Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: WinCC Flexible 2008 SP2 | Mehrere Variablen (DBs) zusammenfassen für Sichtbarkeit

  1. #11
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    Dim TLZ-Error-1 = SmartTags("Interne\BIT_MELDUNGEN.COM_TLZ_ERROR")
    Dim TLZ-Error-2 = SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.COMM_TLZ_ERROR")
    Dim TLZ-Error-3 = SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.KOM_FEHLER_SE_TLZ")
    Dim TLZ-Error-Alle = SmartTags("Interne\TLZ_COM_Error")
    TLZ-Error-Alle = TLZ-Error-1 Or TLZ-Error-2 Or TLZ-Error-3
    Passt das so?

  2. #12
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Code:
    SmartTags("Interne\TLZ_COM_Error")
     = SmartTags("Interne\BIT_MELDUNGEN.COM_TLZ_ERROR") OR SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.COMM_TLZ_ERROR") OR SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.KOM_FEHLER_SE_TLZ")
    sollte eigentlich auch reichen.
    mfG Aventinus

  3. #13
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    THX!!!

    Wo finde ich das mit dem Aktualisierungszeugs? Ich kann da in den Eigenschaften vom Script eigentlich garnix einstellen...

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.786
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Das Script hat da keine Möglichkeiten zum einstellen, diese sind rein Ereignis gesteuert zb
    Tastendruck oder Weränderung einer deiner Variablen. An den Variablen selber kannst du die
    Aktualisierungszeti verändern von 100ms in festen Abständen aufwärts. Aber du musst daran
    denken die Aktualisierung auf ständig lesen einzustellen, dami das Script auch ausgeführt wird
    wenn andere Bilder aktiv sind.

  5. #15
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das hat also alles geklappt soweit denke ich. Die Variablen aus den DBs hab ich auf 1s Zyklisch statt nur bei Verwendung eingestellt.

    Mir fehlt jetzt eigentlich nur noch das gleiche mit Bitmeldungen bzw. DBs, aber möglichst ohne die alle einzeln als Variablen zu adden.


    DH ich möchte entweder mehrere Bitmeldungen zu einer Variablen zusammenfassen oder mehrere Adressen von DBs. Es sind aber zuviele, um die einzeln reinzuhacken.

    Gibts ne Möglichkeit, mehrere SmartTags gleichzeitig auszuwählen in einem DB oder eben DIREKT zu Adressieren?


    DH:

    Variable1 = db300.dbx10.0 OR db300.dbx10.1 OR ... bis z.B. 12.7

  6. #16
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Das geht gar nicht. Du mußt das schon in der SPS zusammenfassen.

  7. #17
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Rein theoretisch ginge es, wenn ich alles mit Smart-Tags mache. Da kann ich ja über Rechtsklick -> Objekte Anzeigen zu den jeweiligen DBs browsen. Aber das geht ja nur sehr langsam, wenn ich so viele Auswählen muss.

    Also kein Workaround?

  8. #18
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... ich denke aber, anlegen wirst du eins schon können ?

    In dieses Script schreibst du dann :
    "meineZusammenfassung wäre hier deine neue Variable - das kann auch eine interne sein.
    Das Script wird dann wie von mir beschrieben aufgerufen.
    "meine_Variable_1" etc. wären durch die Namen deiner Bit's zu ersetzen - bitte die Aktulisierungs-Eigenschaften, wie von mir genannt, ändern.

    Kommst du damit weiter ?

    Hallo nochmal. Das hat ja wunderbar geklappt - LEIDER brauche ich aber auch einige Bitmeldungen, die ich so zusammen fasse. Diese funktionieren aber nur z.B. als INT (dh die Variable darf nicht BOOL sein).

    Ich weiß nun aber nicht, wie ich das im Script realisiere um die einzelnen Bits anzusprechen (dh. z.B. Variable 1 als INT soll auf 0.0 das ODER-Verknüpfungsergebnis bekommen)

  9. #19
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Stichwort "Ausmaskieren"

    Code:
    myBit0 = (myInt and 256) <> 0
    myBit1 = (myInt and 512) <> 0
    ...
    myBit8 = (myInt and 1) <> 0
    myBit9 = (myInt and 2) <> 0
    ...

  10. #20
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    Stichwort "Ausmaskieren"

    Code:
    myBit0 = (myInt and 256) <> 0
    myBit1 = (myInt and 512) <> 0
    ...
    myBit8 = (myInt and 1) <> 0
    myBit9 = (myInt and 2) <> 0
    ...

    sry das versteh ich nich ganz... wie würde das bei folgendem Variablenzeugs aussehen:

    Code:
    SmartTags("Interne\TLZ_COM_Error") = SmartTags("Interne\BIT_MELDUNGEN.COM_TLZ_ERROR") OR SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.COMM_TLZ_ERROR") OR SmartTags("Interne\Bit_Meldungen.KOM_FEHLER_SE_TLZ")
    Wobei Interne\TLZ_COM_Error die INT-Variable für die Bitmeldung später ist (ich möchte nur ein Bit hier beschreiben, da ich für jede Meldung erstmal eine separate INT-Variable habe.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 21:37
  2. Sichtbarkeit von Variablen begrenzen
    Von Thomas E. im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 15:07
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:46
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 13:04
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 18:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •