Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: OP177B reagiert nicht

  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Folgendes zum Anlagenaufbau:
    - CPU IM151-8
    - 2x ET200M über PN
    - 1x OP177B über PN direkt an der CPU

    Jetzt das komische:
    Sobald ich die Anlage mit dem Firmennetzwerk verbinde (die Firma hat gegenwärtig nur ein Netzwerk, also Büro und SPSen etc. wild gemixt),
    ist das Panel absolut eingefroren, keine wie auch immer geartete Reaktion auf Tastendrücke, beim Neustart des Panels bleibt das Panel nach der Anzeige der Bootloaderversion,
    also vor/beim Windows CE Start mit weißem Bildschirm stehen.

    Sobald ich das Netzwerkkabel zum Firmennetzwerk trenne, läuft das Panel ganz normal hoch, und auch die Flex-Runtime des Panels ist ganz normal und problemlos bedienbar.

    Was ich ausschließen kann:
    - Doppelte IP-Adressen
    - Interessanterweise bleibt das Profinet-System ansich, also sprich die Verbindung zu den ET200M Stationen die ganze Zeit über ganz normal in Betrieb.

    Jetzt wäre natürlich die Frage, hatte sowas schon wer, und wodurch kann dieser Effekt in der Form hervorgerufen werden.
    Als Randbemerkung noch, das diese sicherlich nicht ideale Kombination jetzt dann doch schon 4 Jahre in Betrieb ist.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).
    Zitieren Zitieren OP177B reagiert nicht  

  2. #2
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Vielleicht ist der Netzwerkname doppelt. Würde ich mal schauen.
    Dann ggf. nach der MAC. Vielleicht hat die jemand verstellt.
    Haste mal das Panel ohne Netz gestartet und erst dann das Netzwerk gesteckt?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  3. #3
    Avatar von MSB
    MSB ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Werde ich prüfen!

    Nochmal zur Verdeutlichung:
    Firmennetz eingesteckt (FNT)
    Panel Hochlauf
    Whitescreen
    FNT Aus
    Läuft hoch, RT Startet
    FNT Ein
    Panel zeigt keine Reaktion, reagiert nicht auf Hardware oder Touch tasten
    FNT Aus
    Panel sofort wieder normal bedienbar.

    Komisch oder?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Was mir noch einfällt, ist im Firmennetz PoE aktiv? Könnte es sein, das bei einer Installation, die erst vor kurzem aktiv wurde, ein Kurzschluss dadurch auf dem Panel entsteht?
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 800 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Kann es sein das es entsteht ein Ringverbindung wenn das Firmennetz verbunden ist ?
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Avatar von MSB
    MSB ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also Netzwerkaufbau ist hier wie folgt:
    FNT -> ET200M -> ET200M -> IM151-8 -> OP
    d.h. durch diese Verbindung kann sich am Link des OP nichts ändern, auch gibt es keine Ringverbindung innerhalb dieser Maschine.

    Die Infos von oben sind aber schon wieder ein wenig veraltet, als das es diese Probleme gegenwärtig im gesamten Netzwerk gibt.
    Also aktueller Zwischenstand, ich habe heute mal ein wenig mit Wireshark gespielt, und es scheint so, das gewisse Gerätschaften in diesem Netzwerk aus irgendwelchen Gründen eine derart extreme Broadcast-Last erzeugen,
    das dadurch relativ leistungsschwache Geräte wie eben das OP, div. Drucker, einfach in die Knie gehen.
    So oder so, ist der Ball jetzt natürlich gegenwärtig an die IT-Jungs des Kunden weitergespielt, sollte eine endgültige Lösung sichtbar sein, werde ich mich auf jeden Fall noch mal hier melden.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff DALI KL6811 reagiert nicht
    Von AnSa1988 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 21:12
  2. Funktionsblock reagiert nicht
    Von AnSa1988 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 08:55
  3. AGLink reagiert nicht mehr
    Von ToSchum im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 07:28
  4. TP reagiert nicht mehr
    Von Lorenzi im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 22:08
  5. WinCC 6.2 eingabefeld reagiert nicht
    Von mertens2 im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 06:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •