Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Transferschnittstellen OP77B

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich bin gerade bei der IBN einer CPU315 2DP mit CP343-1 Lean

    Was mich gerade aufregt ist, dass der S7Ethernettransfer bei diesem OP nicht unterstützt wird. Also kann ich Fernwartung des Panels schon mal vergessen (Oder Visu upgraden)

    Was jetzt aber noch ein weiterer Aufreger ist, ist dass ich an der CPU über Ethernet angeschlossen bin und am OP gerne mittels MPI Adapter. Das scheint aber nicht zu klappen, denn die in Step7 eingestellte Schnittstelle ist auch die des OP's

    Kann ich das übergehen? Zumal ich gerne bei Runtime mit zeitgleicher Onlinediagnose das MPI Schnittstellt entlasten würde.

    Gruß und Dank

    Ralf
    Zitieren Zitieren Transferschnittstellen OP77B  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralf,

    Step7 und WinCCflex benutzen für den Zugriff auf die CPU bzw. das OP beide den Zugangspunkt S7ONLINE.
    Deshalb kann man nicht zur gleichen Zeit verschiedene Verbindungswege zur CPU und zum OP benutzen.
    Man müßte bei jedem Verbindungswechsel die PG/PC-Schnittstelle umstellen.

    Zitat Zitat von ETM Beitrag anzeigen
    Was mich gerade aufregt ist, dass der S7Ethernettransfer bei diesem OP nicht unterstützt wird. Also kann ich Fernwartung des Panels schon mal vergessen
    Mit einem Ethernet-zu-Profibus/MPI-Adapter ala S7LAN oder NetLink sollte es möglich sein, auf CPU UND OP per Ethernet (also auch Fernwartung!) zuzugreifen. Der Adapter muß lediglich dem WinCCflex vorgaukeln, daß die Verbindung über MPI oder Profibus läuft, obwohl die Verbindung tatsächlich über Ethernet läuft. Für das S7LAN gibt es die Software PLC-VCom, welche einen virtuellen COM-Port auf dem PG einrichtet und als PC-Adapter in PG/PC-Schnittstelle angesprochen werden kann. Bei den NetLinks gibt es sicher auch solche virtuellen COM-Treiber, damit habe ich aber noch keine Erfahrung. Wenn der Adapter auf der CPU-Schnittstelle steckt, an der auch das OP angeschlossen ist, dann kannst Du ohne Umstellen der PG/PC-Schnittstelle auf CPU und OP zugreifen, notfalls sogar gleichzeitig.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    ETM ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald

    Vielen Dank für deine Antworten. Das S7-LAN hört sich prima an. Hätte ich das vor dem Kauf des Ganzen nur alles gewusst. Ich werde mich mal mit der Firma in Verbindung setzen.

    Gruß
    Ralf

Ähnliche Themen

  1. Doppelpunkt OP77B
    Von Taddy im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 15:03
  2. S7-200 op77b
    Von motmonti im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 18:45
  3. 315-2DP und OP77B
    Von BastiMG im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 20:39
  4. OP77b ---> S5 - CPU 943
    Von Markus1966 im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 14:25
  5. Op77b
    Von John Boy im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 09:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •