Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: OP an S5 Festoventilinsel

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tag zusammen.
    Hab da folgendes Problem das mir in meiner Prüfung gestellt wird.

    Eine Fest - Ventilinsel verbunden mit einem OP7 für S5.

    Es funktioniert das weiß ich, da ja schon gelaufen ist, wenn auch mit fehlern.

    Das Problem ist das derjenige der das damals Programmierte selbst nicht wusste was er da tut, er hatt solang gemacht bis es funktionierte.

    Die Programmierung der Hand/Automatik Funktion sowie die Einrichtfunktion ist fertig.
    Das Programm für´s OP liegt auch bereit.

    Nur wenn ich das OP anschließe bringt es mir nen DB Fehler.

    Was für Anweisungen brauche ich damit das OP erkannt und verarbeitet wird ??

    Wenn OP oder Bezeichnung der Festoinsel benötigt werden, die stell ich morgen hier rein, hab das jetzt nicht im Kopf.

    Ich bedanke mich aber schon mal für die Mühen.

    In der Zwischenzeit durchforste ich das alte Programm nochmals, Mit viel Glück finde ich die Ansteuerbefehle.
    Zitieren Zitieren OP an S5 Festoventilinsel  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Parvus Lupus
    Tag zusammen.
    Eine Fest - Ventilinsel verbunden mit einem OP7 für S5.
    soweit ich weiss hängt die insel doch an einem bus, oder?

    in der cpu müssen alle db's die im op projektiert sind in der cpu vorhanden sein.
    für die kommunikation op/s5 benötigst du die hmi-fb's. findest du auf meiner hp. abhängig von der cpu sind das verschiedene. lies die datei how2use.txt.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren Re: OP an S5 Festoventilinsel  

  3. #3
    Parvus Lupus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, dann schau ich mir des mal an.

    Hab heute das Op Programm mit Protool erstellt, da hab ich dann auch gesehen warum des nit gefuntzt hatt.

    Das einzige was mich jetzt noch wirklich auf die Probe stellen wird ist das ich das Dw 10 mit dem DB0 bei mir, in AWL schreiben muss und die Hand / Auto Einrichtfunktionen sowie die zähler bis 50.000 und die timer implementieren muss.
    Da bin ich mal gespannt was das gibt.

    Ich bedanke mich auf alle Fälle schon mal Herzlich.

    MfG Parvus

    P.S.: Fast vergessen, die Festo-SPS is ne 24 DC von Siemens (Typenschild fehlt)
    Das OP in nen Siemens OP7 - PP Stand 03

    Die Fb´s werd ich morn mal testen, mal schauen was bei rauskommt

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Parvus Lupus
    P.S.: Fast vergessen, die Festo-SPS is ne 24 DC von Siemens (Typenschild fehlt)
    ähh nicht böse gemeint, aber - bist du schlosser? (machatroniker?)

    erzähl uns doch erst mal was über deine hw, was genau hast du da?

    ein op7?
    eine sps?
    eine ventilinsel?

    wie werden die ventile angesteuert? ausgänge? bus? welcher?

    wie sieht die sps aus? farbe? größe? steht irgendwas drauf?

    mit welcher software programmierst du die sps?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ja, seh ich ähnlich

    Festo-SPS is ne 24 DC von Siemens
    also das sagt mir eigentlich gar nichts.
    ich weiss, dass man festo an den bus koppeln kann. über stecker(bit) geht glaub ich auch. aber eine festo-insel mit eigener sps ist mir völlig unbekannt. und wenn... ob die dann wirklich mit nem op7 zu betreiben ist, ist dann ne ganz andere geschichte.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Parvus Lupus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    langsam langsam.
    Is Mechatroniker Prüfung.
    Wer die kennt weiß das ich das auch noch Projektieren und Dokumentieren muss.
    Ich möcht ja nicht nur das ihr mir helft wenn es geht, Ihr sollt auch das Ergebnis sehen.

    Hab zwar Fotos vom Ist - Zustand aber die sind noch in der Kamera, hab kein Adminrecht um die an den Pc anzuhängen.
    Wart ich selber noch drauf die zu bekommen.

    Die SPS muss man sich folgendermaßen vorstellen :
    Dunkelgrauer Kasten mit Siemens Emblem nem Runden 24 V DC Schraubstecker und nem 15 pin Sub-D.
    Anschluss an das PG über standart S5 Datenkabel.

    CPU mittig, links Ein und Ausgänge, rechts Festo 3/2 Wegeventile in Baugruppen.
    Kein Anschluss - Kabel oder nen Freiraum dazwischen nix.
    Ganz rechts, eine Spule mit Freilaufdiode zur Ansteuerung.

    Das OP 7 ist für S5 Steuerung ausgelegt.
    Art.Nr.: 1 P 6AV3 607-1J00-0AX1

    Hab mir schon gedacht das das zu waage Angaben waren, aber Zeit is im Moment echt rar.
    Meister Krank, Schlossermeister macht 2 mal am Tag Besuch, zum Auf und Abschließen.
    1.,2. und 3. Lehrjahr brauchen Aufträge oder es Rumpelt wieder an der Maschine.
    Da ich im Betrieb dann nicht richtig Proggn kann mach ich schon nen Großteil Zuhause.

    Das das OP und die CPU zusammenarbeiten können weiß ich da es Ja schon lief, nur da ich so viel am Programm ändern muss, is neues Programm einfacher, zumal weil Kommentare fehlen.

    Erst wollt der Elektromeister des schreiben, aber
    - es is meine Prüfung
    - ich muss des ja auch Dokumentieren und Präsentieren
    - Programmieren macht mir Spaß, auch wenn es mal nicht geht.

    Aus dem altem SPS Programm ist bei jeder Verarbeitung des OP´s die Gleiche Anweisung zu finden.

    AS511 - Protokoll:

    A DB 47
    L DW 0
    T MW 20

    dann die Bedingungen und Weiterverarbeitung.
    Nur das ich das alte OP Programm nicht habe um nachschauen zu können.

    Wenn ich diese Befehle eingeb und auch weiterverarbeiten will, hängt sich die CPU bei mir auf.
    Ich Vermute das das Tastaturabbild in den Akku geladen wird.
    Aber wohin mit dem Merkerwort ??

    Nun auf alle Fälle geht die CPU auf Stop wenn ich das in nen NW bring.
    Gleichzeitig zeigt mir das OP Fehler 603 an DB - Fehler.

    Den entsprechenden DB hab ich bereitgestellt, damit OP und SPS arbeiten können.

    Sprünge zu nem Haufen Fb´s mit Verarbeitungen (Messen, Drehen usw.)
    und Lade Transferiere sowie Zählungen die in MW´s, Db´s gehen zur Stückzahl bestimmung (max 32 000).

    Soweit bin ich bisher, SPS Programm steht, möcht des nur mal testen.
    Ohne OP aber schlecht möglich.
    OP Bilder und Bereichszeiger erstellt.
    Das ganze Problem bei der Sache ist, das einzige was ich bisher mit S5 gemacht hab waren Übungen, keine OP verarbeitung.
    Sieht bei S7 schon anders aus, OP Programmierung, wenn auch nicht sehr tiefgehend.

    Sobald Bilder da sind oder ich was anderes weiß, erstrecht bei der Lösung sag ich bescheid, Dokumnetation wird erstellt wenn alles läuft.
    Kopie geht als PDF - Format hier rein.

    MfG

  7. #7
    Registriert seit
    25.03.2007
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn du eine Festo Ventilinsel mit integrierter S5 meinst, so ein Ding habe ich bei mir rumliegen, habe mal online nachgesehen, da ist ein AG 95 Prozessor drin. Die Ventilinsel heisst irgenwas mit FB06... Für die Anbindung des OP´s brauchst du einen Kommunikationsbaustein. Der heißt meistens FB51. Gibts als Fertigen Baustein bei Sienemens oder wenn du selber schreiben willst hab ich den Quelltext in AWL auch da, müsste ich dann allerdings einscannen. Die Schnittstelle ist AS511.
    Hast du eventuell das Programm aus der Steuerung da? Aus dem OP7 kann man meiner Meinung nach auch zu Protool zurücktransferieren, sieht nicht schön aus, aber man kann sehen welche Variablen und Bereichszeiger belegt sind.
    Zitieren Zitieren Fessto Ventilinsel  

  8. #8
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Mess&Regler Beitrag anzeigen
    Aus dem OP7 kann man meiner Meinung nach auch zu Protool zurücktransferieren, sieht nicht schön aus, aber man kann sehen welche Variablen und Bereichszeiger belegt sind.
    Hallo M&R,

    davon abgesehen, dass der Beitrag nunmehr über 2 Jahre alt ist:,
    NEIN, kann man nicht.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •