Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Panel vergisst Benutzer

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    79
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    hab die Suche schon bemüht, aber leider nix passendes gefunden.


    Ein Kunde von uns hat letztes Jahr eine seiner Produktionsanlagen modernisieren lassen. Umstellung der Steuerung auf S7-300 und TP277 10".

    Die Visu ist mit flex 2008 SP1 HF1 gemacht worden.

    Nun folgendes seltsames Problem, was mitlerweile schon zum zweiten mal aufgetaucht ist.

    In dem Panel ist ein Benutzer eingerichtet, mit dem sich Rezeptdaten ändern lassen. Normalsterbliche haben lediglich lesenden Zugriff auf diese Daten.

    Nun aber "vergisst" das Panel den Benutzer und die Leute in der Firma können sich nicht mehr anmelden, um irgendwelche Rezeptdaten zu ändern.

    Abhilfe schafft nur, das Projekt neu zu übertragen und die Benutzerverwaltung zu überschreiben. Dann gehts wieder.


    Hat das schon mal jemand von euch erlebt? Ich kann mir nicht erklären, woher das kommt.

    Wäre es möglich, dass das Panel die Daten verliert weil die Anlage nicht täglich zur Produktion genutzt wird und in der Zwischenzeit ausgeschaltet ist? So in die Richtung Pufferbatterie leer oder sowas???

    Siemens meint 2008 SP2 inkl HF aufspielen und Firmware auf dem Panel aktualisieren. Das beseitigt wohlmöglich den Fehler aber ich will die Ursache kennen.

    Den Benutzer löschen und jedem den schreibenden Zugriff ermöglichen geht nicht.

    Für die Rechteverwaltung hab ich die Funktionen von WinCC flex benutzt. Das sollte ja so kein Problem sein.


    Hat da jemand noch ne Idee von euch?
    Zitieren Zitieren Panel vergisst Benutzer  

  2. #2
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Raum Zürich CH
    Beiträge
    85
    Danke
    15
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Könnte es sein, dass die Bediener mehrmals hintereinander das falsche Passwort eingeben?

    Standardeinstellung (in den Runtime-Sicherheitseinstellungen) ist 3 Versuche. Wenn nun mehr als dreimal das falsche Passwort eingegeben wird, setzt die RT den User auf Gast. Und somit hat der wahrscheinlich keine Rechte mehr um z.B. Rezepturen zu ändern.

    Man kann die Anzahl Versuche auf 0 setzen, dann kann der Bediener ewig probieren.

    Gruss SW-Mech
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von SW-Mech (20.07.2011 um 13:26 Uhr) Grund: Bild hinzugefügt

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    ist der benutzer komplett weg, oder funktioniert evtl. nur das kennwort
    nicht mehr? da könnte dann die kennwort-alterung schuld sein.

  4. #4
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    79
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Kennwortalterung ist nicht eingeschaltet. Von daher schon mal auszuschließen.


    Anzahl Versuche war/ist auf 3 eingestellt.

    Mit dem Runtimesimulator auf meinem Notebook aber nicht nachvollziehbar das verhalten. Da kann ich mich 100 mal falsch einloggen und danach komm ich mit dem richtigen Passwort rein.

    Ich bin verwirrt.

  5. #5
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    79
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Kollege probierts mal mit nem kleineren Panel aus, obs da auch so ist.

  6. #6
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Raum Zürich CH
    Beiträge
    85
    Danke
    15
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hardy81 Beitrag anzeigen
    Mit dem Runtimesimulator auf meinem Notebook aber nicht nachvollziehbar das verhalten.
    Da kann ich mich 100 mal falsch einloggen und danach komm ich mit dem richtigen Passwort rein.
    Also bei mir sperrt's den Benutzer auch im RT-Simulator nach den Anzahl Versuchen.
    Aber vielleicht liegt's auch daran, dass ich ein MP277 projektiert habe und nicht ein TP277 oder dass ich mit WinCCflex 2008 SP2 HF13 arbeite.

    Gruss SW-Mech

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hardy81 Beitrag anzeigen
    Anzahl Versuche war/ist auf 3 eingestellt.
    das solltest auf jeden fall auf 0 setzen.

    warum du dich trotz fehlversuchen in deiner runtime anmelden kannst, kann ich nicht sagen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #8
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    441
    Danke
    25
    Erhielt 48 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Hi,

    nun denn, da bin ich ja nicht der einzige mit diesem Effekt.
    Bei mir triitt es vermehrt auf nach Wechsel auf Flex 2008 und beim TP170B.
    Bediener kann sich nicht mehr einloggen, es hilft nur neu laden.
    Habe jetzt auch die Anzahl Loginversuche auf null gesetzt, ob es hilft mal schauen.
    Reproduzieren lässt sich es kaum, wir hatten das Panel 14Tage immer Dauerbetrieb aufm Schreibtisch, nichts passiert. Beim Kunden siehts dann wieder anders aus

    Gruß
    Move

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also sollte es sich wirklich um besagtes "Anzahl Login" Problem handeln, dann ist die Problematik so alt wie Flex.

    Seit 2008 kann man jetzt wenigstens das ganze auf 0 setzen, und somit deaktivieren.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Nord-Hessen
    Beiträge
    150
    Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Abhilfe bringt es auch eine Seite mit einer Benutzerverwaltung einzurichten.
    Dann projektiert man einen Amin, und gibt ihm die Möglichkeit die Berechtigungen der User einzustellen. Somit kann der Admin gesperrte Benutzer wieder freischalten. Dies wäre eine Option, wenn man die Anzahl der Fehl-LogIns nicht auf 0 setzen will, um die "Spielmänner" draussen zu halten.

    Gruß
    Torsten

Ähnliche Themen

  1. Benutzer speichern
    Von manyman25 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 14:02
  2. Benutzer und PW OP77A
    Von andyecht im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 22:06
  3. Erfahrene Benutzer ?
    Von Unregistrierter gast im Forum Stammtisch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 14:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •