Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schaltfläche deaktivieren in Abhängigkeit mehrerer Variablen parametrieren -WIN CC

  1. #1
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    29
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Ich habe eine Schaltfläche (Button) in meinem Siemens WinCC Advanced V12 SP1 Projekt, den man nur drücken können sollte, wenn mehrere Variablen der SPS gleich FALSE sind.
    Hat jemand eine Idee wie ich das erledigen kann?

    Grüße
    Zitieren Zitieren Schaltfläche deaktivieren in Abhängigkeit mehrerer Variablen parametrieren -WIN CC  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    111
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ein Lösungsansatz (ohne Skripte zu nutzen) wäre die Variablen in der SPS zu einer "Sammelvariable" zusammenzufassen.
    Diese Variable verbindest du mit der Bedienbarkeits-Eigenschaft im jeweiligen Bild in deinem WinCC Projekt.

    Natürlich kann man die Variablen auch in einem Script auslesen und dann die Eigenschaft des Buttons anpassen.
    Da ich aber nur mit WinCC v7.2 gearbeitet habe kann ich dir nicht sagen wie das im v12 funktioniert.

    MFG michstein

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mystone für den nützlichen Beitrag:

    xymoro (16.10.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Beste Lösung: In der SPS die Variablen zu einer neuen/zusätzlichen Freigabe-Variable zusammenfassen.
    Falls die Schaltfläche ein Bit in der SPS aktiviert: da verknüpfst Du doch auf jeden Fall nochmal alle die anderen Variablen, unabhängig davon, ob die Schaltfläche "eigentlich" gar nicht gedrückt werden konnte - weil Zusammenfassen der Variablen in der HMI-Runtime ist nur unsicheres Kosmetik-Gebastel.

    Falls Du es trotzdem in der HMI-Runtime zusammenfassen willst - siehe mal hier
    Ein Bildobjekt soll von 2 boolischen Variablen gesteuert werden

    Achtung: Falls Du die Schaltfläche mit unbedienbaren Objekten überdecken willst: mit Tastatur und TAB-Taste und ENTER-Taste kann man trotzdem die verdeckte Taste bedienen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    xymoro (16.10.2014)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Win CC flexible Variablen Archive
    Von TOBI7996 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 10:29
  2. Ablegen mehrerer Variablen
    Von ToxicSPS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 14:21
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 09:41
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 18:15
  5. WIN CC Flex, Variablen importieren
    Von Winnie im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 20:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •