Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fehlermeldungen in Flexible ohne Bitmeldungen

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute ...

    bei uns in der Firma ist imMoment stand der dinge, eine Fehlermeldung über eine Bitmeldung auf dem HMI auszugeben.
    Jetzt wollten wir in richtung Fehlercodierung gehen.
    Meine Frage jetzt, ist es im Flexible 2008 irgendwie möglich die Fehlermeldungen über eine DINT Variable auszugeben und wenn ja, wie kann ich mehrere Fehler darstellen und können diese auch Archiviert werden?

    Hat in diesem Bereich jemand Erfahrung?

    Jede Hilfe gerne gesehen
    Zitieren Zitieren Fehlermeldungen in Flexible ohne Bitmeldungen  

  2. #2
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Textlisten?

  3. #3
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ja danke für den Hinweis.
    Dachte auch schon an ne Textliste, aber wie ist es dann mit der Anzeige von mehreren Fehlern?
    Zitieren Zitieren Ok  

  4. #4
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Da musst du etwas basteln, ist leider ziemlich aufwändig.

    Ich mache das so:

    - Ca. 200 FB's / Module die Fehler verursachen können.
    - Einen Fehlerpuffer mit 20 Elementen (Fehlermeldungen)

    Hat ein Modul eine Störung, schreib ich die in einen freien Platz des Fehlerpuffers. Jede Element des Fehlerpuffers hat ein Flag (Bitmeldung auslösen) und einen INT mit der Fehlernummer.
    Flexible hat 20 Bitmeldungen projektiert, die eigentliche Fehlermeldung wird dabei aus der Textliste geholt (mit dem INT des Fehlerpuffers).

    Zum generieren der Textliste und auch der Fehlernummer auf der SPS hat ich ein schönes Excel, das generiert mir einen DB mit den Fehlernummern und ein CSV für Flexible.
    --> Leider funktioniert das mit dem Hilfetext nicht, das kann Siemens nicht.

  5. #5
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Wie kann man denn mit Excel nen DB usw generieren?
    Also du erzeugst ne AWL Quelle, oder wie?
    Und die CSV ist für die Textliste oder wie?

    Also könnte es dann aber sein, dass der Fehler XY einmal mit der Bitmeldung 1 und einmal mit der Bitmeldung 20 kommt, doer wie? Das würde ich gerne verhindern.

    Hatte mal gesehen (andere Firma), dass Fehler einfach in nen Syn´mbolischen EA-Feld und ner Textliste ausgegeben wurden.
    Da ist dann aber Arichvierung nicht so einfach möglich, oder?
    Geändert von Bensen83 (19.09.2011 um 19:16 Uhr)
    Zitieren Zitieren Aha ok  

  6. #6
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Ich erzeuge eine SCL Quelle.

    Zum eintragen des Fehlers in den Puffer solltest du natürlich eine separate Funktion schreiben (ebenso zum löschen). Da kannst du dann solche sachen abhandeln, dass du den Puffer durchsuchst ob der Fehler schon in einem Element eingetragen ist, etc.

  7. #7
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Kannst du die Excel-Vorlage mal online stellen?
    Und vielleicht mal ein beispiel, wie du den fehler erzeugst?

    Hast du auch Fehlercodes?
    Also Prioritäten usw?
    Zitieren Zitieren Ok  

  8. #8
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Excel und Programmcode kann ich dir nicht aushändigen, das ist Eigentum meiner Firma.

    --> Ein paar Einblicke, wie das etwa aussieht findest du im Anhang.

    Wie gesagt, lohnt sich der Aufwand nur für Standardsoftware, welche in mehreren Projekten eingesetzt werden kann. Wir sind mittlerweilen soweit, dass ich nur noch die Textliste in Flexible einfügen muss - ansonsten muss ich das Flexible nicht mehr berühren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Aber du erstellst dann ja für jede Fehlernummer eine INT, oder wie?


    Was mich mal interessieren würde ist, wie die Textliste direkt als Quelle ausschaut.

    Ist es da möglich die Datenbausteine direkt ins S7 Projekt einzubinden, also nicht als Quelle. --> das gleiche auch für die textliste
    Zitieren Zitieren Aha  

  10. #10
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Bensen83 Beitrag anzeigen
    Aber du erstellst dann ja für jede Fehlernummer eine INT, oder wie?
    Das kommt davon, dass wir komplett symbolisch programmieren (ein weiterer Schwachpunkt von Siemens). Siemens unterstützt keine globalen Konstaten, wie das etwa in C / C++ üblich ist, daher der Umweg über den DB.

    Anstelle von
    Code:
    O_nErrorCode := 47;
    schreibe ich
    Code:
    O_nErrorCode := "dbErr".Timeout_Hubantrieb;
    ------------------------------------------------------
    Zitat Zitat von Bensen83 Beitrag anzeigen
    Was mich mal interessieren würde ist, wie die Textliste direkt als Quelle ausschaut.
    Die Textliste ist eine CSV-Datei, die wird dann im Flexible importiert --> Anhang

    ------------------------------------------------------
    Zitat Zitat von Bensen83 Beitrag anzeigen
    Ist es da möglich die Datenbausteine direkt ins S7 Projekt einzubinden, also nicht als Quelle. --> das gleiche auch für die textliste
    Wäre mir nicht bekannt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chefmech für den nützlichen Beitrag:

    Bensen83 (19.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. WinCC Flexible Bitmeldungen
    Von bluebird277 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 15:43
  2. Probleme mit Bitmeldungen bei WinCC Flexible
    Von Eisenhauer im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 01:32
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 19:39
  5. Bitmeldungen bei WinCC flexible
    Von M-Arens im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 12:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •