Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: WinCC flex08 SP2 OS Update

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Cool


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Cimmunity,
    ich stehe vor einem kleinem unsicheren Problem. Wenn es eins ist.
    Bevor ich etwas am Projekt kaputt mache frage ich lieber mal nach.

    Also ich habe letztes Jahr ein Touchpanel mit WinCC flexible08 SP1 programmiert.
    Vor ein paar Tagen hat der Kunde angerufen und meint das die Passwörter nicht mehr funktionieren.
    Jetz wollte ich das Projekt über die Fernwartung übertragen und siehe da unter SP2 wird ein OS Update verlangt.
    Das ist mir jetz zu gefährlich das Update über die Fernwartung zu machen, weil die Gefahr dabei besteht, dass ich keinen Zugriff mehr auf das Panel bekomme. Schnittstelle etc.

    Hat jemand die Erfahrung gemacht? Ein Update + Projekt über Fernwartung übertragen?
    Ich muss dazu sagen beim Kunden gibt es keinen der sich damit auskennt.
    Also wenn beim Update etwas schief läuft müsste ich sofort ins Auto und 500km fahren + der Kunde wäre ziemlich sauer wegen Produktionsausfall und mein Wochenende gelaufen.

    mfg shainax
    Zitieren Zitieren WinCC flex08 SP2 OS Update  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    mache das auf keinen Fall über die Fernwartung, das kann nur in die Hose gehen.
    Die Datenmenge ist einfach zu groß, wenn du pech hast reißt die Verbindung ab und
    stehst daher.

    Besser wäre es vielleicht du besorgst dir für das Panel eine Speicherkarte, erstellst mit einen
    baugleichen Panel in der Firma ein Image mit der aktuellen Version von diesen Panel. Schickst
    diese den Kunden und er spielt vor Ort diese Image drauf.

    Das mit den Passwörtern scheint der Fall zu sein das der Kunde sich dreimal hintereinander falsch
    eingelogt hat, dann wird das Passwort vom Panel verworfen. In der Projektierung kannst du im
    Menü Passwörter es so einstellen, das diesesn nicht mehr passiert.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    shainax (05.10.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das Passwort ist nicht verworfen. Er kann sich immer noch einloggen und der User wird immer noch angezeigt. Oder geht die Berechtigung dahin?
    Also Benutzername wird nach einloggen angezeigt. Nur komischerweise ist die Berechtigung nicht mehr vorhanden.
    Das mit dem Übertragen habe ich mir schon gedacht das es nichts bringen wird. wenn man schon im Büro ab und an Probleme mit den Panels hat über direkte Verbindung kann es über eine Frenwartung nicht gutgehen.

    Aber danke dir Trotzdem

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Ist in dem Panel-Projekt eine Benutzerverwaltung drin und ein weiterer Benutzer, der Verwaltungs-Rechte hat? Dann könnte dieser Verwalter/Administrator den ersten Benutzer wieder in die richtige Benutzergruppe einstellen.

    Oder gibt es irgendein Backup oder Image des Panels?

    Weitere Möglichkeiten: Benutze mal die Forumssuche (oben rechts) mit dem Suchbegriff pdata.pwl

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    Um welches Touchpanel geht es eigentlich?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #6
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    TP177B ist das Panel. Eine Passwortverwaltung hatte ich damals nicht eingebunden weil es nicht erwünscht war vom Kunden. Werde aber diese bei nächster gelegenheit nachrüsten.

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Man könnte versuchen, vom Programm aus über einen Steuerungsauftrag minütlich den User-Level neu zu setzen. Dazu muß allerdings der entsprechende Bereichszeiger am Panel eingerichtet sein. Da das Einloggen an sich funktioniert, nur die Berechtigung nicht, ist der Erfolg allerdings fraglich.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #8
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Wehn der recepten auf dass panel sind gehn der bei ein firmware update auf verloren. Wir habe dass mit ein MP277 als 2 x dass problem gehad. In orginal programma war keine moglichkeid um die receptdaten zu speicheren, bie die 2x update haben wir das programma geanderd das wir die recepten auf ein SD karte konte speicheren un auch wieder von die karte konte uberdragen in dass speicher von das Panel.

  10. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    TP177B... naja, bei Siemens gibt es ja nur 6 verschiedene Touchpanels, die TP177B heißen...
    Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du eines hast, welches eine PN-Schnittstelle hat. Dann sollte es auch einen Windows Explorer haben. Dann hast Du Chancen.

    Ich würde die PDATA.PWX aus einem WinCCflex 2008 SP1 Projektbackup nehmen (oder notfalls aus dem Projektordner Deines WinCCflex 2008 SP2 ES) und zu PDATA.PWL umbenennen, dann zum Kunde mailen. Der Kunde kopiert die auf eine MMC- oder SD-Speicherkarte oder einen kleinen USB-Stick (oder legt sie auf einer Freigabe im Netzwerk ab).
    Dann mit dem Windows Explorer auf dem Panel die vorhandene PDATA.PWL sichern und die neue von der Speicherkarte auf das Panel kopieren. Ich meine, Deine Benutzer sind danach alle wieder in der im ES projektierten richtigen Berechtigungsklasse. Wenn nicht, dann die gesicherte PDATA.PWL wieder zurückspielen. Während dem Kopieren die flex-Runtime auf dem Panel beenden.

    Ist womöglich SmartService oder eine andere Fernsteuersoftware/VNC-Server auf dem Panel installiert?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 10:22
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 07:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 17:22
  4. WinCC 7.0 + SP2 +Update 2
    Von nuiler im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 07:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 08:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •