Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Funktionen am Siemens TP zeitverzögert möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    130
    Danke
    14
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kann mir jemand sagen, ob und wie bei einer projektierten Schaltfläche an einem Siemens Touchpanel (TP270 bzw. TP177B) ein Befehl (Funktion) zeitverzögert an die angeschlossene SPS weitergeleitet werden kann (z.B. Bit_setzen)?

    Hintergrund: Nach dem Drücken der Schaltfläche am Touch-Panel soll der Merker/Eingang in der SPS erst 3 s zeitverzögert gesetzt werden, um nicht ungewünschte Steuerbefehle durch den Betreiber hervorzurufen.

    mfg
    kassla
    Zitieren Zitieren Funktionen am Siemens TP zeitverzögert möglich?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Also einen direkten Befehl gibt es da nicht (ProTool) evtl. über ein Script, aber das glaube ich bei einem WinCE-TP nicht so richtig. Die bessere Lösung wäre m.M., den Zeitverzug in der SPS zu realisieren, also z.Bsp. Schaltfläche auf ein DBX und dieses DBX dann über eine SE-Zeit auf den eigentlichen Schaltmerker.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    kassla ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    130
    Danke
    14
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    bin auch grad beim Testen mit einem Skript dabei. Die Überlegung mit dem SE-Timer in der SPS machten wir bereits, sollte aber aufgrund der Notwendigkeit vieler Timer vermieden werden.
    Vielleicht weiß ja jemand wie ich einen SE-Timer im Script löse.

    Erstmal Danke,
    kassla

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    fallst das gar nicht geht, kannst du dann statt den Timern nicht mit dem Taktmerker der CPU arbeiten? Wäre ja eigentlich ne Bastellösung, aber dann kannst du die Timer für andere Sachen verwenden, oder irre ich mich da?

    Noch ne Frage zu dem Skript, da ich leider gar nicht weiß was das ist. Ist das dann praktsich sowas wie C Programmierung oder was macht das Skript?
    Geändert von MatMer (15.02.2006 um 12:00 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @MatMer
    VisualBasic-Scripte
    Leider ist das in Protool sehr mühsam (vor allem am Anfang), da man vom Programm kaum Hilfe bei der Fehlesuche bekommt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Unregistriert Gast

    Standard

    so kann im skript ein timer erstellt werden:

    dim anfang,ende,ergebnis
    anfang=timer
    while ergebnis<3 // 3=3 sec
    ende=timer
    ergebnis=ende-anfang
    wend

    viele grüsse...
    Zitieren Zitieren timer per script  

  7. #7
    Unregistriert Gast

    Standard

    Hallo,

    ich würde die Lösung von Ralle aufgreifen und die Schaltflächenbits auf
    DBX's legen.
    Dann ein Wort (DBW) oder Doppelwort (DBD) mit Null vergleichen.
    Ist es ungleich 0 ist eine Schaltfläche gedrückt und man startet
    einen SE-Timer.
    Ist dieser abgelaufen kann man mit dem entsprechenden DBX-Bit und
    dem abgelaufenen Timer-Bit weitere Verknüpfungen durchführen.

    Grüsse
    P. Martucci

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das funktioniert ja bereits, jedoch möchte er sich die Timer der SPS sparen, daher dachte ich ein "Tor" mit dem Takmerker realsieren. Oder sowas

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @unregistriert
    geht das auch bei WinCE-Geräten oder nur bei einem "großen" Windows?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    Unregistriert2 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo, bei mp270, m370 müsste es funktionieren. bei panel-pc's sowieso. bei op's weiß ich es nicht. vg
    Zitieren Zitieren timer als script  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 09:38
  2. Funktionen in Funktionen aufrufen
    Von Baldaro im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 16:17
  3. Wieviele Ausgänge sind bei der Siemens Logo möglich ?
    Von Juergen151 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 23:14
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 09:02
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •