Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anfänger braucht Starthilfe

  1. #1
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich plane eine s7 300 mit einem Stand alone Pc zu koppeln, welcher winCC Flexibel beinhaltet. Wie würdet ihr eine Preisgünstige Kopplung der beiden Geräte vorschlagen? was gibt es überhaupt für möglichkeiten? Ach und ich bin blond in der Beziehung, bitte l a n g s a m sprechen!
    Zitieren Zitieren Anfänger braucht Starthilfe  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.866
    Danke
    78
    Erhielt 806 Danke für 549 Beiträge

    Standard

    1. über mpi/dp. dazu brauchst du im pc eine mpi/dp schnittstelle. z.b. cp5511 oder einen externen adapter.

    2. über netztwerk. dann brauchst du eine cp 343 in deiner s7.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Es steht die ganze Palette der Siemens-Adapter und der kompatiblen-Adapter zur Verfügung. Je nach PC-Typ sind dies:
    PCI-Karten: 5614 (???,-€), 5613, 5611 (ca. 400,-€)
    PCMCIA: 5511 (ca. 675,-€)
    PCCARD: 5512 (ca. 675,-€)
    PC-Adapter: Original (???,-), Kompatibel (218,-€)
    USB-Adapter: Original (ca. 300,-€)
    NETLink, NETLink Pro, NETLink USB (400,-€ bis 480,-€)

    Die Unterschiede liegen natürlich in der Geschwindigkeit, wobei der original PC-Adapter die untere Leistungsklasse darstellt. Die kompatiblen sind hierbei (mit dem entsprechenden Treiber) um bis zu Faktor 2 schneller und für reine MPI-Kommunikation mit 187,5 kbits/s durchaus ausreichend. Universell einsetzbar und mit besserer Performance sind die NETLink-Geräte. Weitere Infos und Gegenüberstellungen u.a. bei www.deltalogic.de.
    Eine weitere Alternative stellt die Kommunikation über Ethernet mittels CP343 dar. Dort ist die kleine Variante auch schon ab ca. 700,- € erhältlich.

    PS: Ich habe diesen Text jetzt extra langsam geschrieben, ich hoffe das war so richtig
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    andretus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Na das war eine super Antwort.
    Ich lese daraus das mein Siemensvertriebler mir mit einer cp5613A2 für 600Eur und der Simatic Net Software für 300 Eur (Zusammen 900 EUR doch recht teuer ist. Ist das Richtig, b.z.w. das geht auch preiswerter oder nicht. (Ich möchte gerne bei Siemensprodukten bleiben)
    Desweiteren besagt diese Version demnach auch, das ich aus meinem Visu PC eine "DP Schnittstelle" mache, ist das richtig?
    Zitieren Zitieren Super  

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Was soll denn noch auf dem PC laufen? 5613 ist für WinAC sicher ok. Die handelt fast den kompletten Stack on Board ab. Allerdings ist bei den heutigen PCs der Unterschied zur 5611 (Stack im PC) nicht mehr groß bzw. überhaupt nicht vorhanden. Wofür ist die Simatic Net Software in dem Falle? Wofür DP?
    Die günstigste Siemens-Lösung ohne Busgeschwindigkeitseinschränkungen ist die 5611. Der Treiber ist doch in WinCC flexible von Haus aus dabei, oder?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle
    Was soll denn noch auf dem PC laufen? 5613 ist für WinAC sicher ok. Die handelt fast den kompletten Stack on Board ab. Allerdings ist bei den heutigen PCs der Unterschied zur 5611 (Stack im PC) nicht mehr groß bzw. überhaupt nicht vorhanden. Wofür ist die Simatic Net Software in dem Falle? Wofür DP?
    Die günstigste Siemens-Lösung ohne Busgeschwindigkeitseinschränkungen ist die 5611. Der Treiber ist doch in WinCC flexible von Haus aus dabei, oder?
    Auf dem PC soll nur WinCC flex laufen, sonst nichts. Die größe des projektierten Programms wird sehr klein sein! Wenn ich dich richtig verstanden habe, reicht also für meine kleine Aufgabe eine 5611, Treiber Software (z.b. Simatic Net) brauche ich nicht und die Kopplung geht dann auf die MPI Schnittstelle --> fertig ! richtig?
    Ps. was ist oder heißt WinAC ???

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Auf dem PC soll nur WinCC flex laufen, sonst nichts. Die größe des projektierten Programms wird sehr klein sein! Wenn ich dich richtig verstanden habe, reicht also für meine kleine Aufgabe eine 5611, Treiber Software (z.b. Simatic Net) brauche ich nicht und die Kopplung geht dann auf die MPI Schnittstelle --> fertig ! richtig?
    Wenn der Treiber für die 5611 bereits im Lieferumfang von WinCC flex enthalten ist. Habe diese Software nicht, kann es deshalb nicht sagen, gehe aber davon aus.

    Ps. was ist oder heißt WinAC ???
    WinAC ist die Soft-SPS von Siemens. Um auf E/As zuzugreifen ist eine Profibus-Karte notwendig, sinnvollerweise eine "intelligente".
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #8
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mal wieder ein genialer Titel....

    hättest auch:

    "mal ne Frage" oder

    "Kennt jemand eine Antwort"

    schreiben können.

    Wie hat der Admin hier mal gepostet--->"Bei solchen Überschriften bekomme ich Ausschlag!"

    ICH AUCH
    Gruß

    Kojote




    \"Radfahrer-Doping?
    Ich hatte schon immer vermutet, dass jemand, der Armstrong heißt, von Natur aus nicht so stark in den Beinen sein kann!\"

  9. #9
    Registriert seit
    18.07.2003
    Beiträge
    228
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi andretus,

    du kannst natürlich auch eine CP343-1 Lean nehmen und deine PC dann über Ethernet koppeln.
    Die CP kostet 620 € Liste (6GK7343-1CX00-0XE0).
    Damit brauchst du dich nicht mit MPI zu quälen .

    Ciao
    Andy

  10. #10
    master_reset29a Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast du schonmal nachgedacht eine S7-200 zu verbauen?
    Du schreibst, daß du nur ein kleines Projekt planst und das Budget im Rahmen bleiben soll. Da währe eine S7-200 auch Geldbeutel/Budget schonender

    Kopplung seriell/MPI/DP/IT stellt auch kein Problem dar, WinCC unterstützt die 200er auch!
    Welche Datenmenge möchtest du denn zwischen PC und SPS übertragen?

Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht Hilfe
    Von Micha18 im Forum Stammtisch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:00
  2. Anfänger braucht Hilfe
    Von dj_franky im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 09:47
  3. Anfänger braucht mal Hilfe
    Von Chris_Schm im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 09:21
  4. Anfänger in der SPS braucht Hilfe
    Von Uwe H. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 00:07
  5. Anfänger braucht Hilfe
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 21:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •