Vor einigen Wochen haben wir die SPS an dem Kunden ausgeliefert und bei den ersten Tests hat er sich relativ große Änderungen mit der Visualisierung gewünscht. Die habe ich mittlerweile fertig - einmal für's Desktop als Haupt-Bedienplatz am MPI angeschlossen und einmal am Laptop für mobilen Zugang über Ethernet. Da der Desktop beim Kunden geblieben war, musste ich beides auf dem Laptop vorbereiten.

Montag, wieder beim Kunden (500 km entfernt ) zum Testen - beim Laptop null Problem, alles OK. Beim Desktop, o.g. Fehler und offensichtlich kein Kontakt zur SPS ("Wertübertragung in die SPS nicht möglich" bei jedem Versuch). Die MPI Adresse und Busdaten sind alle richtig und Vergleiche mit einem lauffähigen alten Version in den Bereichen "Steuerungen" und "Bereichszeiger" zeigt keine significante Unterschiede. Das SPS-Program hatte auch einige größere Änderungen dabei gekriegt, aber, wie gesagt, Zugang per Laptop über Ethernet funktioniert - außer Zugang sind die ProTool Progamme identisch.

Dabei komisch ist, das im Start-Bild die Phasenanzeige "0" zeigt, und nicht "XXX" (oder ähnliches) das normalerweise da steht wenn keine Kommunikation mit der SPS möglich ist bei, z.B., falsche MPI Adresse oder falsche Baudrate.

Hat jemand irgendwelche Vorschläge wie ich das Problem auf die Schliche kommen kann?