Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: WinCC auf einem PC, wo WinAC RTX läuft, schneller, als über Bus oder was geht schnell

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Ist WinCC mit dem Auslesen der Daten auf einer Rechner mit einer Direktverbindung zu einer WinAC RTX schneller als über TCP/IP beim auslesen der Daten?

    Gibt es noch was anderes, was die Daten sehr schnell auslesen kann?

    Grund dazu:
    In der Anlage, wo ich grad dran bin, kommen ca. alle 250ms ein Datenpaket an, das 100Byte Nutzdaten drin hat.
    Nun möchte der Kunde ein Art Logging haben wo wann welches Datenpaket war.
    Ist sowas mit so einer kurzen Lesezeit unter WinCC möglich, oder muss ich hier auf die SPS gehen und ggf. über DLLs aus der WinAC auf eine Datenbank schreiben und
    diese wird von WinCC nur als Anzeige ausgelesen?

    Oder hat wer noch andere Tipps Ideen, etc?

    Danke
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren WinCC auf einem PC, wo WinAC RTX läuft, schneller, als über Bus oder was geht schnell  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Die interne Softbus verbindung Soft-SPS <-> WinCC(flex) ist die schnellste möglichkeit
    Daten zwischen diesen beiden Komponenten auszutauschen.

    Wenn du sehr schnell daten aus der SPS nach draußen über TCP/IP komuniziern möchtest
    ist bei der Soft SPS der schnellste Weg, mit dem ODK eine eigne Routine zu schreiben, das
    ist dann auch bei Siemens das schnellste.

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn du sehr schnell sein willst, dann ist WinCC nicht der richtige Weg. Helmut hat es aber (durch die Blume) schon angedeutet. Du schreibst dir eine DLL, die sich um die Daten kümmert und was auch immer damit tut und übergibst sie dann (stellst sie asynchron zur Verfügung) an die SPS.

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    ähm mit ODK besteht auch die Möglichkeit das Synchron zu machen dh es können Daten im SPS
    Zyklus weggeschrieben werden, der ist bei RTX üblicherweise kleiner 1ms.
    Verwendet wird so etwas zb in der Verpackungsindustrie wo Daten sehr schnell zu jedem Produktionsstück
    weggeschrieben werden sollen.

  5. #5
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Danke für die Tipps.
    Wir befinden uns bei der Anlage im 80-100ms Sektor. Daher muss es nicht so schnell sein.

    Was als nächstes noch interessant wäre, ob die Übergabe der Daten an eine SQL-Datenbank machbar sind, oder ob ich da was anderes machen muss?
    Sprich, schafft eine SQL-Datenbank-Anbindung das wegschreiben der Daten alle 100ms bzw. ab welcher Geschwindigkeit wird die auch zu träge und verschluckt Daten?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    @Helmut:
    meine persönliche Meinung : ich wäre mit dem synchronen Austausch vorsichtig.

    @Krumnix:
    das ist aus meiner Sicht eine Frage der Geschwindigkeit deines SQL-Servers, wo der läuft (lokal oder im Netzwerk) und was noch so geschieht.
    Aber alle 100 ms ein Datensatz ist m.E. auf jeden Fall schon sportlich ...

    Gruß
    Larry

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Es gibt bei WinCC noch die Möglichkeit über Rohdatenvariablen Daten aus der SPS mit Zeitstempel im Taglogging zu archivieren. Dabei werden die Daten erst in der SPS mit Zeitstempel zwischengespeichert und dann aktiv an WinCC hochgeschickt. Du hast dann auf jeden Fall die Daten in der richtigen Reihenfolge im Taglogging.

    Fallen bei dir die Daten denn kontinuierlich in dieser hohen Aktualisierungsrate an? Denn selbst wenn du in der SPS z.B. für 60 Sekunden pufferst wird das eine (für eine SPS) relativ ordentliche Datenmenge. Denn zu deinen 100 Byte Rohdaten kommen ja noch Zeitstempel, Zustände etc. hinzu.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (24.01.2012)

  9. #8
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Das kommt auf die Auslastung an. Die Daten stehen in der SPS nur für max 100ms an. Dann werden sie weiterverarbeitet und gelöscht. Das nächste Paket kommt aber frühestens noch 2sec wieder. Schneller macht zum Glück die Mechanik nicht mit.
    Also verstehe ich dich richtig, @Thomas, das ich damit keine Probleme haben werden, wenn ich 100ms Zeit habe, zu erkennen, das Daten vorhanden sind und die Speichern und dann 2sec Pause ist?!

    @ Larry Laffer: Die Datenbank läuft auf dem gleichen Rechner wie WinCC
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  10. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Also verstehe ich dich richtig, @Thomas, das ich damit keine Probleme haben werden, wenn ich 100ms Zeit habe, zu erkennen, das Daten vorhanden sind und die Speichern und dann 2sec Pause ist?!
    Ob das funktioniert hängt von vielen Faktoren ab.
    - Wie groß die Datenmenge ist, die in der SPS zwischengepuffert wird
    - Wie schnell ist der Datenaustausch zwischen SPS und WinCC
    - Wie viel Kommunikation läuft noch nebenher

    Ein Messwert den man direkt über Rohdatenvariablen ins Taglogging übernehmen kann hat einiges an Overhead für Zeitstempel, Messwertstatus etc. Wie ein Messwerteintrag aufgebaut ist steht im WinCC Handbuch. Ich habe das selber aber noch nicht verwendet, sondern nur mal durchgelesen.

    Wenn die SPS übers Netzwerk angeschlossen ist, würde ich 2 Sekunden Pause für nicht machbar halten. Ich fragte ja auch ob die Datenmenge kontinuierlich anfällt. Ist das der Fall, macht es keinen Unterschied ob die Daten erst in der SPS gepuffert und dann übertragen werden, oder direkt gelesen werden wenn sie anfallen.

    Hängt also alles davon ab, wie schnell die Verbindung zwischen WinCC und WinAC über den Softbus ist. Das ist leider nicht so einfach festzustellen wie z.B. über TCP/IP bei dem man einfach mithören kann. Entweder mal bei Siemens fragen ob die dazu eine Aussage machen können, oder mit einem Testprogramm in WinCC versuchen dieses festzustellen.

  11. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wäre es den. Nicht praktikabler die Datenbank auf der RTX Seite mitlaufen zu lassen,
    so kannst du sicher die Daten wegschreiben. Zur späteren Weiterverarbeitung, ist es doch nicht zeitkritisch. Für mich ist der weg über WinCC nur ein l a n g e r U m w e g.

    Bei Siemens gibt es in Köln eine Abteilung wo du ein paar Bausteine bekommen kannst
    wo die Soft SPS direkt in eine in die SQL Datenbank schreiben kann.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. S7-1200 oder WinAC RTX
    Von Scorch89 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 13:19
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 11:24
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 09:58
  4. Schneller als CP343-1, geht das ?
    Von argv_user im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 19:48
  5. OP7 läuft schneller an als S7-315-2DP
    Von !Chris! im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 10:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •