es kein Problem Domänenrechner im WinCC-System zu verwenden!
    Ich selbst betreue ein System mit ca. 10 WinCC-Server und ca. 35 Clients,
    die alle an einer Domäne integriert sind! (alles ein großes Multiprojekt)
    Eigentlich wird ein solches System nicht grundlegend anders betrachtet als ein "Arbeitsgruppen-System".

  10. #10
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Problem ist nicht die Domäne an der Sache.
    WinCC 6.2 installieren unter einem User, der Lokal ist und Admin-Rechte hat,
    geht ja flott.
    Jedoch später funktioniert nix mehr.
    Wenn ein User sich anmeldet, der keine Admin-Rechte hat, funktioniert WinCC 6.2
    nicht mehr.

    Wenn man alle Einstellungen und Freigaben der ganzen Gruppen etc. vornimmt,
    dann funktioniert 6.2 auch nicht.
    Unter 7.0 ist das alles möglich und läuft auch direkt, jedoch unter 6.2 bekomme
    ich kein WinCC zum Starten, wenn sich der Nutzer anmeldet, den die Firma
    hier in ihrer Domäne definiert hat.

    Was muss man denn alles einstellen, oder wo finde ich die Infomationen dazu?
    In der WinCC Hilfe steht überall, das Adminrechte zwingend erforderlich sind,
    um die Runtime zu starten.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

Ähnliche Themen

  1. Soft-SPS Codesys RTE/TwinCat ohne Adminrechte
    Von illi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 17:03
  2. Visualisierung ohne TwinCat laufen lassen
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 10:31
  3. WinCC auf einem Rechner 2x laufen lassen
    Von Krumnix im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 10:01
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 18:57
  5. Zwei EM 253 synchron laufen lassen
    Von Superb im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •