Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCC flex. 2005: Erfahrungen und Probleme

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich arbeite mich gerade in WinCC flex. 2005 ein.
    Als ProTool-User bin ich von WinCC flex. enttäuscht und möchte wissen wie es euch damit geht.

    Meine bisher negativen Erfahrungen:
    - Bekannt Funktionen aus der ProTool-Software sind in WinCC unter
    anderen Menüpunkten oder Fenstern versteckt.
    - Praktische Funktionen wie Import von Störmeldungen und das
    Ansichtsfenster für Position und Größe von Objekten fehlen.
    - Die Software ist sehr langsam. Ein effektives schnelles Programmieren
    ist mir bisher nicht möglich.
    - Die Dateigröße von Projekten explodiert auf das 10-20 fache. Ein
    ehemaliges ProTool-Projekt mit 1.5MB benötigt jetzt 20MB.
    Wie sollen 20MB per Email verschickt werden?!
    - Die Stabilität von WinCC flex. ist schlecht. Das Programm hängt sich
    an einem Arbeitstag mehrfach auf.

    Meine bisher positiven Erfahrungen:
    - Die Migration von ProTool nach WinCC flex. und die Funktion das
    Panelprogramm auf andere Panel umzustellen ist gut gelöst.
    - Die neuen Panel für WinCC flex. z.B. OP177B mit Tasten und Touch
    bieten mehr Funktionen für weniger Geld. Hier kann eine bessere
    Bedienerführung erstellt werden und es sind auch noch externe Tasten
    verfügbar.

    Wie ergeht es euch mit WinCC flexible?

    Habt Ihr auch so viele Probleme damit?

    Wer hat von Euch schon den Wechsel von ProTool nach WinCC flex. durchgezogen?


    Gruß
    Eumel
    Zitieren Zitieren WinCC flex. 2005: Erfahrungen und Probleme  

  2. #2
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe gerade auch den Umstieg hinter mir.
    Wenn man sich erst mal einigermaßen mit der Bedienung zurecht gefunden hat, dann fand ich es ganz akzeptabel. Viele Funktionen habe ich ewig gesucht, am längsten dauerte die Projektierung von Meldungen.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Performance habe ich das neueste Hotfix heruntergeladen und den Arbeitsspeicher des Rechners verdoppelt (jetzt 1024MB), seitdem läuft es wie ein Uhrwerk. Mir wurde gesagt, eine schnelle Festplatte und "Unmengen" Arbeitsspeicher sind von Vorteil.
    Das mit der Projektgröße ist auch ärgerlich. Selbst bei nur einem Bild und kaum Schnickschnack kam ich auf 11MB. Versuch es doch einmal selbst mit einem Zip-Programm zu packe.
    Was ich gut finde, ist die Massenfunktion. Die spart gut Zeit, wenn man sich an das Handling gewöhnt hat.
    In den ersten drei Wochen war ich drauf und dran, wieder zu ProTool umzuschwenken aber mittlerweile nicht mehr.
    Gruß Andre

  3. #3
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Moin,
    ich stecke aktuell auch in einem Flex-Projekt.
    (Siemens PC mit WinCC flex RT)
    Mit der Stabilität habe ich bis jetzt überhaupt keine Probleme.
    Was die Performance betrifft bin ich auch etwas entäuscht, aber vielleicht hilft ja wirklich mehr Speicher (thx Andre). Auch die Sache mit dem Im & Export ist nicht gerade glücklich gelöst. Ansonsten kann ich nicht klagen, ist halt immer auch Gewohnheitssache mit einer neuen Software.
    Gruß Volker

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    27
    Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Also meine Erfahrungsbericht zu WinCC flexible sind gemischt. Es gibt sehr viele positive Veränderungen. Leider ist das Programm nach meiner Meinung sehr buggy. Ich habe öfter das Problem, das das Bild auf dem TP nicht so aussieht, wie auf dem Projekt. Hoffe die kriegen das mal hin, das man im Vorfeld sieht, das die Skalierung eines Bitmaps auf dem Display nicht gut aussieht.
    Ausserdem habe ich das seltsame Phänomen, das bei synchronisieren von der Uhrzeit CPU -> TP. Die Meldetexte eine andere Uhrzeit bekommen, obwohl alle Einstellungen stimmen. Paar mal Wincc neu starten, alles neu generieren und irgendwann funktioniert es dann mal.
    Ich denke Siemens hat nicht ohne Grund soviele Hotfixes in so kurzer Zeit rausgebracht.

    Wenn aber das Programm mal fehlerfrei läuft, finde ich es um klassen besser wie ProTool. Dort gibt es auch einige nervige bugs....

    Gruß

    Christian

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,
    ich würde gerne wissen, was erfahrene HMI Anwender von unserem Projekt halten.
    http://pvbrowser.org
    http://pvbrowser.org/pvbrowser/index...c=2&subtopic=4

    PS: Die Größe der Serverprogramme liegt im KB-Bereich + Bilder.
    Die Lizenz ist GPL/commercial

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 21:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 13:32
  3. Erfahrungen mit WinCC Flexible 2005
    Von Techniker im Forum HMI
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 18:16
  4. WinCC flex 2005 probleme mit opc
    Von Johannes F im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 08:40
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 10:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •