Moin,

noch ein Problemchen mit WinCC

System: Siemens PC, Win 2008 Server, WinCC V7 SP1, PM Audit. (Sorry wenn mehr Infos benötigt werden. Muss ich gucken). Weiterer Siemens PC als WinCC Client. Dann ist da ein Siemens Panel, welches via Remote Desktop Verbindung auf den Client verbindet.

Ich habe nun auf dem Client ein Autostart eingerichtet. Via Netzwerk auf den Server. Ich möchte, dass der Rechner hoch fährt (geht), sich automatisch an Windows anmeldet (geht), dass das Panel sich automatisch auf den Client verbindet (geht) und WinCC Runtime gestartet wird und das Startbild anzeigt, ohne Anmelde Box (geht nicht).
Wenn der Rechner hochfährt hängt es immer beim Starten der Runtime. Stattdessen kommt eine Simatic Logon Box, die die Zugangsdaten für die Netzwerkverbindung verlangt. Gebe ich nun die Daten ein, die ich schon bei Autologon konfiguriert habe, fährt die Runtime anstandslos hoch.

Wir haben schon diverse Infos von Siemens bekommen, die wir kontrolliert haben. Anscheinend ist das Autologon richtig konfiguriert. Die Rechner sind in der selben Arbeitsgruppe aber in keiner Domäne. Die Benutzer sind auch in den richtigen Gruppen (Berechtigungen), bei einem manuellen Logon geht es ja. Ich habe dann ein Netzlaufwerk erstellt auf das Remote Projekt und das Autologon darauf konfiguriert. Leider ohne Erfolg. Nun habe ich noch das Autologon mit Verzögerung gestartet, wurde irgendwo im Siemens Forum ne Anleitung für veröffentlicht. Klappt leider auch nicht.

Hat da jemand Erfahrung mit. Sowas schon mal gehabt? Oder noch ne Idee?

Danke.