Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zweites TP177A Panel an einer S7 Anlage

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    33
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich möchte ein zweites Panel an einer Anlage installieren damit die Bediender nicht so weit laufen müssen.
    Ich wollte die funktionalität gleich behalten wie von den Ersten Panel.


    Ich habe im Projekt das Panel geklonnt, die DP adresse geändert.
    Was muss ich am projekt ändern?
    Also es gibt nur ein Bediener
    muss ich zum schreiben auf die SPS so ne weiche Programmieren welches Panel schreibt?
    oder einfach nur clonen und fertig?

    Ich bin für eure hilfe sehr dankbar


    danke

    leszek
    Zitieren Zitieren Zweites TP177A Panel an einer S7 Anlage  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Das kann man so ohne Kenntnis des Panel-Projektes nicht sagen. Es kann gut gehen und Du hast "nur" das Problem, daß gleichzeitiges Bedienen von zwei Stellen möglich ist aber nicht vorgesehen wurde - im einfachsten Fall gewinnt derjenige, der zuletzt drückt - im schlimmeren Fall drückt einer "Vorwärts" und der andere "Rückwärts" und das SPS-Programm hat diesen Fall nicht verriegelt, weil der ja "Nie" vorkommen kann...

    Wenn Bereichszeiger verwendet werden, besonders beim Bereichszeiger "Steuerungsauftrag", dann muß man mit massivem Fehlfunktionieren rechnen.

    Eine Option wäre, das eine vorhandene Panel in ein tragbares Gehäuse zu montieren und mal an der Anlage und mal an anderer Stelle anzustöpseln.

    Darf die Anlage überhaupt von der nun gewünschten Stelle aus bedient werden, womöglich ohne Einsicht in die Anlage?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    33
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe gerade nachgeschaut. Es sind keine Rezepturen vorhanden.
    es gibt paar variabeln die DB [IDB for FB171.OP_MUX_DBNr] DBX 91.6 so aussehen.
    aber die meinsten sind fest verdrahtet.


    Bereichszeiger habe ich nur 2 stück
    1. Uhrzeit
    2. Billdnummer

    uhrzeit brauche ich nicht in den zweiten panel
    und die bildnummer wird lesend im programm abgefragt um im einrichtbetrieb zylinder zu fahren.
    diese funktion brauche ich auch nicht auf den panel kann einfach die handbilder rauslöschen.

    außer das problem mit den gleichzeitigen bedienen würde doch jetzt nichts mehr im weg stehen?

    Danke

    Leszek

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Als ob ich es geahnt hätte: der Bereichszeiger "Bildnummer" ist in Deiner Anwendung sehr gefährlich und darf nicht von beiden Panels auf der selben Adresse benutzt werden.

    Falls Du mit Bereichszeiger "Uhrzeit" den Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit Steuerung" meinst - der kann von beiden Panels benutzt werden. Falls Du den Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit" meinst - da kommt es darauf an, bei welchem Ereignis das Panel in den Bereichszeiger schreibt. Falls es ein Ereignis aus der CPU ist, dann wird es nur zu 50/50 korrekt funktionieren. Wenn es ein Tastendruck auf dem Panel ist, dann wird es wohl gut gehen.

    Dann frage ich mal weiter: werden Variablen auf "Wertänderung" überwacht und lösen auf dem Panel was aus, z.B. Bildwechsel oder gar irgendwas Schreiben in die CPU? Bei solchen Sachen kann ein Panel das andere Panel empfindlich stören.
    Benutzt das Panel DP-Direkttasten? Die sind am zweiten Panel ohne Anpassungen im DP-Master und im SPS-Programm nicht nutzbar.

    Fazit: Sollen mehrere Panels an einer Anlage benutzt werden, so muß das bei der Projektierung jedes Panels einkalkuliert werden. Nachträglich clonen geht oft nicht ohne Änderung.

    Am sichersten ist Du machst für das zweite Panel ein extra-Projekt und packst nur die Funktionalität rein, die benötigt wird. So daß sie die Funktionalität des ersten Panels nicht stört.
    Oder Du prüfst penibel jede Funktion, ob sie bei Vorhandensein von mehreren Panelen Probleme machen kann.

    Oder Du sorgst mit 2 Kreuzschaltern (oder Stromstoßschalter) dafür, daß nur das eine oder das andere Panel mit 24V versorgt wird, dann kannst Du das vorhandene Panel clonen - es kann ja jeweils nur eines benutzt werden.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Zykluszeit einer Anlage messen
    Von Häring im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 17:42
  2. Hilfe! Automatisieren einer Anlage
    Von yoyo99 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 15:56
  3. zweites Panel über Ethernet
    Von Stift1802 im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 18:20
  4. Steuerungsproblem beim Erweitern einer Anlage
    Von Outrider im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 15:11
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 17:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •