Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: WinCC flexible Einheitenumschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich suche eine Variante wie ich Einheiten im WinCC flexible umschalten kann. Die Einheit selbst ist kein Problem. Aber die Ein-/Ausgabevariable hat je nach Einheit ein anderes Darstellungsformat (Anzahl Vor- und Nachkommastellen).
    Wie wird das bei Siemens gelöst?
    Andere Anbieter haben im Panel eine Einheitenumschaltung integriert?
    Oder werden Siemens Panels nur in Deutschland verwendet?

    Gruss
    NewPLC
    Zitieren Zitieren WinCC flexible Einheitenumschaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    191
    Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich kann speziell dazu nicht wirklich helfen aber es gibt ja im WinCC flex die Sprachumschaltung... evtl. ist hier auch eine derartige Einheitenumschaltung integriert?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da nichts gibt!
    Wenn es tatsächlich nichts gibt könnte man eine Sprachvariable setzen und anhand dieser die Ausgaben bedingt steuern, was aber bestimmt sehr aufwändig wäre.

    Gruß Mike

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NewPLC Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich suche eine Variante wie ich Einheiten im WinCC flexible umschalten kann. Die Einheit selbst ist kein Problem. Aber die Ein-/Ausgabevariable hat je nach Einheit ein anderes Darstellungsformat (Anzahl Vor- und Nachkommastellen).
    Wie wird das bei Siemens gelöst?
    Andere Anbieter haben im Panel eine Einheitenumschaltung integriert?
    Oder werden Siemens Panels nur in Deutschland verwendet?

    Gruss
    NewPLC
    Das gibt es bei flex nicht, Siemens geht einfach davon aus, das nur die
    dummen deutschen bei Siemens kaufen.
    Es stellt sich als recht problematisch da wenn Mann eine einfache Umschaltung
    von mm nach Zoll machen möchte. Nachkommastelen in der Laufzeit ändern
    geht einfach nicht.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    NewPLC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Na ja, die Resonanz auf meinen Beitrag hält sich in Grenzen.
    Bin ich wirklich der einzige, der Einheiten umschalten muss?
    Wer hat schon Erfahrung damit gesammelt?
    Hat jemand eine brauchbare Lösung?

    Gruss
    NewPLC

  5. #5
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    Minden (Westf.)
    Beiträge
    178
    Danke
    42
    Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hi,
    auf die schnelle würde ich es mal in Flex mit der 'LineareSkalierung' probieren.

    Gruß
    Stefan


    Zitieren Zitieren LineareSkalierung  

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Mach entsprechend viele Eingabefenster, wie du anhand der Einheitenumschaltung brauchst.
    Lege diese übereinander und zeige die Fenster abhängig von der vorgewählten Einheit an.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    523
    Danke
    26
    Erhielt 67 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Ich habe selber sowas auch noch nie gebraucht, würde aber hier auch unterschiedliche Felder übereinander legen und ein/aus blenden.

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Das mit den "mehreren Fenstern übereinander" treibt mir ein bißchen die Gänsehaut über den Rücken. Egal - Hauptsache man blickt da hinterher noch durch

    Wie wäre es damit, dass du eine entsprechende Information an die SPS gibst und hier dann entsprechend dieser Info die Ausgabe-Variablen umrechnest ?

    Gruß
    Larry

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    mit den übereinander legen sehe ich auch nicht gerade als besonders
    günstig an, beachtet werden muss dabei das mann den Metrischen und
    meinetwegen Zölligen Eingabefeldern eine eigne Ebene vorsieht, damit sie
    später besser bearbeiten kann.

    Was mir noch einfallen würde währe vlt ein String Ein bzw. Ausgabefeld zu
    nehmen und die umrechnung in der Steuerung machen und dort auch das
    Komma entsprechen dann schieben.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    NewPLC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die Antworten.

    Die Umrechnnung könnte in der SPS erfolgen. Nur das Hauptproblem liegt in den unterschiedlichen Zahlenformaten. So ist je nach Masseinheit das Komma an einem andern Ort, oder es hat gar kein Komma.

    Das ganze als String Ein-/Ausgabefeld zu programmieren hat den Nachteil, dass die Eingabe-Grenzwerte kompliziert überprüft werden müssen.

    Mit verschiedenen Ebenen zu arbeiten und für jede Masseinheit eine andere Ebene zu nehmen ginge auch.
    Nur auch die Ebenen sind nicht gerade komfortabel. Wer weiss später noch was wo in welcher Ebene programmiert ist? Die Ebeben lassen sich ja nicht umbenennen. Und wenn 2 Felder übereinander liegen sieht man es nicht mal, ausser man schaltet sich durch alle Ebenen durch.

    Ich verstehe nicht warum Siemens nicht in der Lage ist, solche grundlegenden Funktionen in eine Visualisierungssoftware zu integrieren.

    Gruss
    NewPLC

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 01:06
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 15:28
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 12:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •