Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: WinCC 7.0 - Skalierung von Faceplates

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    mittlerweile habe ich mich in Faceplate-Thematik und deren Eigenheiten ganz gut reingefuchst und für meinen Anwendungsfall auch einge Faceplates erstellt. Soweit so gut.
    Nun habe ich das Problem, dass Förderer, für die ich Faceplates erstellt habe, unterschiedlich lang sind. Auf dem Förderer wird, je nach Belegung, ein Kreis angezeigt. Verändere ich nun die Größe des Faceplates, ändert sich, je nach Skalierungsmethode, auch die Position und Größe des Kreises (siehe Bild).
    WinCC - Skalierung.png
    Für meinen Verwendungsfall wäre es nützlich, wenn die Größe Kreises bei Veränderung der Länge vom Rechteck gleich bleibt, die Position aber dahin angepasst wird, dass der Kreis weiterhin mittig auf dem Rechteck platziert ist.

    Ich habe schon versucht, dies mit Hilfe eine Skriptes, welches am Ereignis "Änderung Breite" am Rechteck verknüpft ist, zu lösen. Leider bringt mir das aber nicht gewünschten Erfolg.

    Welchen Ansatz könnte ich noch verfolgen?
    Step7 V5.5 SP4 HF11
    TIA Portal V14
    WinCC flexible 2008 SP3
    WinCC 7.2 Update 10
    =======================
    Zitieren Zitieren WinCC 7.0 - Skalierung von Faceplates  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Ich nehme an, Du hast Dir ein Anwenderobjekt geschaffen.
    Du kannst doch dein Anwenderobjekt x-mal kopieren und auf dem Bild platzieren. Dann über Rechtsklick auf das Objekt "Anwenderobjekt bearbeiten.." die Bearbeitung freischalten und anschließend über den Eigenschaftendialog so hinfriemeln wie gewünscht. Dann wieder Rechtsklick "Anwenderobjekt bearbeitung beenden" (oder so ähnlich).
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    Avatar von Grimsey
    Grimsey ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Approx,

    aber es handelt sich wirklich um Faceplates und nicht um Anwenderobjekte.
    Ich suche jetzt noch ein kleines Stück nach einer Lösung und wenn ich nichts finde, dann trenne ich Kreis und Rechteck. Muss ich dann zwar jeden Kreis für jeden Förderer separat einfügen und dynamisieren, aber dafür geht es dann auch so wie ich es brauche.
    Step7 V5.5 SP4 HF11
    TIA Portal V14
    WinCC flexible 2008 SP3
    WinCC 7.2 Update 10
    =======================

Ähnliche Themen

  1. Skalierung von Lo = 50.0 Hi 70.0 Ausgabe in Prozent
    Von Gucky_av im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 20:56
  2. WinCC Faceplates Bibliotheken
    Von nordend im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 00:13
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 23:06
  4. Skalierung von Analogwert
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 21:17
  5. Faceplates in WinCC erstellen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 20:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •