Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: WinCC flexible Schaltfläche beim start gedrückt halten

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Methode von Frank habe ich auch schon verwendet.
    Wenn man das Panel per Profibus anbindet, dann stellen manche Panels auf ein Lebensbit bereit.
    Dazu das Panel als Slave eingebunden sein.
    Du kannst auch den Bereichszeiger Datum-Uhrzeit (nicht den mit ST) nutzen und abfragen, ob sich die Sekunden ändern.
    Möglichkeiten gibt es viele ... aber mein Leben und erst nicht das Leben von anderen würde ich keiner anvertrauen

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Wenn man das Panel per Profibus anbindet, dann stellen manche Panels auf ein Lebensbit bereit.
    Dazu das Panel als Slave eingebunden sein.
    Nicht ganz korrekt.

    Jedes Siemens Panel welches regulär mittels OP-Kommunikation (dabei ist die Physik egal, d.h. MPI, DP oder PN )
    angebunden ist, hat im Koordinierungsbereich ein Lebensbit. Dazu muss es NICHT in der HwKonfig oder NetPro parametriert sein.
    Der Koordinierungsbereich wird einfach im Panel auf einen passenden vorhandenen DB gelegt und dann wird schon das Lebensbit gesendet.
    Was man dann damit nachher anstellt ist der Phantasie überlassen.
    Grüße Frank

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (19.02.2013)

  4. #13
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Das hilft aber auch nicht, wenn das Tastenbit anbleibt obwohl die Taste losgelassen wurde. Wie hier schon erwähnt gab es das immer wieder mal als "bug".
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    den Fall des anbleibenden Tastenbits hatte ich noch nicht. Ich kenne aber die Funktion, dass der Touch-Treiber (obwohl permanent betätigt) trotzdem mal ganz kurz ein "losgelassen" aufruft.
    Im geschilderten Fall (Taste soll x Sekunden gedrückt sein bis Aktion erfolgt) wäre dieser Fall also auch noch zu beachten ...

    Gruß
    Larry

  6. #15
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Jedes Siemens Panel welches regulär mittels OP-Kommunikation (dabei ist die Physik egal, d.h. MPI, DP oder PN )
    angebunden ist, hat im Koordinierungsbereich ein Lebensbit.
    Wieder was gelernt ... Darum schätze ich dieses Forum.
    Einfach 2 Timer als Lebenbit-Überwachung und Gut is
    Aber die Einwände von Tigerente bleiben natürlich bestehen.

    Gruß
    Dieter

  7. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    den Fall des anbleibenden Tastenbits hatte ich noch nicht. Ich kenne aber die Funktion, dass der Touch-Treiber (obwohl permanent betätigt) trotzdem mal ganz kurz ein "losgelassen" aufruft.
    Im geschilderten Fall (Taste soll x Sekunden gedrückt sein bis Aktion erfolgt) wäre dieser Fall also auch noch zu beachten ...

    Gruß
    Larry
    Sollte eigentlich erledigt sein. Siemens hat das in einem der letzten SP oder Hotfixes geändert.
    Mir ist es zumindest schon lange nicht mehr aufgefallen

    Gruß
    Dieter

  8. #17
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    ... da ich ja sehr viel PC-Runtimes habe ... bei mir ist es durchaus (je nach Hersteller und Betriebssystem) immer noch mal wieder ein Thema ...

  9. #18
    Simulacrum ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gut nun habe ich ja viele Antworten und bin dennoch so schlau wie vorher, da ich Blutiger Anfänger bin. Also als nächstes versuche ich folgende Möglichkeit, die Taste für x sec gedrückt werden muss und ein Bit setzt solange sie gedrückt wird, in der SPS programmiere ich dann einen timer der startet sobald das Bit gesetzt ist und der wenn er Abgelaufen ist überprüft ob das Bit noch immer gesetzt ist. Wenn ja schaltet die Anlage ein. Ist das so in etwa das was hier gemeint ist?

  10. #19
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Ja.
    Starte mit dem Bit der Taste (Projektiert unter "Drücken", "SetzeBitWährendTasteGedrückt") einfachen einen IEC-Timer "TON" (Einschaltverzögerung).
    Wenn der Timer am Ausgang "Q" den Zustand "TRUE" liefert wurde die Taste für die parametrierte Zeit beätigt.
    Wird die Taste losgelassen wird auch der Ausgang "Q" wieder "FALSE" (kommt daher, dass "TON" eine nicht-speichernde Einschaltverzögerung ist).

    Wenn du eine gewisse Sicherheit (natürlich alles nur je nach Betrachtungsweise) willst, kannst du wie weiter oben empfohlen noch das Lebensbit des Panels hinzuziehen.


    gruß,

    Ottmar

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ottmar für den nützlichen Beitrag:

    Simulacrum (19.02.2013)

  12. #20
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    genau, so würde ich es erst einmal versuchen. Vielleicht reicht es ja für deine Anwendung voll und ganz aus.
    Lass uns an dein Ergebnis teilhaben und gib mal ein Feedback.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Simulacrum (19.02.2013)

Ähnliche Themen

  1. WinCC 6.2 SP2 Fehlermeldung beim Start
    Von Petar07 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 11:50
  2. Schaltfläche gedrückt darstellen
    Von Fork1910 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 12:24
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 14:28
  4. Fehler beim start von WinCC 6.2
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 12:23
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 15:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •