Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Automatischer Scriptaufruf in Wincc 2008 SP2

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hätte da gerne mal ein Problem.
    Im zuge meines Praxissemesters bin ich beauftragt worden die Bedienoberfläche einer neuen, nicht allzu komplexen Maschine zu gestalten.

    zum Programm:
    Wincc Flexible 2008 SP2

    Mein Problem besteht darin, dass ich keinerlei Erfahrungen mit VB-Script besitze. Es sollen die Absolutwerte der Antriebe ausgelesen werden und dann maßstäglich die Maschinenteile auf dem Panel verfahren werden.

    Es wäre sehr nett wenn mir jemand verraten könnte, wie ich eine ständige Aktualisierung der IST-Werte (aus der SPS) und automatischem Scriptaufruf bei Wertänderung realisiern kann. Die Animation an sich funktioniert soweit ganz gut (Mit manueller Werteingabe und dann manuellem Scriptaufruf hier möchte ich natürlich mit Hilfe eines Verrechnungswertes die IST-Werte direkt auf den Bildschirm übertragen). Die IST-Werte müssten ja eigentlich aktuell sein, da sie direkt ausgelesen werden. Der Scriptaufruf bringt mich zur Verzweiflung.

    MfG

    Andreas
    Zitieren Zitieren Automatischer Scriptaufruf in Wincc 2008 SP2  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es wäre nett, wenn du mit der Beschreibung deines Problems etwas konkreter werden würdest. Also was beim Scripting bekommst du nicht hin ? Hast du vielleicht schon etwas erstellt, das du uns zeigen könntest und zu dem du KONKRETE Fragen hast ?

    Und btw. : Welches Bediengerät soll es werden ? Flex2008 ist nur das Entwicklungssystem. PC-Runtime, MP , TP , OP ?

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Rosenberger (23.09.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    also das Panel ist ein TP 277 6".
    Ok ich weis die Frage ist etwas allgemein, ich brauch eigentlich nur einen automatischen Scriptaufruf, sobald sich der Absolutwert in der SPS ändert.Bis jetzt kenne ich nur den Weg eine Schaltfläche mit einem Ereignisaufruf zu versehen, aber ich möchte, dass das Script solange abläuft wie sich die Maschine bewegt. Das Script an sich sollte ich hinbekommen.

    Im Prinzip, wollte ich die Positionsänderung so lösen:

    Set Object = HmiRuntime.Screens("Startbild").ScreenItems("Pressenkopf")
    Object.Top = SPS-Wert * Faktor + Bildschirmausgangsposition

    Danke schon mal für die schnelle Reaktion.

    MfG

    Andreas
    Geändert von Rosenberger (23.09.2011 um 11:25 Uhr)

  5. #4
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    341
    Danke
    21
    Erhielt 47 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Du kannst in WinCC flex an einer Variable unter Ereignisse-->Wertänderung einen Skriptaufruf projektieren!

    Gruss der Fuss!
    Gruss der Fuss!!!

    +|----,,----:
    ------R----| Widerstand ist zwecklos!!!
    -|----''----:

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu fuss für den nützlichen Beitrag:

    Rosenberger (23.09.2011)

  7. #5
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich würde mal sagen Danke. Das is ja einfacher als gedacht

    MfG

    Andreas

  8. #6
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    116
    Danke
    47
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bei den Eigenschaften der Variablen gibt es bei dem Punkt Ereignisse einen Unterpunkt Wertänderung, an dem kann man ein Script binden (siehe Bild). Ich denke, man muß dabei aber aufpassen, daß das Skript nicht mehrmals gleichzeitig aufgerufen wird.

    Viele Grüße
    Klaus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #7
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    Hallo
    generell solltest du schauen das du nicht allzuviel mit scripting machst, denn das kostet sehr viel performance.

    wenn ich es richtig sehe kannst du das auch ohne scripting machen, indem du es über interne funktonen löst. Da ich glaube, dass du nur ein objekt bewegen willst mach es doch mit einer lineares scalierung die du an der varible berechnest, und dann in eine interne variable schreibst. Diese wird dann direkt an die objektbewegung gehängt. (siehe bild)
    Aus performencegründen sind immer interne funktionen deutlich besser.

    Ich hoffe ich habe es richtig verstanden und es verständlich rübergebracht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von daschris (23.09.2011 um 12:05 Uhr)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu daschris für den nützlichen Beitrag:

    Rosenberger (23.09.2011)

  11. #8
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es ist ein Bewegungsablauf mit maximal 7 Schritten, die simuliert werden sollen.

    Ablauf:

    - Greifer fährt in offene Presse ein
    - nimmt das Gut heraus
    - dies wird zum abkühlen auf 4 Fächer verteilt
    - nach Ablauf der Kühlzeit werden die Teile durch den selben Greifer auf das Förderband gelegt.

    deswegen wollte ich die echten Werte direkt mit der Animation verknüpfen.

    Mfg

    Andreas

  12. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Du solltest auf jeden Fall hier eher über den Vorschlag von daschris nachdenken.
    Das Verwenden von Scripten in diesem Zusammenhang halte ich für nicht unproblematisch.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Rosenberger (23.09.2011)

  14. #10
    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    gibt es da auch die Möglichkeit mehrdimensionale Bewegungen, nacheinander am selben Objekt auszuführen?
    Denn bei mir sagt das Programm es sei immer nur eine Bewegung möglich.

    MfG
    Andreas
    Geändert von Rosenberger (23.09.2011 um 13:10 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Automatischer Bildwechsel WinCC Flex
    Von MasterKalle im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 16:27
  2. Automatischer Anlauf
    Von hbdfan im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 13:00
  3. Automatischer Befehl von Wincc an s7
    Von klaerbaer2010 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 05:55
  4. Wincc 2008 flexible 2008 -> mp377
    Von Kanuni1972 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 18:53
  5. TP 177 automatischer Transferstart
    Von ThinkHappy im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 16:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •