Da ich jetzt schon seit Stunden am suchen bin und nichts gefunden habe, frage ich einfach mal in die Runde.

An einer Anlage hängen zwei MP277, welche sich in einigen Seiten unterscheiden.
Zurzeit gibt es für jedes MP277 ein eigenes Projekt.

In Zukunft will ich ein Projekt haben und die Seiten automatisch umschalten lassen.
Dazu habe ich für jedes MP277 eine txt-Datei mit jeweils einem anderen Namen gemacht und auf den Panels gespeichert.
Beim Starten der Runtime wird nun ein Skript aufgerufen, was den namen der txt-datei prüft und dann eine interne Variable beschreibt.

Soweit ist alles bestens.

Ein Problem sehe ich aber in der eingestellten ProfibusAdresse.
Diese könnte ich zwar vor jeder Übertragung im NetPro anpassen, aber das würde ich gern umgehen wollen, da ich meine Projekte generell via USB übertrage...

Gibt es eine Möglichkeit, dass die ProfibusAdresse beim Starten der Runtime via Skript neu vergeben werden kann?

Wenn ja, wie stell ich das an?

Hoffe es hat jemand eine Lösung.