Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Variablenarchivierung per Skript

  1. #11
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab ich auch schon gemacht, dann ist nur das Problem wenn das gleiche Programm noch mal im Anschluss gestartet wird wird in die gleiche Datei wieder reingeschrieben und keine neue angelegt... Wäre deßhalb am praktischsten wenn das Datum zum Startzeitpunkt mit in dem Dateinamen steht...

  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich würde das erzeugen der datei abhängig von einem ereignis machen.
    mit diesem ereignis erzeugst du deine datei und sicherst den dateinamen in einer internen variablen.
    beim archivieren benutzt du dann diese variable.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #13
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah.... Ok......
    Abhängig vom Ereignis könnte ja dann mein Programmstart sein. Das heist ich müsste mir ein 2. Skript schreiben wo ich mir den Dateinamen erzeuge und den dann intern speichere?

  4. #14
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Nein - ich würde beim Programmstart nachschauen, ob es unter dem Datumsstempel schon eine Datei gibt, wenn nein den Dateinamen als interne Variable generieren oder wenn ja einen neuen Dateinamen als interne Variable generieren und diesen dann in der Folge verwenden.

  5. #15
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habs jetzt so gelöst das ich mir das Aktuelle Datum und Uhrzeit beim Programmstart speichere und als Variable dann in meinen Dateinamen einfüge.

    Mit dem Datum klappt das jetzt auch soweit, nur die Uhrzeit bekomm ich da nicht so richtig rein. Sobald ich die Uhrzeit als Time_of_Day formatiert hab und das Skript teste wird gemeckert das der Dateiname incorrekt ist. Hab's nun probiert das ganze im Time-Format zu lösen, das nimmt das Skript auch an nur hab ich dann eine merkwürdige Zahlenkombination da stehen. Laut System ist die gespeicherte Zeit 16:20:52 Uhr, im Panel bekomm ich aber 58852000 angezeigt (Hab bei der Uhrzeit die ms ausmaskiert).
    Das muß man doch bestimmt irgendwie wandeln können das ich das richtig angezeigt bekomme.
    Jemand nen Tip für mich?

    Gruß IceBear

  6. #16
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Verstehe ich nicht so ganz
    Du könntest hier doch so, wie du DATE als VBScript-Funktion verwendest, auch TIME als VBScript-Funktion verwenden und dann damit arbeiten.
    Wozu Time_of_Day aus der SPS ?

  7. #17
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht so ganz
    Du könntest hier doch so, wie du DATE als VBScript-Funktion verwendest, auch TIME als VBScript-Funktion verwenden und dann damit arbeiten.
    Wozu Time_of_Day aus der SPS ?
    Hab das ja auch mit TIME gemacht, bekomme dann halt nur diesen Zahlensalat womit ich nicht wirklich was anfangen kann, es sollte halt die Uhrzeit dargestellt werden als HH:MM:SS...

  8. #18
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten morgen zusammen,
    Nach einer Erholsamen Nacht hab ich dann bemerkt das ich die Uhrzeit in Sekunden angezeigt bekomme, so bekomm ich die auch in meinen Dateinamen eingefügt.
    Kann mir jetzt einer nen Tip geben wie ich die Sekunden umrechnen muß damit ich die als vernünftige Uhrzeit angezeigt bekomme?

    Gruß IceBear

  9. #19
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    das problem bei time ist der doppelpunkt. der ist in dateinamen nicht erlaubt. den musst du rausfiltern.
    zb so
    zeit=replace(zeitvariable,":","-") 'ersetzt den : durch ein -
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    IceBear (25.05.2012)

  11. #20
    IceBear ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Volker,
    genau so was hat mir gefehlt. Hab das so gemacht, bekomme jetzt keine Fehlermeldung mehr aber leider auch keine Uhrzeit in meinen Dateinamen...

    Anbei mal mein aktuelles Skript
    Code:
    Dim f, fs, datei, datum, laenge
    Dim Variable_Datensatz, Variable_Rezept
    Dim Temp_TC01, Temp_TC02, Temp_TC03, Temp_TC04, Temp_TC05, Temp_TC06, Temp_TC07, Temp_TC08, Temp_TC09, Temp_TC10
    Dim Temp_TC11, Temp_TC12, Temp_TC13, Temp_TC14, Temp_TC15, Temp_TC16, Temp_TC17, Temp_TC18, Temp_TC19, Temp_TC20
    Dim Hzg_Vakuum_RAUMTEMPERATUR, Hzg_Vakuum_Vakuum  
    Dim Variable_Year, Variable_Month, Variable_Day, Variable_Minute, Variable_Hour
    Dim Datum_S, UHRZEIT
    
    Variable_Rezept = SmartTags("Rezepte\Rezept")
    Variable_Datensatz =SmartTags("Rezepte\Datensatz")
    Datum_S =SmartTags("Datum_S")
    UHRZEIT =Replace(UHRZEIT,":","-")
    
    SmartTags("Day_Old") = DateAdd("h",-1, Now)
    
    Variable_Minute = Minute (SmartTags("Day_Old"))
    Variable_Hour = Hour(SmartTags("Day_Old"))
    Variable_Year = Year (SmartTags("Day_Old"))
    Variable_Month = Month (SmartTags("Day_Old"))
    Variable_Day = Day (SmartTags("Day_Old"))
    
    Set f= CreateObject("filectl.file")
    Set fs= CreateObject("filectl.filesystem")
    
    
    datei="Storage Card MMC\Daten\"&SmartTags("Rezepte\Datensatz")& "_" &Datum_S& "_" &UHRZEIT& ".csv"
    datum="20"&Right(Date,2)&"."&Mid(Date,4,2)&"."&Left(Date,2)
    
    If fs.dir(datei) = "" Then
        f.open datei, 2
        f.LinePrint "Daten"& "_"& Variable_Datensatz
        f.LinePrint "Datum;"&"Uhrzeit;"&"TC01;"&"TC02;"&"TC03;"&"TC04;"&"TC05;"&"TC06;"&"TC07;"&"TC08;"&"TC09;"&"TC10;"&"TC11;"&"TC12;"&"TC13;"&"TC14;"&"TC15;"&"TC16;"&"TC17;"&"TC18;"&"TC19;"&"TC20;"&"Raumtemperatur;"&"Vakuum"
        f.Close
    End If
    
    f.open datei, 8
    f.LinePrint datum&";"&Time&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC1")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC2")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC3")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC4")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC5")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC6")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC7")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC8")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC9")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC10")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC11")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC12")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC13")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC14")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC15")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC16")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC17")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC18")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC19")&";"&SmartTags("TC-Elemente\Temp-Vakuum-Ist.TC20")&";"&SmartTags("Hzg.-Temp/Vakuum\Temp-Vakuum-Ist.RAUMTEMPERATUR")&";"&SmartTags("Hzg.-Temp/Vakuum\Temp-Vakuum-Ist.Vakuum") 
    f.Close
        
    
    ' Verwendeten Speicher wieder freigeben
    Set f = Nothing
    Set fs  = Nothing
    Gruß IceBear

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 09:26
  2. Variablenarchivierung
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 12:36
  3. Skript WinCCflex
    Von fraser island im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 12:55
  4. VB - Skript
    Von tarzipan7 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 07:41
  5. Vb Skript
    Von Reblaus im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 11:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •