Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: WinCC flexible Skript Daten archivieren: Aktualisierungszeit der Variablen

  1. #11
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erklärt sich auch doch von selber, jetzt stell dir mal vor du hast auf einer HMI ca. 1000 PT projektiert und davon 2-x im Feld, da wird der verwendete Bus sich aber freuen.
    Genau deshalb wäre es ja gerade sinnvoll, wenn WinCC flex eben bei der Abarbeitung des Skripts die Variablen Zeile für Zeile ausliest und auch nur dann und nicht die ganze Zeit fortlaufend wenn man sie ja eh nicht braucht. Dann würde der Bus nur 1x belastet werden und sonst nicht. Das dies in genau diesem Moment eine gewisse Trägheit mit sich zieht und für sehr viele Variabelen dann ein paar Sekunden dauert wäre den meisten wohl ziemelich egal.

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.173
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Genau deshalb wäre es ja gerade sinnvoll, wenn WinCC flex eben bei der Abarbeitung des Skripts die Variablen Zeile für Zeile ausliest und auch nur dann und nicht die ganze Zeit fortlaufend wenn man sie ja eh nicht braucht. Dann würde der Bus nur 1x belastet werden und sonst nicht. Das dies in genau diesem Moment eine gewisse Trägheit mit sich zieht und für sehr viele Variabelen dann ein paar Sekunden dauert wäre den meisten wohl ziemelich egal.
    Genau das erreicht man mit dem einmaligen Lesen als Rezeptur mit der Systemfunktion GetDataRecordTagsFromPLC.
    Man muß nur die gewünschten Variablen in die Rezeptur packen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe auch schon öfters Skripte in WinCCflex zum Archivieren von Variablen eingesetzt,
    nach folgendem Schema:

    zeile = SmartTags("var1") & ";" & SmartTags("var2") & ";" SmartTags("var3")....
    ts.WriteLine zeile

    Was PN/DP schreibt, höre ich jetzt zum erstenmal und mir ist bis jetzt kein Problem mit Inkonsistenzen aufgefallen, aber man durchsucht ja auch nicht jede csv-Datei.
    Siemens bringt ja selbst solche Beispielprogramme, wo die Skripte so aufgebaut sind. Wissen die nicht was die da unter die Leute bringen oder ist das nur als "Vorführ"-Code zu verstehen?

    mfg
    urlaub

  4. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mag sein, dass du das hier und heute das erste Mal liest oder hörst - es ändert aber nichts an der Sache an sich.
    Aufgrund des Kommunikationsverhaltens von Flex (und nicht nur Flex) und des gedachten Einsatzes der Visu (in erster Linie erstmal Dinge anzeigen und Bedienfunktionen an die SPS geben) ist eine konsistente Datenübermittlung überhaupt nicht angedacht. Man kann dabei natürlich Glück haben - z.B. wenn man nicht so viele Variablen in der Visu hat oder wenn die gewünschten Variablen auch noch Bestandteil des aktuellen Bildes sind oder oder oder ... - aber bei größerer Menge von zu archvierenden Variablen (ich schätze mal alles größer 10) ist die Inkonsistenz schon vorprogrammiert - es sei den man bedient sich des genannten Tricks (oder man setzt dafür ein vollkommen anderes System ein).

    Es werden nur Rezepte und Profilkurven konsistent gelesen.

    Gruß
    Larry

  5. #15
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir stehen gerade vor der Aufgabe, bei einer Montageanlage Daten in einer SQL-Datenbank zu archivieren (aus einer S7 317-2PN/DP, 100 bis 200 Int- oder Real-Werte alle 25s). Wir haben uns dazu das Beispiel vom Siemens-Support Beitrag:24677043 angesehen und hatten vor, das Beispiel für unsere Zwecke anzupassen.
    Jetzt hab ich das Gefühl, dass das vielleicht keine so gute Idee ist. Welche sicheren kennt ihr, um das Problem zu lösen.

    mfg
    urlaub

  6. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn es richtig sicher und ggf. auch noch sinnvoll überschaubar sein/werden soll dann würde ich damit aus der Visu komplett heraus gehen und es mit einem .Net-Programm umsetzen - entsprechende Programmier-Kenntnisse vorausgesetzt ...

    Gruß
    Larry

  7. #17
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von urlaub Beitrag anzeigen
    wir stehen gerade vor der Aufgabe, bei einer Montageanlage Daten in einer SQL-Datenbank zu archivieren (aus einer S7 317-2PN/DP, 100 bis 200 Int- oder Real-Werte alle 25s). Wir haben uns dazu das Beispiel vom Siemens-Support Beitrag:24677043 angesehen und hatten vor, das Beispiel für unsere Zwecke anzupassen.
    Jetzt hab ich das Gefühl, dass das vielleicht keine so gute Idee ist. Welche sicheren kennt ihr, um das Problem zu lösen.
    Ich habe ein Paar Vorschläge.
    Aber zuerst ein neuen Thema starten, bitte.
    Jesper M. Pedersen

  8. #18
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Jesper,

    ich habe ein neues Thema gestartet im Forum Programmierstrategien.

    mfG
    urlaub

  9. #19
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    falls es jmd interessiert: Seit ein paar Wochen ist nun die Skript-Lösung mit Wartezeit+"Dummy-Variablen einlesen" am Laufen und ich kann bis jetzt keine Inkonsistenzen mehr feststellen. Wie bereits geschrieben, die Variablen sind nicht auf "Zyklisch fortlaufend" gestellt, der Bus wird also nicht ständig belastet. Für meinen Teil ist die Archivierung so wie sie jetzt läuft absolut ok. Wer eine wirklich bombensichere Lösung haben will, sollte allerdings die von PN/DP bevorzugte Lösung mit Rezpeten verweden.

Ähnliche Themen

  1. WinCC archivieren von Daten
    Von Energie85 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 16:35
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 09:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 12:17
  4. WinCC Daten archivieren
    Von Sonic.pn im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 00:26
  5. Meldungen archivieren mit WinCC flexible
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 08:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •