Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: TIA13 WinCC: Rezepturauswahl von mehreren Panels

  1. #11
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab ein Flex da und damit konnte ich es mal schnell zusammenbaun...der Vorteil von der http Lösung wäre halt das es keinen Speicher auf der SPS oder lizenzkosten hat.
    es schaut so aus:
    HttpServer.jpg
    Wenn du mehr Infos brauchst kann ich es morgen erklären.

    Und Smartservice bedient halt das andere Panel und es wird dann gesperrt und ich nicht bedienbar...und kostet lizenzen...

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu daschris für den nützlichen Beitrag:

    Markus (20.11.2014)

  3. #12
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Jep, aber das frisst Speicher ohne Ende.

    100 Rezepturen mit jeweils 100 Datensätzen sind 10.000 Strings.
    Wenn jeder String nur 20 Zeichen bekommt, dann sind das 22byte x 10.000...
    Ich dachte, das Editieren der Rezepte sollte nur auf dem TP1500 erfolgen, und auf den beiden 700ern nur die Auswahl möglich sein !?
    Wenn du natürlich die Rezeptparameter auch anzeigen willst dann hast du naturlich recht.

    Gruß, Fred

  4. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von faust Beitrag anzeigen
    Ich dachte, das Editieren der Rezepte sollte nur auf dem TP1500 erfolgen, und auf den beiden 700ern nur die Auswahl möglich sein !?
    Wenn du natürlich die Rezeptparameter auch anzeigen willst dann hast du naturlich recht.

    Gruß, Fred
    Neh das wird ohne Rezeptparameter schon feet, da reichen schon die datensatznamen von 100
    Datensätzen. Mir gefällt die lössung vom darisch gut, so etwas hatte ich noch nicht auf dem Schirm.

    Frage dazu wie stellt man fest wann die zb 100 String sauber auf den Panels angekommen sind?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #14
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Neh das wird ohne Rezeptparameter schon feet, da reichen schon die datensatznamen von 100
    Datensätzen.
    Du willst mir doch jetzt nicht erzählen, dass 100 Rezeptnamen mit z.B. 50 Zeichen ein Speicherproblem darstellen???

  6. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von faust Beitrag anzeigen
    Du willst mir doch jetzt nicht erzählen, dass 100 Rezeptnamen mit z.B. 50 Zeichen ein Speicherproblem darstellen???
    Hast du auch wieder recht.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #16
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    100 oder 1000 sind nicht das Problem.
    10.000 aber schon.

    Es gibt 100 Rezpturen mit jeweils 100 Datensätzen.
    Datenhaltung in der SPS z.B. mit unlinked DB und großen MMC haben wir schon öfters gemacht.
    Das lag großteils daran das an dem System in den Panels immer irgendwas nicht ging oder zu langsam war.

    Leider ist das Rezepthandling heute immer noch so verkorkst wie bei Protool, ist ist strukturell und funktionell nicht wirklich besser geworden.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #17
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.039
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Dann also so

    • Datensatz erstellen oder löschen
    • geänderte Rezeptur in Datei Exportieren
    • mit einen Script die Datei auslesen und die Datensatznamen filtern
    • die gefilterten Datensatznamen in eine Rezeptur 'Datensatzübertragung' speichern
    • die Rezeptur 'Datensatzübertragung' vom Masterpanel in die Steuerung übertragen
    • aus der Steuerung die Rezeptur 'Datensatzübertragung' an die Slavepanels übertragen
    • in den Slavepanels die Rezeptur 'Datensatzübertragung' demaskieren
    • aus den demaskierten Datensatznamen in eine Namensgleiche Rezeptur importieren, nur ohne weitere Einträge
    • Bei Erfolg Quittierung an das Masterpanel mit einer Variablen den Status senden
    • Jetzt kann ein Datensatz an den Slaves Panel ausgewählt werden und im Master geladen werden


    Die Übermittlung der Rezeptur kann dann über die Statusausgabe der Rezepturverwaltung Prozesssicher
    Überwacht werden, zusätzlicher Vorteil ist das man die Datenübertragung konsistent hinbekommt.
    Im Ansatz von Faust werden ja keine Datensatzinhalte, sondern nur Datensatznamen übertragen und
    das nicht von 100 Rezepturen gleichzeitig, sondern nur von einen geraden aktuell geänderten Rezeptur.
    Dann ist es auch relativ überschaubar.

    Ich würde es mit den Rezepturen lösen.
    Geändert von rostiger Nagel (20.11.2014 um 22:25 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Markus (21.11.2014)

  10. #18
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    100 oder 1000 sind nicht das Problem.
    10.000 aber schon.

    Es gibt 100 Rezpturen mit jeweils 100 Datensätzen.
    Darf ich mal fragen, welche Maschine 10.000 verschiedene Einstellungsvarianten (mit ich weiß nicht wievielen Parametern benötigt??

    Gruß, Fred

  11. #19
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von faust Beitrag anzeigen
    Darf ich mal fragen, welche Maschine 10.000 verschiedene Einstellungsvarianten (mit ich weiß nicht wievielen Parametern benötigt??

    Gruß, Fred
    Sie benötigt nicht direkt 10.000, aber die verlangte Strukturierung erfordert es.
    Erst den Kunden und dann das Produkt zu wählen.

    Rezeptur = Kunde
    Datensatz = Produkt

    Bei den meisten Kunden werden vielleicht nur 5 oder 10 Datensätze liegen, aber du willst doch nicht auch noch eine Art dynamische Speicherverwaltung in der S7 programmieren?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  12. #20
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen, Markus.

    Das ist doch aber vielleicht auch einfach eine Frage der Namensgebung eines Datensatzes, dieser könnte ja z.B. "<Kunde>_<Produkt>" benannt werden.
    Ich kenne jetzt diese Maschine nicht, aber es erscheint mir unwahrscheinlich, dass jede Rezeptur unterschiedliche Parameter (intern: Variablen) beinhaltet.

    Ein Gedanke: geht es eigentlich wirklich um verschiedene Produkte oder um Aufträge?

    Gruß, Fred


    Edit: Wie wäre es z.B. mit einer Aufteilung in 2 Rezepturen ("Kunde" und "Produkte")?
    Geändert von faust (21.11.2014 um 07:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. TIA Tia12 -> Tia13 incl. GSD ??
    Von holgero im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 12:35
  2. Strategie Datenerfassung von mehreren SPSen in ein WinCC
    Von Krumnix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 14:23
  3. Zeichenkette in mehreren Panels anzeigen
    Von Katrin1982 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 22:39
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 16:06
  5. Simulation von Panels mit Wincc flexible
    Von Volkmer im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 17:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •