Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Simatic Panel TP177 A Rücktransfer für Änderungen

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir haben ein Panel TP177A von Siemens. Möchte gerne Einstellungen hinzufügen. Dazu muss ich aber erstmal das Programm in WinCC flexible laden. Nur leider schaff ich das nicht.

    Folgende Software ist vorhanden:

    WinccFlexible Compact 2008
    Step7 V5.5

    Im Simatic-Manager taucht das Panel als Profibus Adresse 5 auf. Versuche ich dort was zu öffnen (auf Bausteine klicken), erhalte ich die Meldung: Die Verbindung kann nicht bis zur Zielgruppe aufgebaut werden.

    Das Panel hängt zusammen mit einer 315-CPU und mehreren Lenze-Umrichtern am Profibus.


    Könnt ihr mir helfen, wie ich die Daten des Displays rausholen kann um die Visu etwas zu ändern?

    Erstellt wurde das ganze scheinbar mit Wincc 2007, wenn das wichtig sein sollte.


    Ich hab schon was von einen Betriebssystemupdate gelesen. Allerdings bin ich mir da noch sehr unsicher. Hab kein Ersatzpanel.

    Die Daten des Display hab ich schonmal mit Prosave gesichert. Das Adapterkabel das ich verwende ist: S7 PC-Adapter USB MPI
    Zitieren Zitieren Simatic Panel TP177 A Rücktransfer für Änderungen  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    1. Steckt eine MMC-Karte im TP177? Wenn nicht, ist ein "Rausholen" einer editierbaren Projektdatei schon mal unmöglich. Du brauchst dann das "offline-Projekt"
    2. Wie bist Du mit der Steuerung verbunden?
    3. Das BS-update wird automatisch verlangt, wenn Dein flexible eine neuere Version hat. Das ist definitv so, wenn das Projekt ursprünglich mit flexible 2007 erstellt wurde.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Es gibt ein "Rücktransfer" option für die Siemens Panele, aber dies muss der Originalprogrammierer durchgeführt haben.
    Und dann muss ein Flashkarte im Panel gesteckt werden, weil dort wird das Projekt gespeichert.
    In meisten Fällen ist dies nicht der Fall.

    Wenn Rücktransfer nicht geht, brauchst du das originale WinCC Flexible Projekt.
    Nach dein Beschreibung konnte es sein das du vielleicht ein integrierte STEP7 Projekt hast. Also wo S7 Steuerung und HMI gemeinsam projektiert wurde.
    Es gibt dann ein HMI Station im Projekt neben der S7 Station.
    Wenn das der Fall ist, kannst du auf "WinCC Flexible RT" klicken (nicht auf das oberste Niveau, das öffnet nur den HW Konfiguration). Dann sollte das WinCC Flexible Projekt öffnen und du kannst die gewünschte Änderungen machen.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja, das Panel wurde zusammen mit der S7 projektiert. Hab das soeben erfahren.

    Ich habe nur WINCC flexible Compact, die ist glaube ich ohne RT oder?


    Das Panel hat keinen MMC-Steckplatz
    Geändert von Xplosion (11.07.2013 um 10:14 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    compact reicht für dieses panel
    WinCC flexible Micro
    Micro Panels: OP 73micro, TP 170micro, TP 177micro

    WinCC flexible Compact
    Zusätzlich zu den Zielsystemen die mit WinCC flexible Micro projektiert werden:

    Basic Panels: KTP400 Basic, KTP600 Basic, KTP1000 Basic, TP1500 Basic
    Mobile Panels: Mobile Panel 170, Mobile Panel 177
    Panels 70er Serie: OP 73, OP 77A, OP 77B
    Panels 170er Serie: TP 170A, TP 177A, TP 170B, TP 177B, OP 170B, OP 177B
    Multi Panels 170er Serie: MP 177
    C7-Geräte: C7-635 (Touch/Tasten)

    WinCC flexible Standard
    Zusätzlich zu den Zielsystemen die mit WinCC flexible Compact projektiert werden:

    Mobile Panels: Mobile Panel 277
    Panels 270er Serie: TP 270, TP 277, OP 270, OP 277
    Multi Panels 270er Serie: MP 270B, MP 277
    Multi Panels 370er Serie: MP 370, MP 377
    C7-Geräte: C7-636 (Touch/Tasten)

    WinCC flexible Advanced
    Zusätzlich zu den Zielsystemen die mit WinCC flexible Standard projektiert werden:

    Standard PC
    SIMATIC Panel PC: Panel PC IL 70, Panel PC IL 77, Panel PC 477/477B, Panel PC 577/577B, Panel PC 670, Panel PC 677/677B, Panel PC 870, Panel PC 877
    SIMOTION Panel PC: P012K, P012T, P015K, P015T, PCR, PCR-Touch
    SINUMERIK Panel PC: HT8, OP08T, OP010, OP012, TP012, OP015, TP015, OP015A
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bin inzwischen einen Schritt weiter.

    Hab zuerst WinCC flexible installiert und danach Step7.
    Deshalb war schonmal WinCC nicht mit Step7 verknüpft.


    Habe aber immer noch das Problem mit der Meldung: Die Verbindung kann nicht bis zur Zielbaugruppe aufgebaut werden

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Der letzten Version von der PC Adapter USB (A2) bekommt Versorgung von der USB Schnittstelle.

    Der Vorgänger Version von der PC Adapter USB braucht 24V aus der PG Schnittstelle.
    Dies ist nicht vorhanden auf die Panele. Nur auf das PG Schnittstelle auf den S7 CPU.
    Ob Spannung vorhanden ist solltest du sehen können auf die LEDs auf den Adapter.
    Die Lösung konnte sein, anstatt eine direkte Verbindung, über ein Profibus Stecker mit PG Büchse zu gehen der auf den S7 CPU gesteckt ist, und über ein Profibus Kabel weiter zum Panel führt.
    Wenn du dann dein PC Adapter an den PG Büchse steckst, bekommt es 24V von den S7 CPU, und hat gleichzeitig Verbindung zu den Panel.

    edit: Habe gerade gesehen das du hast ein Prosave backup durchgeführt. Dann hast du es schon ins Griff.
    Geändert von JesperMP (11.07.2013 um 12:22 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    3.13.2 Rücktransfer von Projekten
    Einleitung
    Beim Transfer können Sie zusammen mit der kompilierten Projektdatei den komprimierten
    Quelldatenbestand auf das Bediengerät übertragen....

    Auf Windows-CE-Geräten mit externem Speichermedium und auf PCs können Sie jedoch
    nicht nur die kompilierte Projektdatei, sondern auch den komprimierten Quelldatenbestand
    des Projekts ablegen. Mit Hilfe dieses Datenbestands kann das Projekt zu einem späteren
    Zeitpunkt vom Bediengerät zurückgewonnen werden, indem der Quelldatenbestand auf
    einen Projektierungsrechner rücktransferiert wird.
    daraus folgt, Rücktransfer hier nicht möglich


    3.5 Konvertieren von Projekten
    3.5.1 Projekte verschiedener WinCC flexible Versionen
    Einleitung
    WinCC flexible konvertiert automatisch Projekte, die mit einer früheren Produktversion von
    WinCC flexible erstellt wurden in die aktuelle Version. Mit Hilfe dieser Funktionalität
    bearbeiten Sie mit der aktuellen WinCC flexible Version Projekte, die mit einer früheren
    Version erstellt wurden.
    daraus folgt bei vorhandenem offline-Projekt:

    1) WinCCflex-projekt mit 2008 öffnen, es dürfte automatisch nach einer Konvertierung der Vorgängerversion gefragt werden
    2) Konvertierung ausführen
    3) Änderungen am Projekt vornehmen
    4) OS-Update des Panel durchführen
    5) Projekt transferieren

    möglicherweise lässt sich aber das Projekt auch als Vorgängerversion öffnen, bearbeiten und übertragen (hab ich noch nicht gemacht)
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    möglicherweise lässt sich aber das Projekt auch als Vorgängerversion öffnen, bearbeiten und übertragen (hab ich noch nicht gemacht)
    Das Projekt wird automatisch auf denselben Version wie der Programmiersoftware konvertiert.
    Es gibt den Möglichkeit "als Vorgängerversion" zu speichern. Es wird eine Kopie von den Projekt mit den gewählte Version erstellt. Aber dann braucht man ein Programmiersoftware mit den gewählte Versionsnummer um den Kopie zu öffnen, bearbeiten und transferieren.
    Jesper M. Pedersen

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Sinix (11.07.2013)

  11. #10
    Xplosion ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab das gesamte Projekt vom Maschinenhersteller bekommen.

    Jetzt kann ich auch das Panel bearbeiten. Allerdings muss ich jetzt ein Betriebssystemupdate vom Panel durchführen. Hoffe es geht nichts schief.


    Vielen Dank für eure Hilfe...

    Noch eine Frage:

    Die Änderung, die ich am Panel machen möchte, betrifft eine Abschaltung ab einen bestimmten Durchmesserwert.

    Hab jetzt zwei Eingabefelder eingerichtet, die mir die Abschaltung ermöglichen. Allerdings wäre es schön, wenn man eine Auswahlliste bekommen würde, dort sind dann schon verschiedene Durchmesser hinterlegt für bestimmte Bänder (unterschiedliche Bänder haben unterschiedliche Durchmesser für die Abschaltung).

    So müsste der Maschinenbediener nur noch den Namen des Bandes auswählen (Optionsliste?). Weiterhin soll aber auch ein Benutzerdefinierter Abschaltpunkt ausgewählt werden können zur Sicherheit.

    Wie macht man sowas bei WinCC flexible?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 13:24
  2. Simatic Panel PC
    Von m.puster im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 09:37
  3. Suche HMI Bildchen für TP177
    Von maxi im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 08:07
  4. Fehlerspeicher für TP177 ?
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 12:31
  5. Simatic Panel fernwarten
    Von Winnie im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 10:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •