Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: WinCC V11 Advanced Runtime

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    nun habe ich schon im Web ziemlich viel über diese Runtime-Version gelesen - aber irgendwie sind immer noch Fragen offen. Evtl. könnt ihr mir helfen, diese noch zu klären?

    Zunächst einmal zum Grundverständnis:

    1) Wenn ich es richtig verstanden habe, so wird die Runtime-Version beim Kauf nicht auf einer extra DVD geliefert, sondern man bekommt lediglich eine Lizenz, um die Runtime freizuschalten. Die Runtime selbst ist auf der DVD von WinCC V11 Advanced enthalten. Stimmt das soweit?

    2) Wenn ich beispielsweise (anstatt eines Siemens-Panels) einen Standard-PC projektieren möchte, muss sich dann die Runtime-Lizenz auch auf dem Rechner befinden, auf dem WinCC V11 Advanced installiert ist oder nur auf dem PC, auf dem dann später die Visualisierung laufen soll?

    3) Gibt es eine reine Runtime-Version für Professional, oder ist dazu auch die Advanced-Runtime notwendig? Habe, glaube ich, das so mal auf einem Rechner gesehen, dass neben der Professional-Runtime auch die Lizenz für die Advanced-Runtime installiert war...

    Vielen Dank erst mal...
    Grüße
    anne
    Zitieren Zitieren WinCC V11 Advanced Runtime  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Indem das ich soweit nur WinCC Flexible 2008 Advanced kenne, gehe ich auf das WinCC v11 Advanced ist ähnlich wenn es kommt zu Lizenzen.

    Zu 1: Man bekommt den Runtime Installations CD/DVD zusammen mit den Lizenz-Stick.

    Zu 2: Man braucht ein Runtime-Lizenz auf den Ziel-PC. Auf den Projektier-PC, braucht man ein Advanced oder Professional Lizens. Man kann den projektierte RT testen auf den projektier-PC; Ohne ein Runtime-Lizenz bekommt man ein Nag-Screen jede 15 minuten.

    Zu 3: Ja, es gibt Professional und Advanced Lizenzen. Man kann alle Lizenzen Installieren, auch in Parallel. Ein "unnötige" Lizenz stört nicht.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antworten!

    Hm, also gibt es schon eine Runtime-Installations-DVD, richtig? Warum habe ich dann bei der Installation von WinCC Advanced die Möglichkeit, einen Haken vor WinCC Runtime Advanced zu setzen, wenn sich die RT-Version gar nicht auf der Installations-DVD von WinCC Advanced befindet?

    Um die projektierte RT auf dem Projektier-PC zu testen, wäre es sinnvoll auch eine RT-Lizenz auf diesem PC zu haben, da man sonst alle 15Min. einen Hinweis erhält. Ist das so korrekt?
    Geändert von anne (20.12.2011 um 21:17 Uhr)
    Grüße
    anne

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Bei WinCC Flex Advanced kann man auch bei den Installation ein Haken für den RT setzen. Die RT befindet sich ganz sicher auf den Installations DVD (mann kann es auch separat Installieren).
    Kann nicht erklären wenn das nicht dasselbe ist bei WinCC v11.

    Und ein RT-Lizenz parallel mit ein Advanced-Lizens wäre sinnvoll, aber nicht wirklich benötigt. Ich teste immer die Programme, zusammen mit den S7 Programm via PLCSIM, und die Warnhinweise jeden 15 Minute sind wirklich kein Problem.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Aja ok, danke Jesper.

    Zum Verständinis für mich, ob ich alles richtig verstanden habe:

    1) Also die RT-Lizenz wäre auch auf dem Projektierungs-PC sinnvoll - aber eine RT-Version (WinCC Runtime Advanced) ist nicht notwendig zum projektieren, richtig?

    2) Die RT-Version benötigt man nur auf dem PC, wo später auch die Visualisierung laufen soll, oder?

    3) Würde eigentlich eine Runtime-Version etwas auf dem Rechner bringen, mit dem ich projektiere?
    Geändert von anne (20.12.2011 um 22:51 Uhr)
    Grüße
    anne

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    2-mal Korrekt.

    edit:
    3) Würde eigentlich eine Runtime-Version etwas auf dem Rechner bringen, mit dem ich projektiere?

    Ja. Mit eine installiere RT Software kannst du das erstellte HMI Program testen.
    Eine RT Lizenz brauchtst du nicht unbedingt.
    Geändert von JesperMP (20.12.2011 um 23:13 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank Jesper.

    Ich habe schon ziemlich lange nach einem Beispiel gesucht, in dem erklärt wird, wie man eine Visualisierung auf einem Standard-PC einrichtet. Leider habe ich hierzu nichts gefunden...

    Frage: Habt ihr evtl. einen Link, wo das beschrieben wird?

    Danke
    Grüße
    anne

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Wenn du ein Projekt generierst, wird im Ordner ....\HmiEs\PROJECT ein "WinCC flexible RT document" erzeugt. Mit der Runtime und dieser Datei kannst du dann die Visualisierung auf jedem PC laufen lassen.
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  9. #9
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Knut333 Beitrag anzeigen
    Wenn du ein Projekt generierst, wird im Ordner ....\HmiEs\PROJECT ein "WinCC flexible RT document" erzeugt. Mit der Runtime und dieser Datei kannst du dann die Visualisierung auf jedem PC laufen lassen.
    Danke Knut - nun habe ich mal so ein Beispielprojekt (PC Station) gemacht. Allerdings weiß ich nun nicht, wo diese RT-Datei zu finden ist, da es sich ja nicht um Flexible sondern um WinCC im Tia-Portal handelt. Weiß evtl. jemand die genaue Bezeichnung dieser Datei im Tia-Portal?

    Und wo muss diese Datei auf dem Visualisierungs-PC installiert werden; in die Autostart von Windows?

    Lieben Dank für eure Hilfe!
    Grüße
    anne

  10. #10
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Anne,
    eigentlich sollte das Projekt aus dem "Engineering" PC auf dem Runtime PC "geladen" werden, so wie das auch geht, wenn die
    Runtime ein Bediengerät/Paneel ist.. Dann muss man nicht irgendwelche Dateien suchen und kopieren usw. Ist das
    nicht der Fall in der Umgebung, die du verwendest?

    Gruss: Vl.
    ______________________________________
    relax, take it easy

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 18:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 13:14
  4. Prlbem mit WinCC flexible advanced Runtime
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 14:27
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 08:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •