"Quittieren" heißt NICHT Reset der Störung, sondern der Bediener quittiert, daß er die Meldung gesehen hat. Das kann passieren während die Störung noch aktiv ist oder auch nachdem die Störung schon wieder gegangen ist. Meldungen können länger angezeigt werden als die zugehörige Störung aktiv ist.

Du mußt Dir zunächst klar werden, wann und wie lange Du Meldungen im Meldefenster und in Meldeanzeigen anzeigen willst:
  • Wenn eine Meldung nach dem Quittieren nicht mehr angezeigt werden soll, dann darf das betreffende Meldefenster bzw. Meldeanzeige nur unquittierte Meldungen anzeigen
  • Brauchst Du eine Anzeige, wo Du nur die noch aktiven Meldungen siehst, dann brauchst Du eine Anzeige für anstehende Meldungen
  • die beiden Varianten kann man auch mischen: anstehende und unquittierte Meldungen
  • Brauchst Du eine Anzeige, wo man auch nachträglich noch sieht, wann eine Meldung gekommen/quittiert/gegangen ist, dann brauchst Du eine Anzeige für Meldeereignisse


Hier noch Hinweise zu WinCC flexible, TIA muß aber sehr ähnlich sein, Unterschiede kann man in der TIA Hilfe erlesen:
Meldepuffer + Meldeanzeige + Meldefenster
Meldeindikator + Meldefenster nur unquittierte Meldungen

Harald