Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: WinCC flexible 2008 -TP177B - Wortverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,

    ich habe in meinem Programm Statuswörter für die Darstellung von Zuständen definiert.

    Ist es in WinCC flexible 2008 mit TP177B nicht möglich ein Objekt auf ein Statuswort zu "verdrahten" und die Werte bitweise abzufragen und dementsprechend zu animieren???

    z.B:
    ...
    256 = gelb
    512 = rot
    1024 = blau
    ...

    und dies natürlich "bitwise" damit kombinationen auch dargestellt werden?!?!

    Grüße Pico
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2008 -TP177B - Wortverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pico1184 Beitrag anzeigen
    Ist es in WinCC flexible 2008 mit TP177B nicht möglich ein Objekt auf ein Statuswort zu "verdrahten" und die Werte bitweise abzufragen und dementsprechend zu animieren???
    Bitweise sind nur zwei Zustände möglich, aber wie du ja schon schreibst kann ja der Integerwert eingetragen werden.
    Somit sind natürlich auch Bitkombinationen möglich:
    Eigenschaft > Animation > Gestaltung
    Bit 0 = 1
    Bit 1 = 2
    Bit 0+1 = 3
    ....
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du mußt hierbei dann nur berücksichtigen, dass bei der Animation auf Bits sichergestellt ist, dass nur ein Bit gesetzt ist. Ansonsten würde die letzte Deklaration zur Animation fürhren.
    Animierst du auf den INT-Wert kannst du natürlich auch Wertebereiche (und somit Bit-Kombinationen) für eine Farbe deklarieren. Das ist dann halt nur (je nach der Menge der möglichen Kombinationen, die du dann alle hinterlegen mußt) ein wenig aufwändiger.

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.269
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Mit einem Wort kannst du entweder bitweise auf einzelne Bits oder z.Bsp. als Int auf das gesamte Wort zugreifen um Animationen, Farbänderungen etc. darzustellen. Ich habe z.Bsp. für meine Handsteuerungsvorlage von Aktoren 2 Worte definiert (als Doppelwort übertragen, bzw. neuerdings als Struktur, um die Daten in WinCCFlex für einen Bildbaustein nutzen zu können. Ein Wort enthält Zustände, die jeweils nur ein Bit benötigen (Störung Endlage 1, Endlage 2, keine Freigabe ...) Das andere Wort enthält einen Int-Wert, (1 - ok, 2 - keine Freigabe, 3 - Grundstellungsfahrt läuft, 4 - Störung usw.) Damit sind zwar einige Daten doppelt vorhanden, aber ich kann einzelne Felder z.Bsp. rot/grün färben (Bit 0 oder 1) und den gesamtem Hintergrund ja nach dem Hauptzustand des Aktors rot grün, gelb etc. färben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Das heißt ich muss dann alle Integer Werte für alle möglichen Bitkombinationen angeben?!

    Nun gut hatte gedacht das ist einfacher möglich! Schade dass dieses Panel kein Scripting unterstützt, sonst hätte man das einfach über ein Script erledigen können!

    Wie sieht es da eigentlich mit Prioritäten aus....wenn z.b. das Bit "Anlage läuft" und das Bit "Not-Aus" gesetzt sind möchte ich natürlich, dass die Farbe für "Not-Aus" angezeigt wird, "Not-Aus" also eine höhere Priorität hat.

    Danke für eure Antworten!

    Grüße Pico

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Ich mache so etwas häufig mit einer Byte Variabeln, die Animation
    mache ich dann das die Farbe einen festen wert bekommt.
    Die Priorität lege ich dann im Programm fest, als Beispiel.:

    Code:
    //Störung
    		L 2
    		U "Stoerung"
    		SPB STAT
    //Endlage
    		U "Endlage"
    		L 3
    		SPB STAT
    //Ein
    		L 1
    		U "Ein"
    		SPB STAT
    //keine Betriebsart, also aus
    		L 0
    STAT:          T "Status"
    der Status mit der höchsten Priroität ist also ganz oben
    und kann je nach Wunsch einfach angepasst werden.

  7. #7
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Muss das über wincc flexible erledigen da der db fest vorgegeben ist und jedes Bit im Wort eine bestimmte Bedeutung hat!

  8. #8
    Pico1184 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.10.2006
    Beiträge
    324
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Ich habe in meinem Statuswort die ersten 7 Bits benutzt um animationen an objekten darzustellen. Wenn ich jetzt alle integer werte für alle möglichen kombinationen angeben muss dauert das ja ewig!!!

    Gibts denn da keine einfachere Lösung????

    Grüße Pico

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pico1184 Beitrag anzeigen
    Gibts denn da keine einfachere Lösung????
    Nicht meines Wissens ...
    Ich hatte gerade schon mal über einen Bildbaustein (sofern das Panel das kann) nachgedacht - das würde aber m.E. auch nicht wirklich etwas verbessern.
    Ein Script könnte das ggf. etwas besser. Nun ist dein Panel aber nicht script-fähig und dann würde daraus auch ggf. eine ganz schöne Hintergrund-Belastung des Panels resultieren ...

    Gruß
    Larry

  10. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.801
    Danke
    144
    Erhielt 1.710 Danke für 1.240 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du kannst auch mehrere Objekte übereinanderlegen.
    So mache ich es teilweise bei Ventilen:
    Ganz unten liegt das Ventilsymbol welches mit den Endlagen-Bits animiert wird (grün=auf,gelb=zu,weiß=zwischen) und immer sichtbar ist. Obendrüber liegt das gleiche Symbol nochmal, welches aber kein Farbumschlag hat sondern dauerhaft rot ist, und dann nur mit dem Störungs-Bit sichtbar geschaltet wird.

    Ich habe das auch schon mit einem 'Animations-Byte' wie Helmut gemacht, aber dann hat man immer eine doppelte Variablenhaltung in WinCCflexible, da ich die Bits für Betriebs- und Störmeldungsgenerierung zusätzlich brauche.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. WinCC flexible 2008 TP177B
    Von siqo im Forum HMI
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 13:45
  3. Wincc 2008 flexible 2008 -> mp377
    Von Kanuni1972 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 18:53
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 11:51
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 14:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •