Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Offline arbeiten mit Win-CC/Verbindung mit CPU über MPI?

  1. #1
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    mein problem besteht darin, das ich mit win-cc nicht offline arbeiten kann. das heißt, das programm hat mich am anfang nach einer netzwerkverbindung gefragt, und ich habe dort meine internetverbindung angegeben, und kann ohne sie nicht mehr mit dem programm arbeiten.

    im prinzip möchte ich einfach nur die erstellten oberflächen im graphics designer ohne die internetverbindung verändern (das design bearbeiten).

    wenn ich das programm win-cc ohne die internetverbindung öffne, bekomme ich immer die fehlermeldung:

    0x80070035: der netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

    gibt es eine möglichkeit die verbingung zu ändern, so dass ich offline arbeiten kann?

    desweitern, habe ich probleme eine verbindung mit der cpu 314 herzustellen....wo muß ich welche einstellungen machen, damit win-cc mit der cpu komuniziert...im moment tut sich reichlich wenig.

    zum testen habe ich schon mal zwei eingänge und einen ausgang als variable deklariert. diese variablen habe ich mit zwei schaltern und einer lampe in der visualisierung verknüpft...die zwei eingänge sollen über ein oder-glied einen ausgang schalten....die cpu reagiert leider nicht auf das betätigen der beiden eingänge in der visualisierung .....

    was vergessen...? vielleicht kann mir mal jemand schritt für schritt erklären wie man die varaibelen mit den schaltern in der visualiesierung verknüpft.

    bedanke mich schon mal im voraus für eure beantwortungen


    mit freundlichen grüßen

    knollmeister
    Zitieren Zitieren Offline arbeiten mit Win-CC/Verbindung mit CPU über MPI?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knollmeister
    hallo,

    mein problem besteht darin, das ich mit win-cc nicht offline arbeiten kann. das heißt, das programm hat mich am anfang nach einer netzwerkverbindung gefragt, und ich habe dort meine internetverbindung angegeben, und kann ohne sie nicht mehr mit dem programm arbeiten.

    im prinzip möchte ich einfach nur die erstellten oberflächen im graphics designer ohne die internetverbindung verändern (das design bearbeiten).

    wenn ich das programm win-cc ohne die internetverbindung öffne, bekomme ich immer die fehlermeldung:

    0x80070035: der netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

    gibt es eine möglichkeit die verbingung zu ändern, so dass ich offline arbeiten kann?
    Verstehe ich nicht. Wann kam die Abfrage nach einer Netzwerkverbindung, bei der Installation von WinCC, beim Anlegen eines neuen Projektes oder wann? Ich kann mich nicht an solch eine Abfrage erinnern.

    Zitat Zitat von knollmeister
    desweitern, habe ich probleme eine verbindung mit der cpu 314 herzustellen....wo muß ich welche einstellungen machen, damit win-cc mit der cpu komuniziert...im moment tut sich reichlich wenig.

    zum testen habe ich schon mal zwei eingänge und einen ausgang als variable deklariert. diese variablen habe ich mit zwei schaltern und einer lampe in der visualisierung verknüpft...die zwei eingänge sollen über ein oder-glied einen ausgang schalten....die cpu reagiert leider nicht auf das betätigen der beiden eingänge in der visualisierung .....

    was vergessen...? vielleicht kann mir mal jemand schritt für schritt erklären wie man die varaibelen mit den schaltern in der visualiesierung verknüpft.
    Für den ganzen Rest solltest Du Dir mal das Handbuch WinCC V6 Getting Startet ansehen. Dort findest Du eigentlich alles was Du brauchst

    http://cache.automation.siemens.com/...getstav6_d.pdf

    Gruß Kai
    Zitieren Zitieren Re: Offline arbeiten mit Win-CC/Verbindung mit CPU über MPI?  

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hast Du den Zugriff auf die Projektuierungsdaten
    Gruß
    Heinz

  4. #4
    Boris Gast

    Standard

    moin.

    ich arbeite mit dem knollmeister zusammen.
    wir sind absolute neulinge auf dem gebiet und müssen als projektarbeit für die schule eine visualisierung auf basis wincc entwerfen.
    sollen halt ein paar pumpen und lüfter blinken, sich drehen oder sonstwas machen.

    die frage nach der netzwerkverbindung kam so wie ich ihn verstanden hab beim ersten öffnen des programms.

    getting started haben wir glaube ich.
    zum testen haben wir einfach ein oderglied mit step7 programmiert und in die cpu geladen das dann über zwei buttons eine symbolisierte lampe schalten soll.
    ob1 haben wir auch übertragen
    haben bis zu dem punkt wo die variablen bestimmt werden müssen(variablenname = Ex.x) alles nach anleitung gemacht.
    dann unter ereigniss festgelegt was quelle(beim lampensymbol) und was ziel(beim button) sein soll und was passieren soll.
    dann runtime gestartet.
    aber irgendwie reagiert die sps nicht auf den button der visualisierung.
    ist vielleicht nur ne kleinigkeit, ne einstellung oder ein häkchen irgendwo das wir vergessen haben.

    wir gehen das heute nochmal durch und sehen weiter würde ich sagen.
    vielleicht schnaggelt es ja noch

    greets boris

  5. #5
    knollmeister ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo heinz,

    den zugriff habe ich nur, wenn ich meine internetverbindung hergestellt habe......ohne die, kann ich mit win-cc nicht arbeiten..

    gruß knollmeister

  6. #6
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Sieht Euer AWL-Code in etwa so aus?

    Code:
    O      E0.0
    O      E0.1
    =      A0.0
    Bitte mal den AWL-Code von Eurem ODER-Glied hier in das Forum stellen.

    Falls Ihr über WinCC in der SPS Eingänge (z.B. E0.0 oder E0.1) setzen oder rücksetzen wollt, das geht nicht. Ihr könnt nur Ausgänge, Merker oder Datenbits aus Datenbausteinen in der SPS setzen oder rücksetzen.

    Gruß Kai

  7. #7
    knollmeister ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo kai,

    danke schön für den tipp, ja genau so haben wir das programm geschrieben...mit E0.0/E0.1.....werden das jetzt mal mit merkerbits ausprobieren.....

    gruß knollmeister

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hallo knollmeister,

    das Problem mit den Eingängen ist folgendes:

    In der SPS wird zu Beginn eines jeden Programmzyklus ein PAE (Prozessabbild der Eingänge) gebildet, es wird also der logische Zustand aller realen (physikalischen) Eingänge abgefragt.

    Dieses PAE überschreibt nun eventuelle Setzbefehle von WinCC.

    Beispiel:

    1. WinCC sagt, dass der Eingang E0.0 = 1 sein soll

    2. Der reale (physikalischer) Eingang der SPS ist E0.0 = 0 (unbeschaltet)

    3. Die SPS bildet das PAE (E0.0 = 0), überschreibt den Setzbefehl von WinCC (E0.0 = 1) und setzt im SPS-Programm den Eingang E0.0 = 0.

    Das PAE hat dabei immer Vorrang, im SPS-Programm wird also immer der reale (physikalische) Zustand der Eingänge abgebildet.

    Gruß Kai

  9. #9
    Boris Gast

    Standard

    moin.

    gestern nochmal wincc v6 getting started durchgegangen.
    mit dem ergebniss dass nun sich was tut.
    allerdings nur mit internen variablen.

    haben dann einfach mal mit step7 ein programm geschrieben das ein eingangswort in ein merkerwort transferiert und versucht dies über wincc anzeigen zu lassen.
    dafür eine externe variable angelegt die über mpi mit der sps kommunizieren sollte.
    so wie es in der beschreibung stand.
    nun die kippschalter am rack vom eingangswort betätigt und siehe da, nix tut sich.
    die füllstandanzeige ist auch abgedunkelt dargestellt.
    ich schätze mal irgendwo hakt es an der verbindung zwischen wincc und der steuerung.

    wo kann man nachschaun ob die verbindung korrekt ist?

    gruß
    boris

  10. #10
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    im WinCCExplorer kannst Du unter "Extras/Status Verbindungen" Dir den Status der Verbindung (OK/Abgebaut) von WinCC zur SPS ansehen (siehe Bilder)

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Verbindung über MPI mit OPC auf S7-300?
    Von obviate im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 14:28
  2. s7 verbindung über ethernet
    Von delphie im Forum Feldbusse
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 12:05
  3. Verbindung INAT OPC zur S7 300 über MPI
    Von lugo im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 10:33
  4. Fetch von S7 über RFC Verbindung
    Von armadillo im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 19:56
  5. Fernwartung S7 über RAS-Verbindung
    Von Parz im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 08:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •