Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Variable im Speicher des Panels hinterlegen

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wollt euch mal fragen ob es möglich ist eine Variable, die per Hand auf einem Panel vom Typ KTP400 eingegeben wird, in dessen Speicher zu schreiben und sie so auch nach einem Neustart noch zur Verfügung zu haben?
    Bisher bin ich nur auf eine Lösung über eine Rezeptur gestoßen, mit der ich mich aber nich so richtig anfreunden konnte.

    Der Hintergrund dieser Funktion ist die Herstellung einer neuen Verbindung zu einer CPU (S7-1211C). Im Falle eines Ausfalls des Panels sollte es dem Anwender danach direkt möglich sein auf die zuletzt verwendete CPU zuzugreifen, ohne noch groß die richtige IP suchen zu müssen.


    Würd mich freuen wenn ihr noch Vorschläge hättet


    Gruß
    Cartman
    Zitieren Zitieren Variable im Speicher des Panels hinterlegen  

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hat niemand eine Idee ob das evtl. funktionieren könnte?

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Bei den Panel hast du keine Chance, wäre es ein Scriptfähiges Panel,
    könntest du die Daten in einer Datei schreiben. Ausblick wäre wenn
    du auf die kommenden Comfortpanel umsteigen würdest, da ist ein
    kleines Panel, das etwa im Spektrum OP77 sich bewegt ist in zukunft
    Scriptfähig.

    Also bei den kleinen Panel und sogar bei einen großen Panel würde
    ich das aber mit Bordmitteln lösen, sprich die Rezeptur. Du kannst
    doch Ereignisgesteuert deine Werte in der Rezeptur speichern und
    beim Systemstart z.b. über ein Startbild mit Firmenlogo bei Bildaufbau
    die Rezeptur wieder laden. So blicken andere und du später noch
    durch was da so passiert.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmuth,

    schade dass es keine weiteren Möglichkeiten gibt. Trotzdem danke.

    Hab leider mit Rezepturen bisher noch keine Erfahrung sammeln können. ALs ich eine Rezeptur auf dem "startbild" verwenden wollte, kam immer die fehlermeldung, dass das Element der Rezeptur (hier "IP") "bereits an anderer Stelle verwendet" wird. Der andere Verwendungszweck ist aber mein "wechsel_verbindung", bei dem die IP ja benötigt wird.
    Kann in der hinsicht ja auch keine variable kopieren wie bei der CPU um ein "neue IP" zu erstellen, oder?

    Ein weiteres Manko war die automatische Verschachtelung innerhalb der Rezeptur. Gewünscht ist lediglich ein Eingabefeld für die IP. Vlt. hab ichs in der hinsicht auch einfach nur falsch eingebunden?

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    so ganz habe ich noch nicht verstanden was du da gemacht hast, aber
    du solltest dir mal die Anleitung für Rezepturen in Flexibel anschauen,
    ist nicht so gut erklärt. Aber was du da vor hast geht bestimmt.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die anleitung zu den rezepturen hab ich mir schon durchgelesen. Das Prinzip is eig auch klar soweit, aber auf meine aufgabe bezogen komm ich nicht direkt weiter.

    Der momentane Stand ist folgender:
    In dem Startbild des Panels wird der Benutzer aufgefordert eine IP Adresse anzugeben (die IP der CPU,zu der die Verbindung hergestellt werden soll). Nach getaner Eingabe wird mit einem Button bestätigt und ein "Wechsel_Verbindung" aktiviert. Das Panel stellt dann zu der eingegebenen IP eine Verbindung her.
    Das Problem ist nur, dass nach einem Stromverlust des Panels die vorige Eingabe gelöscht ist. Deswegen wollte ich diese Variable einfach "remanent" machen. Dabei soll der nutzer später aber nicht durch ein rezepturen-netz sich durchblättern müssen, sondern wie bisher lediglich die IP eintippen.

    Hoffe jetz ises halbwegs klarer

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wieso soll der die IP eintippen?

    Auswahlfeld mit allen möglichen/freigegebenen IP-Adressen.
    Das ganze wie eine Rezeptur behandeln.

    Auswahl 1 (Rezept1) = IP ....1
    Auswahl 2 (Rezept2) = IP ....2
    ...

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Eig gute Idee.
    Leider wirds in der fertigen Version insg 93 SPSen, davon jede mit einem Panel. Da wäre das Auswahlfeld entsprechend groß. Hinzu kommt, dass die IP's relativ flexibel später vergeben werden sollen. Also mit vordefinieren klappts leider nicht.

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Du kannst doch eine Rezeptur erstellen, in dieser Rezeptur steht als
    einziger Wert deine IP Adresse. Ohne das du jeztzt eine Rezpturanzeige
    oder ein Rezpturbild erstellst kannst du in dieser Rezeptur Werte
    speichern.

    Um die Werte speichern zu können, rufst du bei deinen Eingabefeld bei
    bei dem Ereignis "Eingabe Abgeschlossen" die Funktion auf "Speichere
    Datensatz", dort trägst du deine Rezeptur ein in der die IP Adresse ge-
    speichert ist und als Datensatz gibst du fest eine "1" vor.

    Wenn du jetzt das Panel hochfährst rufst du bei den Ereignis für das Bild,
    die Funktion auf "Lade Datensatz" mit der Rezeptur für die IP Adresse und
    den Datensatz "1".
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    71
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vlt stehe ich grad auf dem Schlauch, aber zzt liegt eine HMI-Variable vor (IP-Adresse). Bei den Rezepturen hab ich jetz eine neu angelegt (Adressen). In der Rezepturen gibts jetz ein ELement (IP). Als Variable für dieses Element habe ich die HMI-Variable "IP-Adresse" eingesetzt. Da die aber schon für das "Wechsele_Verbindung" verwendet wird, kommt ja die Fehlermeldung dass die variable bereits an anderer Stelle verwendet wird?

Ähnliche Themen

  1. S7 Variable in Java Variable umwandeln
    Von maxi81 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 17:55
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:54
  3. WinCCflex Information für Alarme hinterlegen
    Von fraser island im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 12:46
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 11:40
  5. Zeiten in einem DB Hinterlegen!!!
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 15:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •