Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: WinCC - "Abfahren" einer Sollwertkurve

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgende Frage und hoffe eigentlich nur auf Anregungen für eine mögliche Lösung.

    Folgende Problemstellung: Ein Kunde möchte einen Prozess gemäß einer Sollwertkurve steuern. Das bedeutet - es werden für einen Zeitraum von z.B. 10 Stunden die entsprechenden Sollwerte erstellt, das ganze in ein WinCC Trendcontrol gepackt und dargestellt und bei Prozessstart werden die Sollwerte zeitgesteuert an die SPS übertragen. Noch zur Anmerkung - der Prozess besteht aus mehreren Sollwerten, so daß nicht nur eine Sollwertkurve in dem Control dargestellt wird. Das ganze soll unter WinCC7 erstellt werden wobei das TIA-Portal auch im Gespräch ist.

    Man könnte die Sollwerte auch in ein Userarchiv importieren und über SQL-Befehle die Werte zeitgesteuert an die SPS übertragen. Aber der Kunde möchte halt das ganze noch graphisch dargestellt haben und am besten noch ein sog. Lineal haben, wo er die aktuellen Sollwerte zum aktuellen Zeitpunkt sieht.

    Und weil es ja so einfach ist möchte er natürlich auch die aktuellen Istwerte über die Sollwerte gelegt haben, so daß er eventuell auch den Prozess noch beeinflussen kann.

    Noch eine Frage: Kann man in einem Trendcontrol das Lineal über Script ansteueren und so die Werte an der entsprechenden Linealposition erhalten? Laut Siemens FAQ kann man das Lineal nur über die Maus steuern - aber vielleicht hat jemand eine Lösung. Lt. Siemens gibt es für WinCC im TIA-Portal eine Möglichkeit Sollwertkurven zu erstellen. Hat vielleicht schon jemand damit Erfahrung - wenn es überhaupt geht.

    Vielleicht hat jemand schon mal so etwas gemacht und kann mir Ratschläge zur Realisierung geben.

    Viele Grüße

    Georg
    Zitieren Zitieren WinCC - "Abfahren" einer Sollwertkurve  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    in der Industry Library für PCS7 ist sowas drin:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/81179761

    ab Seite 99.

    Wenn Du das händisch programmieren willst: viel Spass, das ist ne Menge Aufwand.

    Über das WinCC OnlineTrendControl geht das nicht, das ist nur zum Anzeigen von Archivwerten.

    Also ein gewünschtes Diagramm selber bauen und mit Scripten dynamisieren...

    Gruß.

    PS: es gibt ja noch das WinCC Function Trend Control, vermutlich meintest Du das? Damit könnte man "experimentieren".
    Geändert von ducati (06.12.2013 um 12:34 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort. Problem bei dem Function Trend Control ist, dass man nur eine Funktion sich anzeigen lassen kann. Aber danke für den Hinweis.

    Die Idee mit dem selbstgebauten Diagramm habe ich auch schon im Sinn gehabt.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 08:25
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 22:26
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  4. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 16:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •