Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WinCC 7.2 PrtScr.exe: Bildschirmausdruck mit Rand oben?

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    weiß jemand, wie es möglich ist, in WinCC V7.2 "auf Mausklick" einen Bildschirmausdruck Querformat mit Heftrand oben zu machen?
    Der Bediener soll nur auf einen Bildschirmdruck-Button klicken und sonst nichts weiter tun müssen.

    Bisher verwenden wir PrtScr.exe, doch leider verrät Siemens in der PrtScr.exe-Beschreibung nicht, wie man dem Tool mitteilt, daß es am oberen Rand ca. 200 Pixel Rand lassen soll. Oder PrtScr.exe kann das garnicht? Standardmäßig beginnt der Ausdruck auf dem Papier in der Ecke ganz oben links und unten bleibt ein ca. 8 cm breiter weißer Rand frei. Das ist nicht besonders zweckmäßig ...

    Alternativ: kann der Screenshot vor dem Ausdruck um 180° gedreht werden, so daß der Ausdruck oben am Blatt mit dem unteren Bildrand anfängt?

    Im Standarddrucker einen Heftrand von 8 cm einzurichten ist keine Lösung, weil mit dem Rechner auch noch andere Dokumente ausgedruckt werden.

    Das WinCC Projekt (1 Server + 2 Clients) verwendet 2 Bildschirme. Es soll und wird immer nur einer der Bildschirme ausgedruckt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet
    Zitieren Zitieren WinCC 7.2 PrtScr.exe: Bildschirmausdruck mit Rand oben?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Eine Hardcopy in Landscape erstellen kann WinnCC schon, allerdings gelten
    für den Ausdruck immer noch die eingestellten Druckerparameter des
    echten Druckers.

    Die Übertragung von Druckerparametern kann der PrtScr offenbar nicht, da
    würde ich versuchen, Hilfsprogramme einsetzen, die dem System einen
    virtuellen Drucker "vorgaukeln".
    Den stellst du nach deinen Wünschen ein (Querformat/Ränder/Rotation ...).

    Es gibt da vielerlei Hardcopy-Tools wie z.B. den pdfCreator oder andere, die
    erstellen eine Datei des Bildschirminhalts und können diese beim Speichern
    auch gleich zum (echten) Drucker weiterleiten.

    Du musst dann nur von Zeit zu Zeit deine Hardcopy-Dateien wieder loswerden.
    kind regards
    SoftMachine

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weiß kann man die Parameter bei vielen Drucker in der Systemsteuerung unter erweitert einstellen wenn dieser Drucker dann der Standarddrucker ist sollte es so gehen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von exzellenz Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß kann man die Parameter bei vielen Drucker in der Systemsteuerung unter erweitert einstellen wenn dieser Drucker dann der Standarddrucker ist sollte es so gehen.

    Die Parameter des Standarddruckers will er ja eben nicht verändern:


    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Im Standarddrucker einen Heftrand von 8 cm einzurichten ist keine Lösung, weil mit dem Rechner auch noch andere Dokumente ausgedruckt werden.
    kind regards
    SoftMachine

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Okay das habe Ich überlesen
    Danke

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Hier gibts was zu den Parametern von PrtSrc.exe, selber nicht getestet:
    http://www.automation.siemens.com/WW...28&Language=de

  7. #7
    Avatar von PN/DP
    PN/DP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Danke erstmal für die Ideen. Doch wie geschrieben: wir können nicht die Druckeinstellungen des Standarddruckers ändern.

    Über die mal richtig, mal falsch dokumentierten Kommandozeilenparameter läßt sich PrtScr.exe nicht wie gewünscht beeinflussen. Deshalb hatte ich ja hier im Forum meine Frage gestellt.

    Die PrtScr.exe ist (Siemenstypisch) beschränkt und störrisch und will unbedingt in der nur vom eingestellten Rand beeinflussten linken oberen Papier-Ecke mit dem Ausdruck anfangen und teilt dem Drucker offensichtlich mit, daß es das gesamte Blatt in eigener Skalierung zu bedrucken gedenkt. Den Ausdruck auf dem Blatt vom Drucker zentrieren zu lassen hat leider keinerlei Effekt.

    Wenn nicht jemand noch undokumentierte Kommandozeilenparameter kennt oder einen Weg, die WinCC-Bildfenster in einen virtuell größeren Bildschirmbereich zu legen, oder ein c- oder vbs-Skript zum eigenen Drucken hat, oder weiß, wie man WinCC manipulierte Druckereinstellungen unterjubelt, dann bleibt wohl nur der Weg, Siemens zu fragen oder ein externes Screenshot-Tool zu nutzen oder das Erstellen eines Reports mit eingebettetem Bildschirmausdruck.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Avatar von PN/DP
    PN/DP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tja, wie vermutet: mit PrtScr.exe geht es leider nicht.

    Zitat Zitat von Siemens Support
    Es gibt jedoch noch die Möglichkeit, ein Hardcopy Objekt in ein Layout einzubinden und über einen Druckauftrag im WinCC anzustoßen. Hier kann das Layout beliebig nach den Wünschen konfiguriert werden und im Druckauftrag kann jeder zur Verfügung stehende Drucker verwendet werden.

    Ein Hinweis hierzu finden Sie unter folgendem Link:

    Wie kann ein Hardcopy-Ausdruck erzeugt werden, wenn ein direkter Ausdruck der Hardcopy nicht möglich ist?
    http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/22060332
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Firmware Update mit S7ImgWR1.exe
    Von uholeschak im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 22:29
  2. WinCC V7 PrintScreen (PrtScr.exe)
    Von hochwind im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:20
  3. iesample.exe starten mit TargetVisu
    Von Itus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 08:40
  4. Problem mit S7jcfcax.exe
    Von Wiggi0606 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 20:33
  5. Gibt es Touch Panels ohne Rand?
    Von maxi im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 19:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •