Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Variable und Scripting

  1. #1
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gemeinde,

    hab hier ein kleines Problemchen mit dem archivieren von Prozessvariablen.
    Die Variablen, die ich auf meinem MP277 anzeige, archiviere ich alle 5s in eine CSV Datei. Auf dem Panel, kann ich ja das Anzeigefeld z.B. auf 2 Nachkommastellen formatieren. Wenn ich die Variable im Script über den Befehl SmartTags("VARIABLE") einlese und dann in die CSV Datei schreibe habe ich immer einen Wert mit 7 Nachkommastellen in der Datei stehen. Kann ich schon beim einlesen im Script den Wert auf 2 Nachkommastellen formatieren??

    franzlurch
    Zitieren Zitieren Variable und Scripting  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich denke, das wird so nichts, da du die Funktionalität der dahinter stehenden Routine nicht ändern kannst. Die speichert ja den REAL so ab, wie er kommt.
    In einem eigenen (selbstgeschriebenen) Script hättest du da schon Möglichkeiten (VB hat dafür einen Befehl).

    Gruß
    Larry

  3. #3
    franzlurch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hi Larry, danek für deine Antwort. Hatte gedacht, dass man die Daten auch irgendwie formatieren kann.
    Zitieren Zitieren Variablen im Script  

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    im script sähe das runden auf 2 nachkommastellen z.b. so aus

    neuvar = INT(var * 100) / 100
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    so formatiert er den Wert auf 2 Nachkommastellen

    Code:
     
    zwischenspeicher = INT(var)
    neuvar = FormatNumber(zwischenspeicher,2)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.720
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    ... ich hatte hier an die Variante von Helmut gedacht (hatte den genauen Befehl nur nicht parat). Die Variante von Volker kann auch wieder den Effekt haben das es mehr Nachkommastellen (aufgrund des Aufbau's vom Float) gibt.

    Gruß
    Larry

  7. #7
    franzlurch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    danke für den Tip. Werde es gleich mal probieren.
    Wie macht Ihr das, wenn Ihr diverse Werte archivieren müsst. Was mir an der WinCC flexible Archivierungsfunktion nicht gefällt ist, dass alle Werte einfach immer untereinander geschrieben werden. Ich hab von einem Kunden eine bestimmte Vorgabe, wie die CSV Datei für Excel aussehen soll. Die Werte sollen alle, jeweils mit Spaltenüberschrift, nebeneinander geschrieben werden. Anbei mal ein Beispiel von dem Datalog. Mit der Standard WinCC flexible archivierung ist so etwas nicht möglich oder??

    franzlurch
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Variable Formatieren  

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Du könntest dir doch eine eigene Datei erstellen, wo du die Werte in
    einer Zeile schreibst und dann mit einen Senikolon trennst.
    Deine Werte werden ja im sekunden Takt erzeugt, das sollte ja gehen,
    beim MP.

    Schau dir doch mal im FAQ Bereich den Beitrag von Volker an http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=15348
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    franzlurch ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich mach dass ja schon so, dass ich die Werte in die Datei schreibe. Die Beispiel Datei habe ich ja schon so erzeugt.
    Zitieren Zitieren Variablen Formatieren  

  10. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich würde es so bei behalten, wenn es dein System nicht zu sehr
    ausbremst, sieht doch gut aus. So kannst du selber am besten
    die Form bestimmen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. S7 Variable in Java Variable umwandeln
    Von maxi81 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 17:55
  2. WCF08 Scripting bit in ein Array setzen
    Von Mondmann im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 20:57
  3. Scripting Problem
    Von ssound1de im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:51
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 07:38
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 12:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •