Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: WinCC7 Triggervariable "einmalig bei Bildaufrauf"?

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Ich hab über die Suche erstmal nix gefunden.

    Problem: Ich hab ne Visu, die über eine extrene XML-Datei ein Menü während der Laufzeit sich generieren soll. Das ganze klappt sehr gut, jedoch muss ich bei jedem Script eine Triggervariable (oder Zeitgesteuert, was ja noch schlimmer ist) anlegen. Jetzt denke ich mal, das WinCC auf diese Variable sicher immer wieder draufschaut und damit das Bild irgendwann immer langsamer wird, je mehr ich eine XML-Basierte Runtime-Konfiguration der Visu umsetzte.

    Das will ich vermeiden. Daher die Frage, ob es eine einmalige Möglichkeit gibt, soll heißen, das die Funktion beim Aufruf des Bildes nur bearbeitet wird und dann nicht mehr.
    Das Script hinter die Bildaufruffunktion zu legen ist keine Lösung, da man das später immer wieder anpassen muss, wenn sich was auf dem Bild ändert bezüglich neuen Funktionen. Schöner wäre es halt, wenn ich das neue Objekt mit seinen Funktionen und Scripten einfach in das Bild kopieren kann, ohne das Bildaufruf-Script anpassen zu müssen.

    Dies habe ich ja nun drin, jedoch finde ich das mit der Triggervariable ungünstige.

    Jemand eine Idee/Vorschlag?

    Danke!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren WinCC7 Triggervariable "einmalig bei Bildaufrauf"?  

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Adelsdorf
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo Krummix,
    du benutzt zum Triggern deines Scripts einen Variablentrigger auf eine internen Variable die sich nie ändert, z.B. dummy. Bei Bildanwahl wird das Script genau einmal aufgerufen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmbrot für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (24.01.2012)

  4. #3
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Daran habe ich auch schon gedacht. Frage dabei ist, wird diese Variable für alle Scripte (ich denke es werden ca 30-50 pro Bild hinterlegt) einmal ausgewertet und dann diese Script freigegeben, oder schauen alle 30 Trigger der Scripte darauf, was ja Performence kosten würde?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  5. #4
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Adelsdorf
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Leider trifft der zweite Fall zu. Normalerweise werden solche dynamischen Bildgenerierungen in C an das Bildobjekt “ Ereignis“ „sonstige“ „Bildanwahl“ gehängt. Sie Versorgung erfolgt dann mit SetLink(), SetText und SetProp…

  6. #5
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Ja, das mache ich normalerweise auch so, falls es das erfordert. Hier sollen aber nun als Vorgabe fertig Elemente erstellt werden, die nur noch ins Bild kopiert werden sollen, dem Element einen Namen geben und der Rest soll automatisch passieren. Da ist das Anpassen der Bildanwahl-Scriptes leider keine Option.
    Daher ja die Überlegung ob es da noch was anderes gibt?!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  7. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.788
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich sehe da schwarz für dich ...
    Das ganze System reagiert ja immer irgendwie auf Ereignisse. Das blosse Vorhandensein eines (wie auch immer gearteten) Objektes auf einer Seite ist ja noch kein Ereignis. Das ist nur das Aufschlagen der Seite. Nun könntest du hiermit dann zwar eine Variable in ihrem Wert ändern, was dann wieder ein Ereignis wäre - aber dann kannst du ja auch genauso gleich das fragliche Script aufrufen.

    Gruß
    Larry

  8. #7
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Adelsdorf
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was Lerry Laffer sagt ist richtig, mit Standard mitteln sehe ich hier auch keine Lösung. Mit VBA und ODK kann man Objekte mit Funktionen und Scripten ins Bild zur Projektierungsphase kopieren. Mit dem ODK kann man Scripte zur Laufzeit starten und stoppen, ob man fertig Elemente zur Laufzeit einfügen kann, kann ich nicht sagen. Frag eventuell mal bei der ODK Hotline nach.
    Eventuell sind die Faceplate-Typen der WinCC V7.0 SP2 hier eine Lösung.

    Die ODK-Hotline erreichen Sie über folgende Wege:
    Telefon +49 621 456 -2265
    Fax +49 621 456 -3334
    E-Mail
    winccodk.automation@siemens.com

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmbrot für den nützlichen Beitrag:

    Krumnix (24.01.2012)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. Probleme mit 12/24V "high" und 0V als "low" Auswertung
    Von PraktikantMarkus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 01:37
  3. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  4. "Einmalig startbare" Tasks mit TwinCAT möglich?
    Von speedix im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 14:12
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •