Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Simatic HMI Rezepturdaten (Flash -> CF-Card)

  1. #1
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe seit langem das Problem, dass sporadisch einige Daten, einiger Datensätze verschwinden (nicht alles!). Ich schließe einen Programmierfehler, Kommunikationsprobleme und Fehlbedienung aus. Es gab eine Zeit, da wurden Datensätze vom HMI herunterkopiert, händisch geändert und wieder eingespielt. Das hatte ich allerdings, vor gut einem Jahr, auch abgestellt. Durch fehlerhafte, händische Änderungen könnte genau der Effekt entstehen, der zu beobachten ist.

    Als ich keine Ideen mehr hatte und nicht weiterkam fragte ich bei Big-S nach. Dort sagte man mir, dass wahrscheinlich der Flashspeicher des Panels defekt sei. Nach meinem Einwand, dass das Panel schon getauscht worden sei, blieb der Herr dabei, dass der Speicher kaputt sei. In der Hilfe von z.B. ProTool/Pro steht, man müsse den Rezepturspeicher auf ein externes Medium legen. Das hatte ich ach schonmal gelesen, allerdings nicht beachtet...

    Defacto habe ich in all den Jahren noch niemals ein ProTool/Pro-/WinCCflex-Projekt gesehen, dass die Rezepturen auf externen Speichermedien liegen hatte! - Erscheint mir etwas komisch, denn nach deren Argumentation, dass der Flashspeicher, aus verschleißtechnischen Gründen, nicht geeignet wäre, um Rezepturdatensätze zu speichern, musste es ja ständig, überall Probleme damit geben!? Ist mir so aber wirklich nicht bekannt.

    Kann mir jemand was zu dessen Aussage sagen. Der Herr von der Hotline arbeitet bei einem Subunternehmen von Siemens, in einem Callcenter. Ich weiß nicht, wie es mit seiner Praxiserfahrung aussieht...

    Bin ratlos, habe aber die Rezeptur auf die CF-Card gelegt und warte mal ab, was passiert!

    Gruß Kai
    Zitieren Zitieren Simatic HMI Rezepturdaten (Flash -> CF-Card)  

  2. #2
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo Kai,

    grundsätzlich ist es richtig, was der Siemens-Mensch dir mitgeteilt hat: der interne Flashspeicher ist -wie alle anderen Flashspeicher auch- lebensdauerbegrenzt. Je nach Qualität werden eine bestimmte Anzahl Schreib(!)-Zugriffe garantiert.

    Jetzt ist das Einsatzszenario entscheident: wird auf Rezepturdatensätze fast ausschließlich LESEND zugegriffen ist dies meistens kein Problem und stresst auch den internen Panelspeicher nicht übermäßig. Anders sieht es bei häufigen Schreibzugriffen (z.B. bei häufiger Rezeptänderung) aus...


    Ich habe von Anfang an für meine Rezepturverwaltungen (sowohl die Siemens-eigene als auch später eine selbstentwickelte) ein externes Speichermedium in Form einer CF- oder SD-Karte verwendet. Mit dem schönen Nebeneffekt, dass im Servicefall die daten sehr einfach gesichert bzw. wiederhergestellt werden können (einfach den Karteninhalt umkopieren...).


    Gruß, Fred

  3. #3
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Fred,

    seitdem speichere ich den Kram auch immer extern, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte. Aber - da hast Du vollkommen Recht - theoretisch können Probleme entstehen. Das Problem hier war ein ganz anderes: Das HMI war komplett (bis auf ca. 1kB) voll; das betraf sowohl den Programm- als auch den Rezepturspeicher (Rezepturgröße hatte ich mit Siemensformel berechnet). Jetzt ist ein MP 277 eingebaut - Problem verschwunden...

    Gruß Kai

  4. #4
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo Kai,

    schön, dass dein Problem (scheinbar) gelöst ist. Interessieren würde mich dabei zum einen, wie du auf die von dir beschriebene Ursache gekommen bist. Zum anderen finde ich es dann seltsam, dass die Siemens-Rezeptspeicherfunktion keinen Fehler gemeldet hat...


    Gruß, Fred

  5. #5
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    51597 Morsbach, NRW
    Beiträge
    73
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Fred,

    der interne Rezepturspeicher (Flash) im vorher verwendeten TP270 ist 64 kByte groß. Nach einer Formel von Siemens hatte ich die aktuelle Rezeptur mit all ihren Datensätzen auf 63,4 kByte berechnet; das bedeutet, dass nur noch 0,6 kByte (falls physikalisch noch ok...) zum arbeiten zur Verfügung standen. Eine Fehlermeldung gabs definitiv nie; ich hatte die Übertragung mit Datenfach laufen und auch das Speichern überwacht.

    Der interne Programmspeicher war 2 MByte groß; etwa genauso groß war die damals aktuelle Projektierung. Diese Info gibts in ProTool - Projekt-Info - Statistik (erst nach dem Generieren). Dies hatte ich gecheckt, nachdem das Verlegen des Rezepturspeichers keinen Erfolg gebracht hatte.

    Das MP 277 hat 128 kByte Rezepturspeicher (den ich aber nicht mehr nutze) und 6 MByte Programmspeicher. Unschön ist nur, dass man jetzt jedesmal die Rezeptur im Explorer umkopieren muss (USB -> int. Flash), um ein Backup mit ProSave zu ziehen. Ich weiß, dass ich auch den Memorystick kopieren könnte...

    Der Fehler ist seit 3 Monaten nicht mehr aufgetaucht.

    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. Biete Siemens Simatic S7-300 Memory Card 4MB
    Von Peter_S im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 19:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 10:59
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 15:32
  4. simatic c7-633 mit linear memory card
    Von win98 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 11:48
  5. HMI Projekt auf Memory-Card
    Von Outrider im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 22:49

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •