Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Thema: DLL von PCI-Messwert-/Regelkarte in WinCC-flexible einbinden

  1. #31
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja Port 1001 ist richtig habe ich ja auch probiert (als erstes) als das nicht ging hab ich hat Port 80 eingegeben, denn Irgendeinen Port muss man ja eingeben...
    Mir gings erstmal darum mich überhaupt erstmal mit der Netzwerkarte des RT-PC zu verbinden, das andere kommt dann später (Also mit der Kartensoftware verbinden...)
    nur so als Info - wenn auf dem Rechner nichts läuft das auf Port 80 horcht bekommst du auch keine Verbindung - also ist der Test vielleicht nicht sooo sinnvoll

  2. #32
    bastimeister ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    155
    Danke
    28
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo liebe Forumgemeinde,

    Ich hab jetzt folgendes rausgefunden:
    -> Wenn ich in der SPS am T-Baustein "TCON" (Verbindung aufbauen) das Bit "REQ" (Request=Anforderung der Verbindung) auf 1 setze, und dann am RT-PC die Software starte, wird die Verbindung hergestellt
    -------> Bedeutet wenn erst die SPS in Run geht, dann der RT-PC und die Software startet, dann steht die Verbindung
    -> Wenn ich jetzt die SPS in Stop->Run schalte, die Sowtware aber weiterhin läuft -> Ist die Verbindung bei "netstat -ano" am RT-PC raus
    -------> Wenn ich nun in der SPS am T-Baustein "TCON" (Verbindung aufbauen) das Bit "REQ" (Request=Anforderung der Verbindung) auf 1 setze, dann Bleibt "BUSY" anstehen das bedeutet die Verbindung zum am RT-PC wird NICHT wieder hergestellt -> erst wenn ich die Software erneut neu starte -> Das ist doch auch wieder Mist!

    -> Wie kann ich das denn jetzt mit Hercules testen? (Ist mir klar das ich die Verbindung zur SPS erst wieder abbauen muss... erst dann mit Hercules probieren, mach ich jetzt mal...

    @Thomas und @LowLevelMahn
    nur so als Info - wenn auf dem Rechner nichts läuft das auf Port 80 horcht bekommst du auch keine Verbindung - also ist der Test vielleicht nicht sooo sinnvoll
    -> Das mit den Ports hab ich jetzt verstanden, wenn ichs mir genau überlege ist das ja eigentlich logisch!

    Bin aktuell jetzt mit Hercules "Connected to 192.168.1.3" über Port 1001
    -> "netstat -ano" meldet folgendes:
    Proto ------- Lokale Adresse ------- Remoteadresse ------- Status ------- PID
    TCP -------- 192.168.1.3:1001----- 192.168.1.99:54765 --- Hergestellt -- 3388

    -> Also mit Hercules scheint es jetzt zu klappen mit der Verbindung, habe in der Firewall, Port1001 bei eingehenden und ausgehenden Verbindungen als Ausmahme freigegeben!
    -> Wenn ich jedoch anschließend "Disconnect" klicke und dann nochmal versuche mich zu verbinden, dann geht das nicht mehr, bricht mit der Meldung "TCP connection timeout" ab...

    -> Wie bekomme ich das bei TCON genauso hin, den der wartet ja immer auf Rückmeldung, also das sich die SW genauso erst dann verbindet, also wenn diese gestartet wird....
    Geändert von bastimeister (18.10.2013 um 09:50 Uhr)

  3. #33
    bastimeister ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    155
    Danke
    28
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Man kann ja in WinCC flexibel ein Programm, in abhängigkeit einer Variable starten, oder?
    Kann man dieses aber auch wieder beenden? -> Wie geht das?

    Zur not könnte ich ja auch den RT-Rechner neu starten, mit Wincc flex und Kartensoftware im Autostart, sobald sich die SPS mit der Karte verbinden will:

    Zum Herunterfahren von Windows... benutzt man:
    1. Den Befehl "StoppeRuntime" den Modus "Runtime und Betriebsystem"...

    ODER

    2. Den Befehl "StarteProgram" Programmname "shutdown" mit anschließendem Befehl "StoppeRuntime" Modus "Runtime"

    -> gibt es da auch einen Befehl für "Windows Neu starten" ?? "restart" anstatt "shutdown" als Programmname, habe ich probiert, da tut sich garnix...

  4. #34
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Die Software der Karte kann nur eine Verbindung zur Zeit annehmen.
    Vielleicht erkennt die Software der Karte nicht, wenn eine einmal aufgebaute Verbindung nicht aktiv abgebaut wurde, sondern z.B. durch ziehen eines Netzwerkkabels getrennt wurde.
    Evtl. gibt es dort aber doch einen Timeout nachdem die Verbindung zurückgesetzt wird. Zumindest würde ich das als erstes mal probieren, bevor ich da irgendwelche Prozesse abschieße.

    Wenn du von der SPS aus keine Verbindung bekommst, einen Verbindungsaufbau z.B. alle 5s erneut versuchen. Sollte nach 1 Minute immer noch keine Verbindung hergestellt werden können, Fehlermeldung aufs WinCC und dann kannst du ggf. versuchen den Prozess / Programm der Karte neuzustarten. Kannst das ja in eine Batch-Datei packen, die du dann von der WinCC Runtime aus aufrufst.

  5. #35
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    und auch mal den Hersteller fragen wie das mit dem TCP/IP ist (warum kann man nach Disconnect nicht mehr Connectieren) ... bevor man einfach 1000 (möglichweise blöde) Lösungen durchprobiert

  6. #36
    bastimeister ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    155
    Danke
    28
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Gibt es keine Idee für die Fragen:
    1. Wie beende ich ein Programm
    2. Wie führe ich "Windows neu starten" von der WinCC flexibel Runtime aus?

    @Thomas
    Habe ich probiert, es ist unmöglich, wenn einmal eine Verbindung zwischen SPS und Software da war, wieder neu zu verbinden (nach Disconnect)
    Würde eigentlich gern die Software neu starten... weis nur nicht wie...
    -> Hast du schonmal eine Batchdatei ausgeführt? Anders geht das nicht?
    Geändert von bastimeister (18.10.2013 um 13:54 Uhr)

  7. #37
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    @bastimeister

    hast du den Hersteller schon angesprochen? Es könnte ja ein Update geben das nicht auf der Homepage verfügbar ist
    Wie oft würdest du denn dann die Software abschiessen und neustarten? <-- echt BLÖDE IDEE

    in einer Batchdatei mit

    Geändert von LowLevelMahn (18.10.2013 um 14:38 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu LowLevelMahn für den nützlichen Beitrag:

    bastimeister (18.10.2013)

  9. #38
    bastimeister ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    155
    Danke
    28
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank! @LowLevelMahn

    Hab ich schon gefunden mit den start und taskkill...
    für start gibt es aber schon einen Befehl: "StarteProgramm" in Felxibel -> Bei Programmname = C:\Programme\INFICON\SQS-242\SQS242.exe (also kompletter Pfad)

    Für Taskkill -> "StarteProgramm" Programmname = taskkill, Programmparameter = /F /IM SQS242.exe /T

    Funktioniert soweit... Bisher gibt es kein Update, muss warscheinlich damit klarkommen...

  10. #39
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    und was sagt der Hersteller zu dem Reconnect Problem?

  11. #40
    bastimeister ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    155
    Danke
    28
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Liebe Forumgemeinde!
    Zu:
    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    und was sagt der Hersteller zu dem Reconnect Problem?
    Da sagt der Amerikanische Hersteller:
    I'm afraid that the software does not support any notification for ethernet disconnection.
    Also die Software erkennt das nicht, also muss ich Sie abschießen wieder neu öffenen...

    Noch ein kleines Problemchen hab ich mit dem Hercules-Tool, es zeigt mit in der Antwort (response) kein ACK oder NAK an, was aber eigentlich wichtig wäre um zu erkennen, ob die Software meine Anfrage (query) richtig verstanden hat und die Antworte (response) plausibel ist... Nochdazu kommt, das ich beim Hercules <CR> senden muss, sonst passiert nix...

    Hier ein par Beispiele (Vergleich "Hercules" und "SQS-242-Comm Tool"):
    Abfrage_Version.jpgUpdate_RelaisRegister.jpgUpdate_StartProcess.jpgAbfrage_RelaisRegister.jpg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 11:14
  2. S7 416 PCI und Wincc flexible 2008
    Von hene1985 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 07:01
  3. Programm einbinden in WinCC flexible
    Von luker im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 09:37
  4. dll in WinCC einbinden
    Von Spiff im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 17:22
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 08:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •