Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinCC flex Meldefenster

  1. #1
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    arbeite erst seit kurzem mit dem WinCC flex.
    meine frage ist nun, kann ich mit dem Quittierbutton im Meldefenster die anstehenden (Stör)Meldungen auch wirklich quittieren?
    Oder brauch ich immer einen Extra-Button? Finde keine Variablenzuweisung.
    Also beim "richtigen" Quittieren der Meldung (im programm) die Quittier-Triggervariable mit abfragen?
    Ich steig da insgesamt noch nicht ganz durch mit den Meldungen.

    Gruss
    Zitieren Zitieren WinCC flex Meldefenster  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Für die Quittierung im Programm musst Du eine Taste anlegen. Der Status der Quittiertaste die Du meinst kann meines Wissens auch nicht ausgelesen werden.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. #3
    Chefselber81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also ist die eigentlich "nur" gut fürs Fenster selber, dass Quittiert angezeigt wird?

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.569
    Danke
    63
    Erhielt 258 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Hab ich selbst noch nicht benutzt. Ist m.E. für das Meldesystem am Panel, um anzuzeigen wann der Fehler quittiert wurde.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chefselber81 Beitrag anzeigen
    meine frage ist nun, kann ich mit dem Quittierbutton im Meldefenster die anstehenden (Stör)Meldungen auch wirklich quittieren?
    Oder brauch ich immer einen Extra-Button? Finde keine Variablenzuweisung.
    Also beim "richtigen" Quittieren der Meldung (im programm) die Quittier-Triggervariable mit abfragen?
    Ganz habe ich die Frage nicht verstanden.
    Meinst du die ACK Taste oder welche andere?


    bike

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Ja der Quittierbutton im Meldefenster Quittiert die angewählte Meldung, es erscheint im Meldestatus
    ein 'Q' für quittiert und es wird ein Quittierbit für die Meldung gesetzt, wenn ein endsprechender Quittierbereich
    richtig projektiert ist. Da dieser Button im Meldefenster von der Fa Siemens mal wieder an der Praxis vorbei
    implementiert wurde, dh zu klein, nicht in der Größe veränderbar, nicht in der Position veränderbar und
    keine Normgerechte Darstellung der Grafik, würde ich zusätzlich ein Button einbauen, der die selbe Funktion
    ausführen kann.

    Das Bit-Meldeverfahren begreift Mann nicht beim ersten mal und wird von Siemens nicht, für Neueinsteiger
    Praxisnah erklärt. Trotzdem viel Erfolg und bei fragen, nur los.

  7. #7
    Chefselber81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also ich habe einen Meldungen DB.
    2000 Trigger Variablen.
    2000 Trigger quitt schreiben
    2000 Trigger quitt lesen

    die ersten 2000 zum störungen anzeigen. ok.
    die nächsten 2000 um die jeweilige meldung zu quittieren (denk ich mal) im Programm.
    und was sollen die 2000 quitt lesen? dass die meldung gelesen wurde. wann wurde sie gelesen? wenn sie im Fenster angezeigt wird? lach

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Es können 3-Bereiche für Störmeldungen projektiert werden.

    1. Trigger - das sind die Störmeldungen
    2. Quittierung vom OP
    3. Quittierung von der SPS



    Der Quittierbereich vom OP muss unmittelbar nach dem Trigferbereich folgen und
    muss genauso groß sein. Das ist dann das endsprechende Quittierbit was von deinen
    Button endsprechen für jede Meldung gesetzt wird.

    Mit den Quittierbereich SPS kannst du die Störungen von Steuerungseite aus, zb mit
    einen Hardware Taster Quittieren. Dieser Bereich kann frei angelegt werden.

  9. #9
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Also ich bin auch ganz bei der Meinung vom rostigen Nagel.
    Die Quittierung wird über einen separaten Button in der SPS gemacht und im Flex bleibt der Quittierbereich (lesen / schreiben) frei,
    somit hast du gleich zwei Probleme weniger.
    Einmal das unsynchrone löschen der Störmeldung (Panel / SPS) und einmal das Problem mit der Verschiebung des Quittierbereiches.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #10
    Chefselber81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aha.
    Und was soll das mit dem Quittiervariable lesen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 13:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 07:57
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 09:32
  4. WinCC Flex Meldefenster + Indikator
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 09:12
  5. Meldefenster und Indikator bei WinCC Flex
    Von steinche im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 23:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •