Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Benutzerverwaltung

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 916 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt eine Anlage testweise mit Euchner ECS ausgerüstet.
    Jeder erhält einen RFID-Chip. Diese können verschieden codiert werden und somit Benutzerrechte vergeben werden.
    Könnte auch eine Lösung für mein altes Problem sein.
    Das Projekt ist zwar seinerzeit zum Erliegen gekommen, aber sicher noch nicht ganz tot.

  2. #12
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    @hucki

    Ich verwende in der Test-Anlage ECSlight.
    Das Auswertegerät hat 5 Ausgänge.
    Ausgang 0-4 = Gruppen-Nr.
    Ausgang 5 = Chip anwesend.

    Auf dem Panel kannst du 9 Gruppen-Nr definieren und damit Berechtigungen vergeben.
    Über den Steuerungsauftrag 23 wird von der SPS der Beneutzer plcuser mit der entsprechenden Gruppen-Nr. angemeldet soblad ein Chip steckt.
    Wenn der Chip entfernt wird, dann wird der Auftrag 24 zum Lockout geschickt

    An der Auswerteeinheit gibt es noch einen DIP-Schalter mit dem du z.B. einen Maschinen-Code einstellen kannst.

    Unseren Bedienern gefällt diese Lösung bislang.

    Wenn du mehr brauchst, dann gibt es auch noch USB-, Ethernet-, Profibus- oder Profinet-Schnittstellen.
    Damit kannst du dann wirklich jede Menge machen

    Gruß
    Dieter

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    hucki (08.12.2013),rogseut (10.12.2013)

  4. #13
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    RFID finde ich eine gute Lösung für das schnelle An- und Abmelden.
    Wir haben bereits eine USB Schnittstelle neben dem Panel, gibt es hier eine Möglichkeit mit USB Sticks "Dongels" anzumelden?

  5. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Mit einem USB-Stick könnte man das an scriptfähigen Panels wohl auch lösen.
    Auf dem Stick hinterlegt man dann eine Textdatei, z.B. mit einem wie auch immer verschlüsselten Wert (Hash-Wert) für den Benutzer.
    Entweder das Panel prüft zyklisch ob ein Stick gesteckt ist und ob dort eine entsprechende Zugangsberechtigungs-Datei hinterlegt ist, oder man macht eine Schaltfläche um das manuell auszulösen.
    Ist kein Stick mehr gesteckt wird der Benutzer abgemeldet. Hat nur den Nachteil dass diese Datei einfach von einem Stick auf einen anderen kopiert wird, aber da muss der Bediener wie auch auf einen Schlüssel drauf aufpassen.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    rogseut (10.12.2013)

  7. #15
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hmm wenn ich genauer darüber nachdenke das an den Panels dann USB Sticks Stecken neeeeeeeeee.
    Die werden nur weggerissen und brechen ab. Da is RFID doch schon schnuckliger.

  8. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Das Haupt-Problem haben zu guter Letzt die Bediener, die müssen sich an 10 Maschinen jeweils völlig unterschiedlich anmelden, das wird echt eckig für die Leute.
    Da solltet ihr euch zusätzlich auch mal mit dem Käufer und evtl. den anderen Herstellern unterhalten, ein einheitliches Konzept, vorgegeben von Käufer in einem Pflichtenheft, wäre eine saubere Lösung.
    RFID finde ich auch recht gut für so ein Vorhaben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    rogseut (13.12.2013)

  10. #17
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Wir haben eine "Serien Maschine" von den Kunden gibt es in den seltensten Fällen ein Pflichtenheft, da
    diese meist keinerlei eigenes technisches Personal haben.
    Die Maschine geht direkt an den Enduser.
    Deshalb auch die Bedienung Appel like.
    Der Benutzer darf nichts und bekommt alles vorgesetzt.
    Die meisten haben schon ein Problem mit der Bildschirmtastatur. *lol*

  11. #18
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rogseut Beitrag anzeigen
    Hmm wenn ich genauer darüber nachdenke das an den Panels dann USB Sticks Stecken neeeeeeeeee.
    Die werden nur weggerissen und brechen ab. Da is RFID doch schon schnuckliger.
    Wir verwenden die Variante mit getrenntem Auswertegerät (links):
    http://www.euchner.de/Produkte/Mensc...E/Default.aspx

    Du hast eine Standard 22,5mm-Bohrung. Du musst einfach nur den Chip einlegen.
    Funktioniert auch problemlos, wenn der Chip am Schlüsselbund ist.

    Gruß
    Dieter

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    rogseut (13.04.2014)

  13. #19
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das ist genau das was ich gesucht habe. THX
    Das mit den Betriebsarten ist echt ne feine Sache.

Ähnliche Themen

  1. KT600 Benutzerverwaltung
    Von chipset im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 17:57
  2. Benutzerverwaltung Codesys
    Von coglione im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 08:02
  3. Benutzerverwaltung
    Von Thesenschreiber im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 08:16
  4. Benutzerverwaltung
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 15:21
  5. Benutzerverwaltung
    Von Farinin im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 08:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •