Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WinCC indirekte Adressierung

  1. #1
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Eppelborn, Saarland
    Beiträge
    132
    Danke
    33
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an Alle,

    ich habe mit WinCC V7.2 folgendes Problem:

    ich muss die Daten von 200 Warenträger (je 8x16 Bit) einlesen und bearbeiten.
    Der Bediener soll am Monitor die WT-Nummer eintragen und daraufhin sollen die Daten im Bild eingeblendet werden und können bearbeitet werden.

    Da ich bisher nur wenig mit WinCC gearbeitet habe, kann ich das Problem selbst nur schwer lösen. Vielleicht kann mir jemand etwas auf die Sprünge helfen wie ich das Ganze realisieren kann.

    Viele Grüße
    rkoe
    Zitieren Zitieren WinCC indirekte Adressierung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich weiß nicht ob WinCC das kann oder nicht.
    Allerdings würde ich hier so vorgehen, das ich von einem Baustein in der SPS die eingegebene WT-Nummer aufgreifen würde und dessen Daten in einen "neutralen" Ausgabebereich kopieren lassen würde. Dann bräuchtest du in der Visu gar nicht erst zu "tricksen".

    Gruß
    Larry

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    rkoe1 (17.07.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Eppelborn, Saarland
    Beiträge
    132
    Danke
    33
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich glaube ich werd's genauso machen. Ich werde das Handling der Daten in die SPS verlegen. Anscheinend gibt es keine Funktion wie z.B. in WinCCflex um Daten zu verschieben.

    Viele Grüße
    rkoe

  5. #4
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rkoe1 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich glaube ich werd's genauso machen. Ich werde das Handling der Daten in die SPS verlegen. Anscheinend gibt es keine Funktion wie z.B. in WinCCflex um Daten zu verschieben.

    Viele Grüße
    rkoe
    Klingt mir etwas bekannt.
    musste was ähnliches mal als Rezeptverwaltung auf nem TP machen.
    Wenn es dir nicht zuuu umständlich ist probier dich mal an folgendem...

    DB mit Array Struct als Datenspeicher
    Extra DB oder Speicherbereich in anderem DB als "aktive Rezeptur".
    FC mit Pointer

    Dann kannst Werte aus "aktive Rezeptur" per BlockMove in Speicher laden oder auch zurück in "aktive Rezeptur".
    Mit dem Pointer änderst dann nur den Bereich auf den der BlockMove seinen Bezug nimmt.

    Im OP musst dann nur die "aktive Rezeptur" wiedergeben.

    Gruß

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kojiro für den nützlichen Beitrag:

    rkoe1 (18.07.2014)

  7. #5
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Eppelborn, Saarland
    Beiträge
    132
    Danke
    33
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Kojiro,

    so in etwa hab' ich mir das jetzt mal vorgestellt. Ich muss allerdings noch ein nicht unwichtiges Detail hinzufügen. Es handelt sich bei der SPS nicht um eine Siemens sondern Mitsubishi-SPS. Funktioniert aber so ähnlich.

    VG
    rkoe

  8. #6
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rkoe1 Beitrag anzeigen
    Hallo Kojiro,

    so in etwa hab' ich mir das jetzt mal vorgestellt. Ich muss allerdings noch ein nicht unwichtiges Detail hinzufügen. Es handelt sich bei der SPS nicht um eine Siemens sondern Mitsubishi-SPS. Funktioniert aber so ähnlich.

    VG
    rkoe
    OK Mitsubishi ~ (?)
    Da weiß ich, das ich nix weiß...
    Aber sollte die SPS in Bezug zu Pointern ebenso agieren wäre es eine Möglichkeit.

    Musste den Umweg damals gehen da die Rezeptur-Verwaltung bei nem KTP600 mehr als bescheiden ausfiehl.
    Vorteil zumindest, ich brauch kein Backup der Rezepturen vom OP und habe noch Reserven um etwas nachträglich
    einzubetten.

    (fast vergessen,
    Hi bin der Neue, kömme nu Öfters )

    edit:
    Geändert von Kojiro (19.07.2014 um 03:27 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Wincc flexibel indirekte Adressierung
    Von Fiski im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.03.2014, 19:41
  2. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 12:57
  3. WinCC - indirekte Adressierung
    Von georg_demmler im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 10:11
  4. Indirekte Adressierung
    Von hbck im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 17:11
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 22:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •