Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: WinCC V6 hochrüsten auf 256 Powertags oder gleich auf TIA WinCC ...? Unterschiede?

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben einen Rechner auf dem WinCC v6 läuft. Die 128 Powertags sind nun alle genutzt. Nun stellt sich die Frage auf 256 Powertags aufrüsten oder gleich die Version mal aktualsisieren.

    Was meint ihr?

    Ich habe mir bereits das WinCC Tia v12 angeschaut. Scheinbar kommt Version Advanced oder Professional in Frage, da es die einzigen sind die auf einem Standart Rechenr laufen.

    Aber wo ist der Unterschied?
    Lässt sich das Projekt zu einfach in v12 Konvertieren, oder geht das garnicht?
    Zitieren Zitieren WinCC V6 hochrüsten auf 256 Powertags oder gleich auf TIA WinCC ...? Unterschiede?  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.860
    Danke
    144
    Erhielt 1.721 Danke für 1.250 Beiträge

    Standard

    WinCC TIA ist der TIA-Ersatz für WinCC flexible, also haupsächlich für Panels und kleinere PC-basierte Visualisierungen gedacht.
    Die gleichen Namen für verschiedene Produkte zu verwenden war von Siemens nicht gerade glücklich.
    WinCCflex/WinCC TIA ist von der Funktionalität her mit dem "richtigen" WinCC nicht zu vergleichen. WinCC kann wesentlich mehr, auch lässt sich ein WinCC quasi fast beliebig erweitern was die Taganzahl, die Anzahl der Server/Clients usw. angeht.

    Es lassen sich zumindest theoretisch WinCC Projekte nach WinCC flexible migrieren. WinCC flexible lässt sich dann wieder nach WinCC TIA migrieren. Ob das alles zuverlässig funktioniert weiß ich nicht, das habe ich noch nie gemacht. Das hängt wahrscheinlich auch davon ab wie das WinCC Projekt aufgezogen wurde. Ich habe da zumindest meine Zweifel dass da was vernünftiges bei herauskommt.

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.665
    Danke
    917
    Erhielt 666 Danke für 546 Beiträge

    Standard

    naja, TIA-WinCC-prof soll ja das Pendant zu WinCC7 sein. Aber ob das schon ausgereift ist, moechte ich bezweifeln. Migration ist sicherlich auch irgendwie moeglich, aber vermutlich nicht ohne haendische Nacharbeit.
    Wenn ihr keinen Grund (irgendwelche neue Funktionen benötigt) habt, wuerde ich nicht hochruesten.

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.600
    Danke
    1.159
    Erhielt 1.257 Danke für 986 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    WinCC TIA ist der TIA-Ersatz für WinCC flexible, also haupsächlich für Panels und kleinere PC-basierte Visualisierungen gedacht.
    Die gleichen Namen für verschiedene Produkte zu verwenden war von Siemens nicht gerade glücklich.
    WinCCflex/WinCC TIA ist von der Funktionalität her mit dem "richtigen" WinCC nicht zu vergleichen. WinCC kann wesentlich mehr, auch lässt sich ein WinCC quasi fast beliebig erweitern was die Taganzahl, die Anzahl der Server/Clients usw. angeht.
    TIA WinCC löst irgendwann das "normale" WinCC ab.
    Ich persönlich hab erst vor kurzem meine ersten Projekte mit WinCC 7.0 gemacht und war "erschrocken" wie wenig WinCC in mancher Hinsicht zu WinCC flexibel kann.
    Simple Beispiele sind ide indirekte Variablenadressierung oder der Zugriff auf Date_and_Time-Variablen aus der S7.

    Wenn es eine simple Visualisierung ist, dann kann man sich vielleicht sogar überlegen ob nicht eine WinCC flex. PC-Rumtime reicht.

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.860
    Danke
    144
    Erhielt 1.721 Danke für 1.250 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Ich persönlich hab erst vor kurzem meine ersten Projekte mit WinCC 7.0 gemacht und war "erschrocken" wie wenig WinCC in mancher Hinsicht zu WinCC flexibel kann.
    Simple Beispiele sind ide indirekte Variablenadressierung oder der Zugriff auf Date_and_Time-Variablen aus der S7.

    Wenn es eine simple Visualisierung ist, dann kann man sich vielleicht sogar überlegen ob nicht eine WinCC flex. PC-Rumtime reicht.
    Ja, einiges ist echt umständlich bei WinCC. Die indirekte Adressierung habe ich bei WinCC auch schon oft vermisst, weil ich das bei WinCCflex sehr gerne nutze.
    Ich kann mir aber vorstellen, dass das Fehlen dieser der (optionalen) Client/Server Architektur von WinCC geschuldet ist. Prinzipiell könnte man das sicher umsetzen, aber im Nachhinein das in ein System einzubauen wird schwer. Bin gespannt ob und wie das bei TIA WinCC funktioniert (wenn dieses ein Client/Server System ist).

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Ich persönlich hab erst vor kurzem meine ersten Projekte mit WinCC 7.0 gemacht und war "erschrocken" wie wenig WinCC in mancher Hinsicht zu WinCC flexibel kann.
    Ich hoffe aber, du hast bei deinen Versuchen mitbekommen, dass du das WinCC V7.0-Projekt -Bilder- zu Laufzeit ändern kannst und diese Änderungen werden dann nach
    dem Speichern und einem Bildumschlag in der laufenden Runtime Live ausgetauscht bzw. aktualisiert.
    Ein Ansatz von WinCC Vx.x ist eben ein ganz anderer.
    Grüße Frank

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.600
    Danke
    1.159
    Erhielt 1.257 Danke für 986 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Ich hoffe aber, du hast bei deinen Versuchen mitbekommen, dass du das WinCC V7.0-Projekt -Bilder- zu Laufzeit ändern kannst und diese Änderungen werden dann nach
    dem Speichern und einem Bildumschlag in der laufenden Runtime Live ausgetauscht bzw. aktualisiert.
    Ein Ansatz von WinCC Vx.x ist eben ein ganz anderer.
    Das ist mir schon alles klar.
    Ich hab z.Z, 27 Anlagen am WinCC und schreibe in 5 SQL-Datenbanken meine Prozess- und Maschinendaten.
    Dazu ist noch Web-Navigator und Alarm Control Center (Funkserver) im Einsatz.
    Also der Leistungsumfang von WinCC ist mir schon bekannt
    Nichts desto Trotz sind bestimmte Dinge in WinCC einfach sehr umständlich.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 09:17
  2. Umstieg von WinCC flexible 2008 auf TIA ?
    Von FrankMagister im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 22:33
  3. TP177b auf WinCCflex SP3 hochrüsten
    Von Matze001 im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:57
  4. 943 mit zwei OP auf 945 hochrüsten.
    Von Perfektionist im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 15:22
  5. ProTool oder gleich WinCC flex
    Von Jelly im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 22:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •