Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: HMI mit Schalttafeleinbau soll Unterputzmontage bekommen

  1. #11
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nach etwas Gehirnschmalzen bin ich auf die Klingelplatte gekommen:
    Grothe GmbH - Hauskommunikation | Signalisation | CCTV: Produkt-Liste
    frag doch dort mal, ob die Dir ne Klingelplatte mit entsprechend HMI-Ausschnitt (statt Tasterlöchern) machen können. Die UP-Gehäuse gibts dort von der Stange. Vielleicht findest Du weitere Hersteller, die Dir da entsprechend behelflich sein können.

  2. #12
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    die ganzen einbaupanels haben doch einen mehr oder weniger großen rahmen. ist der groß genug
    reichen schon ein paar löcher in den rahmen bohren und gut. leider hast du uns den hersteller vorenthalten.
    Das du jemandem zu so einem Pfusch rätst erstaunt mich etwas.
    Ausserdem sind oft noch Stecker an der Unterseite zu beachten.

    Daher ist es üblich - wie ich schon sagte - das Panel in einen Edelstahlrahmen.
    Rechts und Links vom Panel läßt man in der Trockenbauwand 2mm U-Ständer laufen (Jeweils Innenkante = Blaue Begrenzungslinie)
    In die U-Ständer - da reichen kurze Stücken - kommen M5 oder M6 - Gewinde. Als Schrauben bitte schöne Edelstahl-Torx verwenden.
    Je nach Gewicht ggf. auch mehr als zwei Schrauben pro Seite.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von IBFS (02.04.2013 um 17:45 Uhr)
    Grüße Frank

  3. #13
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In solchen Fällen nehmen wir immer ein weisses oder farbiges Lochblech (je nach Untergrundfarbe) das rundum mindestens ca. 5 bis 8cm grösser ist als der Rahmen des Displays.
    Somit ist der Luftaustausch eingermassen gewährleitet, sofern die Wandaussparung gross genug ist.
    Dieses Lochblech (mit eingebautem Display) wird dann mit "schönen" Schrauben von vorne über den Wandausbruch montiert.
    Hat sich bis heute, auch bei Geräten die rund um die Uhr eingeschaltet sind, gut bewährt. Wobei natürlich die Lebensdauer wegen dem reduzierten Kühleffekt sicherlich
    verkürzt wird.

  4. #14
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von salta Beitrag anzeigen
    In solchen Fällen nehmen wir immer ein weisses oder farbiges Lochblech (je nach Untergrundfarbe) das rundum mindestens ca. 5 bis 8cm grösser ist als der Rahmen des Displays.
    Ein Lochblech? Wie sieht denn das bitte aus. Da sieht man doch die ungeschliffenen Gipskartonkanten und denn ganzen Kabelkäse. So etwas möchte ich nicht zu hause haben.
    Grüße Frank

  5. #15
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Also ein "uP Gehäuse" oder sowas könnte ich für ein KTP600 auch gebrauchen

  6. #16
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo IBFS !

    Das hört sich echt gut an mit der Edelstahlplatte und macht meiner Meinung nach absolut Sinn ! Doch bitte erkläre mir absolutem Gebäudeautomatisierungsneulingsgarnixwisser was 2 mm U-Ständer sind ? Ich kann es mir zwar ungefähr vorstellen, aber vielleicht ein Bild oder eine Montageanleitung oder sowas vielleicht ?

    Super !

    Vielen Dank !

    HMIman

  7. #17
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 08:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 15:19
  3. EN 60204-1 -> Woher bekommen ???
    Von SPSer im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 17:00
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 07:18
  5. S7-300 soll mit SAP reden
    Von peter(R) im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 10:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •