Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verbindung Winccflexible Runtime zu S7-222 instabil

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi

    hab hier eine S7-222 mit PPI per PC Verbunden und versuche gerade mit Wincc flexible 2008 SP2 eine Visualisierung zu erstellen (bei 19200bps bekomm ich praktisch gar keine Verbindung bei 9600bps ist es wie unten geschildert).

    Leider ist die Verbindung sehr instabil das äußert sich so:
    Sobald ich die Runtime starte geht die erste Minute mal gar nichts. Wenn ich einen Button drück der auf der SPS z.b. nen Ausgang setzen soll tut sich nichts und die Visu hängt auch und lässt sich nicht bedienen. Danach geht es halbwegs aber sobald ich mal nen Knopf 3x relativ schnell (im Sekundentakt z.b.) hintereinander drück hab ich in allen Feldern die werte von der SPS anzeigen nur noch ##### Rauten (was laut google wohl eine nicht vorhandene Verbindung zur SPS hindeutet). Wenn ich dann bisschen warte und dann wieder nen Knopf drücke fängt sich das ganze wieder und ich erhalte von der SPS Werte.
    Auch kann ich Variablen maximal alle Sekunde aktulisieren wenn ich da auf 500ms oder gar 100ms gehe geht eigentlich gar nichts. Bei 5Sec ist es noch etwas besser aber nicht perfekt (und mir auch ehrlich gesagt etwas lang).

    Bisher nutz ich nur eine Seite mit 4 Variablen (2x Bool (beide von PC --> SPS) 1x Merkerwort (PC-->SPS) 1x Int (SPS->PC)) die ich hin und her schicke also nicht besonders viel.

    Das einzige was bei mir evt. bisschen besonders ist:
    PC mit WIndows 7 64 Bit. Darauf läuft Virtual PC mit Windows XP Prof SP3. Am Windows 7 hängt ein USB zu seriell Adapter der auf Com 3 geschaltet ist. Diesen Com 3 Port geb ich im VirtualPC auf den COM1 Port des virtualisierten Windows XP SP3. An dem USB / RS232 Adapter hängt dann das PPI/PC Adapterkabel von Siemens.
    Vermute aber eher nicht das es daran liegt da 1. die Verbindung ja zeitweise geht und 2. ich auf den virtualisierten Windows XP SP3 auch Step 7 Micro/Win 32 V3.1 am laufen habe und damit die SPS ohne weiteres programmieren kann und auch Live zugucken kann was sie macht.

    Habe in den PG Settings in der Systemsteuerung auch schon das Timeout von 1sec auf 10sec oder gar 100sec erhöht was praktisch keine Verbesserung brachte. Auch ein eisnchalten von Advanced PPI brachte keine Verbesserung.

    liegt das echt an meiner eher "komplizierten" Verbindung oder kann es noch was anderes sein?

    mfg

    Chris
    Zitieren Zitieren Verbindung Winccflexible Runtime zu S7-222 instabil  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich fürchte, dass du deinem System da etwas viel zumutest. Du möchtest einen Fluss durch eine schmale Röhre zwängen. Das klappt nur mit erheblichen Rückstau.
    Im Klartext : Mit deiner Variablen-Aktualisierungszeit hast du ja schon den richtigen Weg beschritten. Je weniger häufig du die Software dazu zwingst, die Variable zu aktualisieren umso höher ist die Chance, dass sie es auch schaffen kann.
    In der S7-300-Welt, in der ich lebe, würde ich nichts unter MPI versuchen. Die Schnittstelle schafft 182 kBit, was dann ungefähr 19mal so schnell ist wie deine 9,6kBit.

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hi

    heißt das ich werde später wenn ich ein echtes Display (TP177micro) an die S7-222 hänge auch solche Probleme bekommen oder geht das damit besser?

    Nehmen wir an jede Variable wo ich übertrage braucht 5byte (vermute mal ein bool braucht bestimmt weniger aber ich rechne es mal sehr hoch). Dann würde es heißen mit 4 Variablen will ich 4x5byte übertragen macht 20byte.
    Meine Schnittstelle schafft 1200byte/sec das heißt ich müsste doch eigentlich theoretisch (irgendwo noch Statusdaten o.ä. mal außen vor gelassen) 60x pro Sekunde aktulisieren lassen da 1200/20=60.
    da bin ich aber mit jede Variable 1x pro Sekunde aktulisieren weit davon entfernt und trotzdem hab ich solche Probleme.

    Werde morgen mal meine 500GB HDD die hier noch rumfliegt leeren und darauf WinXP installieren mal gucken ob es an VirtualPC liegt.

    mfg

    Chris

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja ...
    erstmal überträgst du ja nicht nur deine Nutzdaten sobdern bedingt durch das Protokoll, das abläuft, noch einen ganzem Haufen an Bytes drum herum.
    Ich denke, dass ein TP das mit der gleichen Schnittstelle nicht besser/schneller hinbekommen wird.

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 22:10
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 10:45
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 08:55
  4. Keine Verbindung mit WinccFlexible ?
    Von Waelder im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 10:48
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 15:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •