Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Serielle Daten mit Win CC Flex Runtime lesen und schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich komme mit der seriellen Kommunikation, und den skripten nicht klar.
    Hoffe jemand von Euch kann mir helfen.

    Problem is folgendes.

    nach dem Thread bei Siemens sollte es so funktionieren.:

    mscomm32.ocx nach system32. dann über Ausführen in die Reg eintragen, dann hab ich das OCX in meinem Werkzeugkasten Controls zur Verfügung.
    ---> das geht auch soweit, aber wenn ich die OCX in mein Bild ziehen will, dann wird gemeckert, dass ich keine Lizenz habe. ( stimmt auch )

    hab dann das FTXComm mir besorgt, und gleiche Procedere wie oben, und kann die OCX nun über WKZ Control ins Bild ziehen.


    Aber die FTX hört ja auf ganz andere Befehle wie die mscomm. Somit wäre ja der richtige Befehlssatz bei MS zb:

    objMSComm1.Settings = "9600,N,8,1"
    objMSComm1.RThreshold = 1
    objMSComm1.SThreshold = 1
    objMSComm1.InputLen = 0
    objMSComm1.PortOpen = True

    die FTX OCX hört aber laut beispiel auf:

    CommControl.ComPort = 1 ' set com port to COM2
    CommControl.BaudRate = 11 ' set baud rate to 128000
    CommControl.Parity = 0 ' no parity
    CommControl.DataBits = 4 ' 8 data bits
    CommControl.StopBits = 0 ' 1 stop bit




    Egal was ich schreib, is immer alles rot unterringelt.
    Irgendwie müsste doch nun das Skript wissen, dass es ne FTX OCX gibt und somit die "CommControl" erkennen.


    Wäre sehr dankbar um Eure Hinweise.
    Bzw vielleicht könnte es ja schon jemand in dem Projekt heile machen. Wäre in dem Fall ja nicht nur für mich,
    sondern für die ganze Nachwelt.
    Danke im Vorraus, Wolf2013.

    PS.: hab die Datei normal gepackt, nicht über Archivieren. die beiden OCX sind auch drin. Das FTX Hersteller Beispiel ist bei Skripte"BeispielFTX"
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Serielle Daten mit Win CC Flex Runtime lesen und schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.620
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Willst du über OCX und VBS Skripte Datenwerte über eine serielle Schnittstelle austauschen ? Das geht nicht.
    Die OCX die man in WinCC Flexible einbinden kann, sind nicht für Hintergrundsaufgaben gemeint, was so eine "selbsterstellte serielle Treiber" ist.

    Nach dem Thread bei Siemens sollte es so funktionieren.
    Hast du ein Link dazu ?
    mscomm32.ocx nach system32. dann über Ausführen in die Reg eintragen, dann hab ich das OCX in meinem Werkzeugkasten Controls zur Verfügung.
    Das erzeugt nur das den OCX auf den PC registriert ist.

    Was willst du eigemtlich hiermit erledigen ?
    Wenn du eine spezielle Gerät hast, der nur mit irgendeine serielle Protokoll kommunizieren kann, dann ist den meist wahrscheinliche Lösung das es gibt ein OPC Server für diesen Protokoll. Dann kan WinCC Flexible RT als OPC Client mit den Gerät reden.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Wolf2013 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also ich will über einen M-Bus Pegelwandler serielle Daten in WinCC Flex einlesen, und anschließend an die Steueerung übergeben.
    Lt Siemens muss es gehen da wird die OCX MSComm32.OCX verwendet.
    Im Prinzip gehts eigentlich nur da drum, dass das Skript von Siemens nicht auf die MSCom zugreift, sondern auf meinen FTX.
    das Control konnte es auch einbinden. Rechtsklick, Eigensschaften, kann man nun über Variable Baudrate usw. Einstellen.
    Aber ich weiss nicht, wie ich das in der Skriptsprache rüberbringen soll.
    Siemens Vorlage z.B.:
    objMSComm1...... alles ok soweit.

    aber für meine OCX brauch ich doch nun "objCommControl...." oder nur "CommControl" oder ???? ich hab keinee Ahnung. Will ja nur die OCX ansprechen, den rest muss ja Windows (oder Betriebssystem) alleine können.


    Hier noch der Link, min den Skripten die lt. Siemens rennen sollen.

    Danke Gruß Wolfgang

    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    in dem Siemens faq geht es um WinCC, nicht WinCCflexible... das ist ne ganz andere Software...

    WinCC und WinCCFlexible
    Geändert von ducati (15.01.2014 um 21:06 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    @JesperMP
    hast du einen Link oder Informationen über OPC und serieller Kommunikation? Mir hat man immer gesagt, das man mit der cpu oder FLex die nicht direkt nutzen kann.
    Würde mir wirklich helfen.
    Danke im vorraus.

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.620
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Kannst du erzählen um welchen Gerät bzw. welche Protokoll es handelt ?
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    In den meisten Fällen sind es irgendwelche Nadler/Markierer oder auchmal eine Sensoreinheit. 9600 8 1 gerade keine, ist die meistgenutzte Ascii Komunikation. Ich habe keine Ahnung was überhaupt geht. Wir setzen viel den PC477/PC577 ein. Und wenn man sich das Geld für den CP in manchen Anwendungen sparen kann, warum nicht.

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.620
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Es lautet als ob du hast Bedarf für Datenaustausch mit eine Menge von verschiedene Serielle ASCII Geräte.
    Wenn du über den PC und WinCC Flexible gehen willst, dann hast du normalerweise nur 1 COM Schnittstelle (wenn überhaupt und nicht nur USB Schnittstellen), wenn du nicht mit Expansionskarten mehrere COM Schnittstellen einbaust.

    "9600 8 1 gerade keine" Das sind die Einstellungen von den COM Port. Es ist kein Protokoll, auch nicht ASCII. Es kann ASCII sein, aber ich finde es schlecht wenn du diese Einstellungen mit ein Protokoll verwechseln kannst.

    Es gibt OPC Server für seriellen ASCII Kommunikation die man flexibel konfigurieren kann. Aber die sind auch nicht gratis. Beispiel: http://www.matrikonopc.com/opc-drivers/815/index.aspx

    Alles insgesammt denke ich das du diesen vorhaben vergessen kannst. Geld sparst du keine. Wenn man den Zeitaufwand für projektieren und testen einrechnet wird es nur teurer.
    Jesper M. Pedersen

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Fanta-Er (20.01.2014)

  10. #9
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    danke für den link........
    die preise sind wirklich eine hausnummer. die meiste kommunikation läuft nicht in einem wirklichen protokoll bei uns. verschiedene geräte schicken mir einen string (als ascii) und dort sind ein paar daten enthalten. ein paar daten mit start und endzeichen würde ich nicht wirklich als protokoll bezeichen . reicht aber für viele anwendungen.
    grundsätzlich nehme ich mit:
    geht, steht aber in keinem preis/leistungsverhältnis für kleine 0815 anwendungen.
    bei größen vieleicht aber da gibt es ja noch tcp/ip.
    zusätzliche software nötig, welche erstmal in betrieb genommen werden mus.
    danke für die infos.
    gruß fanta

Ähnliche Themen

  1. Serielle Daten lesen und damit DO Ausgänge setzen
    Von wam im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 21:07
  2. Daten aus S7 lesen und schreiben
    Von pat125 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 19:35
  3. Mit OPC Daten Bidirektional lesen und schreiben
    Von captainchaos666 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 18:54
  4. Daten lesen/schreiben und verarbeiten
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 08:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 18:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •