Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCCFlex PC-RT 2008 SP3 -> Sicherung des RT-Projekts

  1. #1
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    auf einer bestehenden Anlage soll ein rundum erneuertes/erweiteres/verbessertes Projekt (S7-Prog und Visu) in Betrieb genommen werden.
    Der vorhandene Aufbau ist: S7 über Profibus zu PC mit WinCCFlex RT 2008 SP3 (Win7x64).
    Das bleibt auch so.

    Da der verfügbare Zeitraum zur Inbetriebnahme relativ kurz ist, soll notfalls alles wieder auf den aktuellen Stand zurückgesetzt werden.
    Es gibt allerdings kein Projekt mehr, das dem aktuellen Stand entspricht.

    S7 AG-Abzug ist kein Problem, aber wie sieht es mit dem WinCCFlex Projekt aus?
    Ich hätte jetzt zur Sicherung und späteren Wiederherstellung folgendes gemacht...
    - Projekt-Ordner gesichert (mit PData.fwx, PData.pwl3, PData.pwl4)
    - AuditTrail-Ordner gesichert
    - Recipes-Ordner gesichert

    Reicht das zur Wiederherstellung des aktuellen Stands?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß
    Zitieren Zitieren WinCCFlex PC-RT 2008 SP3 -> Sicherung des RT-Projekts  

  2. #2
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    soweit es mir bekannt ist brauchst due die ".hmi" und ".fwx" Datei.
    Mit der ".hmi" kannst du in WinCCfelx das Projekt öffnen und die ".fwx" ist die RT Datei.
    Wenn du die RT Datei hast bist du schonmal auf der sicheren Seite

    Gruß
    DerMatze

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu DerMatze für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (21.05.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.629
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ssound1de Beitrag anzeigen
    S7 AG-Abzug ist kein Problem, aber wie sieht es mit dem WinCCFlex Projekt aus?
    Ich hätte jetzt zur Sicherung und späteren Wiederherstellung folgendes gemacht...
    - Projekt-Ordner gesichert (mit PData.fwx, PData.pwl3, PData.pwl4)
    - AuditTrail-Ordner gesichert
    - Recipes-Ordner gesichert
    Das sollte ausreichen.

    Wichtige Ausnahme:
    Der Online-Verbindung zwisschen PC und S7 (Profibus) ist nicht über der 'einfache' Weg - S7ONLINE, sondern geht über SIMATIC Net.
    Wenn das der Fall ist, muss du den Original Projekt haben, oder eine ähnliche PC Station projektieren so das du den PC Station wieder einrichtren kann.

    Checken:

    Ist Simatic Net intalliert ?
    Wenn nein, dann ist der Verbindung ganz sicher über S7ONLINE.
    Wenn ja, dann konnte es eventuell sein das der Online Verbindung geht über Simatic Net.

    Auf welchen Schnittstelle ist S7ONLINE eingestellt ?
    Wenn irgendeiner PC Adapter, CP5611, CP5621 oder andere Siemens Hardware, dann konnte es bedeuten das der Verbindung ist S7ONLINE.
    Wenn 'internal', dann konnte es bedeuten das der Verbindung ist über PC Station und Simatic Net.

    Wenn Simatic Net installiert ist, dann den den Stationenkonfigurator finden und öffnen. Wenn es erscheint eine Liste mit Komponente, und dort gibt es WinCC Flexible RT, dann ist der Verbindung vermutlich über Simatic Net.
    Jesper M. Pedersen

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (21.05.2013)

  6. #4
    Avatar von ssound1de
    ssound1de ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Im Staub ...
    Beiträge
    337
    Danke
    115
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Danke für Eure Antworten.

    @JesperMP
    Die Verbindung geht über Simatic NET -> Adapter ist CP5613-A2.

    Bzgl. Original-Projekt... es gibt mehrere Sicherungskopien.
    Alle zeigen Unterschiede beim S7-Prog-Vergleich "Offline <-> AG"
    Deshalb kann ich nicht feststellen welche Sicherungskopie dem Original-HMI-Projekt entspricht.

    Meine Idee war also (wie schon beschrieben) für eine evtl. Wiederherstellung des aktuellen Standes
    eine Sicherung vom AG zu machen und das HMI-RunTime-Projekt (mit Recipes usw.) zu sichern.
    Sollte funktionieren.

    Gruß

  7. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.629
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ssound1de Beitrag anzeigen
    Die Verbindung geht über Simatic NET -> Adapter ist CP5613-A2.
    Zitat Zitat von ssound1de Beitrag anzeigen
    Meine Idee war also (wie schon beschrieben) für eine evtl. Wiederherstellung des aktuellen Standes
    eine Sicherung vom AG zu machen und das HMI-RunTime-Projekt (mit Recipes usw.) zu sichern.
    Sollte funktionieren.
    Wenn die Verbindung geht über Simatic Net, ist es nicht genug.
    Um möglichst zurück zum Ausgansgpunkt musst du eine ähnliche PC Station einrichten wie du es in der Stationenkonfigurator sehen kann.
    Jesper M. Pedersen

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    ssound1de (22.05.2013)

Ähnliche Themen

  1. WinCCflex 2008 SP3 "Drücken" auswerten
    Von Matze001 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 12:29
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 17:23
  3. TP177b auf WinCCflex SP3 hochrüsten
    Von Matze001 im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:57
  4. ALLE Bausteine des Projekts sind verschwunden!
    Von BHeiser71 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 08:35
  5. WinCCflex 2008 auf WinServer 2008 R2
    Von steinche im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 09:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •