Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCC v11 Meldungsanzeige per Script abfragen

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich würde gerne zyklisch per Script die Meldungsanzeige abfragen ob sich darin eine Meldung befindet, wenn ja soll ein Bit(interne Variable) anfangen zu blinken oder einfach nur gesetzt werden. Steht dann keine Meldung mehr an Bit rücksetzen. Man könnte das ganze natürlich auch in der SPS lösen aber warum so umständlich wenns auch einfacher gehen kann. Vor allem wenn man mehrere Maschinenteile visualisiert mit jeweils eigenen Meldungsbereichen kann man sich da schon einen abbrechen beim programmieren

    Hab bisher keinlerlei Erfahrungen mit Scripten bei WinCC und überhaupt keine Idee ob es überhaupt funktioniert bzw wo und wie ich ansetzen muss.


    Hoffe ihr könnt mir etwas behilflich werden.
    Zitieren Zitieren WinCC v11 Meldungsanzeige per Script abfragen  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Um welche Ausbaustufe geht es den in WinCC V11?

    Grundsätzlich ist es nicht gut so etwas in der HMI zu lösen, besser ist es in der Steuerung aufgehoben.

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Es handelt sich um WinCC Advanced. Als Panel setzen wir die neuen Comfort Panels ein. Wenn es irgendwie machbar wäre würde ich das schon gerne darüber lösen. Soll im Endeffekt ja auch nur eine unkritische Aktion auf dem Panel auslösen. Notfallplan wäre es eben doch in der Steuerung zu lösen, Nachteil hierbei wäre jedoch es bei jeder Maschine neu anzufassen...

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Ok, du musst dir ersteinmal überlegen wann dein script ausgeführt werden soll, ob es Zeitgesteuert über den Aufgabenplaner reicht oder
    Ereignisgesteuert beim Kommen bzw. gehen einer Meldung, wobei du bedenken solltest das viele gleichzeitige Meldungen ein Scriptfeuerwerk
    auslösen könnte und die dann nicht mehr sauber abgearbeitet wird. Darum tendiere ich zur ersten Variante.

    Was hast du Eigentlich für ein Meldeverfahren?

    Beim Bitmeldeverfahren kannst du einfach die Triggervariablen im Script auf "<>0" vergleichen. Beim Alarm_S Verfahren, wirst du wohl an
    jeder Meldung eine interne Variabel ran Parametrieren, die du beim "Kommen" bzw. "Gehen" zuweist.

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja auf jeden Fall sollte das ganze Zeitgesteuert sein da bin ich voll und ganz deiner Meinung. Arbeite mit Bitmeldeverfahren. Da es sich hier aber um einen ganzen haufen Variablen handelt und diese immer variieren bei den Maschinen wäre vllt ein anderer Gedanke ganz eher das richtige. Und zwar ob sich in dem Standard Meldefenster eine aktive Meldung befindet bzw überhaupt irgendwas... Falls das so überhaupt umsetzbar wäre

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 20:00
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 15:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 22:10
  4. WinCC Script -> VB Script
    Von Rdata im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 12:04
  5. WinCC 5.1 C-Script einzelne bits abfragen
    Von tarzanhb im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 10:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •