Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TIA Wie quittiere ich Bitmeldungen über die SPS

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    42
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    das ist schon eigentlich meine Frage.
    Ich nutze:
    -TIA V13 UDP6
    -TP1200 Comfort
    die SPS wird nicht im TIA programmiert sondern über Step7 5.5.4.0.
    So habe ich meine Meldungen projektiert:


    Meldung_1_16: DB2.DBW0
    Quitt_1_16: DB2.DBW64

    Vielen Dank
    Raabun
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Raabun (26.11.2014 um 16:01 Uhr) Grund: Die projektierten Meldungen (Excell-Export) fehlten
    Neo System Tec GmbH
    Schaltanlagen und Automatisierung
    http://nstgmbh.com
    Zitieren Zitieren TIA Wie quittiere ich Bitmeldungen über die SPS  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    als tip
    es ist von vorteil wenn man die quittiervariable (z.b. bit1) direkt hinter die triggervariable (z.b. bit0) setzt.
    das erleichtert das erweitern des störmeldebereichs ohne das man evtl was verschieben muss.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von volker (26.11.2014 um 15:19 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    42
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Volker,
    ich habe es nach Deinem Tip Versucht, aber ich kann keine PLC-Variable angeben. Es wird sofort ein Fehler angezeigt. Kann dies dran liegen, daß ich keine SPS im TIA-Projekt habe?

    Gruß
    Raabun
    Neo System Tec GmbH
    Schaltanlagen und Automatisierung
    http://nstgmbh.com

  4. #4
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    42
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich habe eine Lösung gefunden (Danke an Thomas )
    Man nimmt als Triggervariable ein Feld
    - Array[0..64] of Word (das sind 1024 Bit)
    - Die ersten 512 Bit verwende ich als Trigger für die Alarme und zweiten als Quittierung
    So schaffe ich es, das in meinem Fehler-DB die Meldebits alle nett hintereinander stehen. Insbesondere dann wenn ich die Bits sortiere:

    Meldung 1 Bit8
    Meldung 2 Bit9
    Meldung 3 Bit10
    Meldung 4 Bit11
    Meldung 5 Bit12
    Meldung 6 Bit13
    Meldung 7 Bit14
    Meldung 8 Bit15
    Meldung 9 Bit0
    Meldung 10 Bit1
    Meldung 11 Bit2
    Meldung 12 Bit3
    Meldung 13 Bit4
    Meldung 14 Bit5
    Meldung 15 Bit6
    Meldung 16 Bit7
    Meldung 17 Bit24
    Meldung 18 Bit25
    ....
    Meldung 511 Bit502
    Meldung 512 Bit503

    Die Quittierbits habe ich nicht sortiert, das ich sowieso alle gleichzeitig quittiere.
    Das Quittieren geht einfach über das 1 setzten der 2. Hälfte des Arrays (einfach den SFC21 "Fill" nutzen)

    Gruß
    Raabun
    Neo System Tec GmbH
    Schaltanlagen und Automatisierung
    http://nstgmbh.com

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 11:37
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 13:55
  3. Wie messe ich die Sprungantwort
    Von Landy74 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 15:36
  4. Wie benutze ich die Schrittanzeige?
    Von erzteufele im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 17:41
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 10:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •