Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: WinCC flex Daten in Runtime in csv-datei

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, du schreibst ja auch REZEPTUR_ID.

    Ich sehe das dies ist ein fortsetzung von diesen Thread:
    Spalte einer csv datei lesen

    Ist da ein Grund dafür das du nicht den in WinCC Flexible integrierte Rezepturverwaltung verwendest ?
    Jesper M. Pedersen

  2. #12
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ja, wie gesagt, alle meine Texte stehen in den csv-Dateien. Ich muss mit den csv-Dateien arbeiten. Das obere Skript ist nur ein Beispiel. Ich muss ein anderes Skript schreiben, wo man gezielt die bestimmte Zelle ändern kann, wenn man sich in der Runtime befindet. Gibt es keine andere Möglichkeit

  3. #13
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen

    Ist da ein Grund dafür das du nicht den in WinCC Flexible integrierte Rezepturverwaltung verwendest ?
    Ja, weil ich leider keine Ahnung habe

  4. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    im Grunde hat es Jesper schon ganz gut angesprochen - du hast es nur nicht verstanden. Deshalb versuche ich es jetzt noch einmal.
    Du kannst in einer CSV-Datei nicht einfach so ein bestimmtest Feld ändern (so wie bei ExCel - Cells(3,7) = "blablabla").
    Was du aber z.B. machen kannst ist : Du liest dir die Datei komplett in deinen Speicher (z.B. in ein Array), änderst dann in dem Array das entsprechende Element, löscht die alte CSV-Datei auf deinem Datenträger und schreibst sie dann aus deinem Array heraus neu.
    Das hört sich jetzt vielleicht kompliziert an - es ist aber im Grunde relativ einfach. Willst du dir die Mühe machen ?

    Gruß
    Larry

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    kuti (21.03.2014)

  6. #15
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Es ist möglich die Rezepturen selber zu basteln, aber der Fehlerhantierung wird nicht einfach. Da ist mindestens so viel Arbeit als nur die Daten in ein CSV zu lesen und schreiben. Und ich bezweifle das man alle Fehlermöglichkeiten mit Skripte hantieren kann.
    Wenn du den standard Rezepturverwaltung verwendest, wird es für dich automatisch erledigt.

    Es kostet aber ein extra Lizenz für Rezepturen.
    Jesper M. Pedersen

  7. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Naja ... (so schlimm ist das nun auch wieder nicht - kommt immer drauf an, wie man das aufzieht)

  8. #17
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Wenn ich es verstanden habe (von den anderen Thread) dann soll man die CSV Dateien auch ekstern ändern können (von Hand).
    Das öffnet viele Fehlermöglichkeiten.
    Was passiert wenn einfach ein Fehlerhafter CSV per Skript in den SPS übertragen wird ?
    Jesper M. Pedersen

  9. #18
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Larry,

    schön erklärt, so habe ich es ja auch vor. Nur an der Programmierug hakts.

    Zum Bsp. wie löscht man die komplette datei?

  10. #19
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zum Beispiel so :
    Code:
    Dim fs
    Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
     fs.DeleteFile "Datei.csv" , True
    Hierzu ist aber auch die Flex-Hilfe recht brauchbar ...

    Gruß
    Larry

  11. #20
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Was du aber z.B. machen kannst ist : Du liest dir die Datei komplett in deinen Speicher (z.B. in ein Array), änderst dann in dem Array das entsprechende Element, löscht die alte CSV-Datei auf deinem Datenträger und schreibst sie dann aus deinem Array heraus neu.
    Das hört sich jetzt vielleicht kompliziert an - es ist aber im Grunde relativ einfach. Willst du dir die Mühe machen ?

    Gruß
    Larry
    Kann ich das auch machen, wenn ich 120 Zeilen und 25 Spalten habe? Dann bräuchte ich doch 120*25 = 3125 Variablen.

Ähnliche Themen

  1. CSV-Datei in WinCC flex importieren
    Von Aulicus im Forum HMI
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 12:34
  2. WINCC flex - Daten in csv-Datei schreiben
    Von dirknico im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 11:39
  3. WinCC RT Daten in csv Datei exportieren
    Von themasterchris im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 18:00
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 11:22
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 15:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •